Granthita Mudra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Granthita Mudra wird auch Knotenmudra genannt und Granthita heißt unter anderem Gebet.

Granthita Mudra aus Yoga Sicht

Ausführung von Granthita Mudra

Das Granthita geht wie folgt: Zum ersten nimmst du die beiden Hände und faltest diese indem du den linken Zeigefinger höher hast, als den Rechten, also eine klassische Gebetshaltung. Im Granthita-Mudra gehört nur noch dazu, dass sich Daumen und Zeigefinger berühren.

Du hältst die Mudra oberhalb des Herzchakra oder du lässt die Hände in den Schoss nach unten gehen, wobei dies nicht ganz angenehm ist. Es ist auch nicht der Sinn, dass es einfach angenehm ist, sondern der Sinn ist auf diese Weise einen Knoten zu formen.

Bedeutung von Granthita Mudra

Ein Knoten steht oft für Trauer, der Knoten steht auch dafür, dass irgendwo etwas steckengeblieben ist. Das Granthita Mudra hilft dir, das du den Knoten, den du vielleicht in deinem Herzen spürst, den Knoten der Trauer externalisierst. Indem du dir diesen Knoten bewusst machst, mit diesen Fingern ist das bewusst spürbar, kannst du ihn dir anschauen und auflösen, dann wird Leichtigkeit erfahrbar.

Nicht jede Emotion wird dadurch überwunden, indem du an die gegenteilige Emotion denkst. Manchmal hilft es sich der Emotion zu stellen. Wenn du irgendwo im Herzen einen Knoten oder einen Knoten in der Kehle hast. Dann kannst du dies noch genauer empfinden, indem du das Granthita Mudra übst. Und dann die Hände entweder herunter zum Herzen bewegst oder auch zur Kehle bringst. Du kannst dann auch bewusst anerkennen, dass du einen Knoten zum Herzen oder an der Kehle spürst. Du spürst dann vielleicht Trauer oder Niedergeschlagenheit und dies ist auch gut so.

Möge ich über diese Trauer hinwegkommen, aber jetzt spüre ich das. Das kannst du ein paar Minuten machen. Und manchmal kannst du dann spüren, wie die Emotionen stärker wird. Gerade in einer steckengebliebenen Trauer ist dies hilfreich. Und spätestens dann wenn du merkst das sich dort etwas öffnet, dann öffne auch deine Hände und fühle dich weit. Du kannst das auch öfters mal wechseln, du kannst dann zurückgehen in das Granthita Mudra und dich dann wieder öffnen. Du kannst dann auch sagen jetzt gibt es gute Gründe, dass ich mich blockiert fühle, es verknotet ist und ich traurig bin. Aber schon bald wirst du wieder Freude und Öffnung spüren.

Jetzt mag es ein das ich verknotet bin und Knoten spüre. Aber bald schon kommt die Freude zurück. Vielleicht auch noch etwas zu dieser Mudra, sie ist nicht nur ein Knoten. Sondern in dem Knoten verbinden sich das Element-Luft und das Feuerelement. In der indischen Mythologie gilt, wenn Luft und Feuer zusammenkommen, dann ergibt sich Freude. Luft steht für Herz, Weite und Leichtigkeit. Kalte Luft symbolisiert Angst und warme Luft stellt Freude dar.

Und so wenn es erst einmal verknotet ist, verbindet sich Daumen und Zeigefinger und langsam wird Luft mit Feuer verbunden. So ähnlich wie eine Knolle im Winter, bevor die Blumenzwiebeln aufgehen, muss erst Wärme in die Wurzeln hineingehen, dies steht symbolisch für Aktivität. Und so kannst du sagen diese Granthita Mudra bedeutet, dass langsam wieder Wärme in dir spürbar ist, langsam wieder Freude kommt. Diese wird sich bald öffnen in reine Freude und der Bereitschaft wieder zu erblühen. So wie eben aus einer Knolle eine wunderschöne Tulpe entsteht. So ähnlich könntest du sagen, dass aus der Trauer Freude entsteht und daraus entsteht etwas gutes Neues.

Eine weitere Interpretation von Granthita Mudra

Daumen steht für Brahman, Zeigefinger für Ego. Die beiden mögen sich verbinden und möge das zu einer vollständigen Verbindung führen. Granthita-Mudra gilt auch als Mudra des Trostes. Du wendest dich ganz an Gott und indem du dich ganz an Gott wendest, findest du Trost.

Granthita Mudra Video

Hier zwei Videos über die Granthita Mudra, ein Video mit Erläuterungen und Vorführungen von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya:

Mehr zum Thema Mudras

Einige weitere Finger-Mudras

Hier ein paar der fast 200 Finger-Mudras, die du hier im Wiki findest:

Andere Schreibweisen für Granthita Mudra

Andere Schreibweisen für Granthita Mudra sind zum Beispiel Granthita-Mudra, Granthitamudra

Seminare

Psychologische Yogatherapie

08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Sinn und roten Faden erkennen
Ein Yoga Seminar zur Standortbestimmung und Neuorientierung. Du lernst Möglichkeiten kennen, wie du mit Herz und Verstand deine Ziele verwirklichen kannst. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Yoga…
Ramashakti Sikora,