Frigg

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frigg: Die nordische Göttin Frigg (ahd. Frī(j)a, langobardisch: Frea) ist die Gemahlin von Odin in der Nordischen Mythologie und gehört zu den Asen. Nach einigen Autoren ist ein anderer Name für sie Saga. Sie ist die Schutzherrin der Ehe und Mutterschaft. Sie ist Hüterin des Herdfeuers und des Haushaltes.

Frigg sits enthroned and facing the spear-wielding goddess Gná, flanked by two goddesses, one of whom (Fulla) carries her eski, a wooden box. Illustrated (1882) by Carl Emil Doepl

Frigg

Frigg ist eine nordische Göttin, sie ist die Gemahlin von Odin und gehört in der nordischen Mythologie zum Geschlecht der Asen. Frigg wird auch manchmal als „Freya“ bezeichnet – z.B. von den Langobarden. Im Althochdeutschen findet man sie auch unter dem Namen Frija. Es gibt einige Parallelen zwischen Frigg und Freya: Frigg, die Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit wurde in der Neuzeit oft mit Freya gleichgesetzt. Frigg hat jedoch eine ganz zentrale Rolle gespielt. Frigg ist als Gattin von Odin/Wotan die Ehefrau des höchsten Gottes. Man könnte sagen, Frigg hat große Ähnlichkeiten mit der griechischen Göttin Hera bzw. mit Juno, der römischen Göttin.

Als Göttin der Fruchtbarkeit und Ehe, ist Frigg die Göttin des heimischen Herdes und somit die Große Mutter-Göttin der Asen. Man könnte auch sagen, Frigg steht für die solide eheliche Liebe und das häusliches Glück. Frigg und Freya sind beides Fruchtbarkeitsgöttinnen, aber Freya steht für die lustvolle, freie, erotische Liebe ohne „wenn und aber“. Frigg dagegen symbolisiert das häusliche Glück, den heimischen Herd, sie repräsentiert die eheliche Liebe, Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft.

So ist Frigg selbst auch die Mutter von Balder, Hödur, Thor, Braga, Hermor, Tyr, der Frühlingsgöttin Ostara und sogar von den Walküren. Man könnte auch sagen, Freya ist die unbeschwerte Tochter von Frigg, das jüngere Selbst von Frigg. Manchmal wird auch vermutet, dass Freya, Frigg und Idun eine Göttinnentriade bilden. Andererseits wir ebenso gesagt, dass Freya die junge Göttin ist, Frigg die reife Göttin und Hel die weise alte Göttin. In diesem Sinne symbolisiert Freya die Jugend, Frigg die Mitte und Hel das Alter und die Weisheit.

Man könnte aber auch sagen, Frigg ist Rama ähnlich und Freya eher Krishna. Auch hier in der nordischen Mythologie finden wir Ähnlichkeiten wie im Altindischen. Es gibt jemanden, der für Ordnung und Rechtschaffenheit und Treue steht – das ist Rama – und es gibt den anderen, der für Revolution steht, für Leichtigkeit und das Spielerische – das ist Krishna. Frei assoziiert kann man in Freya und Frigg die weiblichen Pendants zu Krishna und Rama sehen.

Frigg - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Frigg ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Siehe auch

Hier einige Links rund um die Themen Frigg, germanische Mythologie und alles was damit verknüpft sein kann:

Germanische Götter

Infos zum Thema germanische Mythologie und Weltreligionen

Bhakti Yoga Seminare - Hingabe zum Göttlichen

22. Sep 2017 - 24. Sep 2017 - Bhakti Yoga - gemeinsames Musizieren mit den Love Keys
Entdecke mit uns, den Love Keys, die Welt der kraftvollen und heilsamen Mantras des Bhakti Yoga beim gemeinsamen Musizieren und bringe uraltes Wissen in dein Leben! Durch Bhakti Yoga, dem gemeinsam…
The Love Keys,
29. Sep 2017 - 01. Okt 2017 - Bhakti: Die Welt der Herzensklänge
Entdecke verschiedene Wege, tief in deine innere Stimme einzutauchen, dich mit den spirituellen Klängen deines Selbst zu verbinden. Und es wird Momente tiefer Stille geben - immer im Fluss der Geg…
Kai Treude,
03. Okt 2017 - 03. Okt 2017 - Mantra-Konzert mit Janin
Mantra-Konzert zum Mitsingen mit Janin Devi & Friends. Die seelenvolle Stimme von Janin führt dich mit ihren Sanskrit Mantras und spirituellen Liedern in die Stille deines Seins. Durch Mantras öf…
Janin Devi,