Erholungsurlaub

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erholungsurlaub ist der Urlaub, den man zur Erholung nimmt. In einem engeren Sinn ist Erholungsurlaub die wichtigste Form des gesetzlich geregelten Urlaubs. In einem weiteren Sinn ist Erholungsurlaub jede Form von Ferien und Urlaub, die jemand nimmt bzw. verbringt, um sich zu erholen, um danach wieder besser "arbeitsfähig" zu sein.

Yoga Urlaub ist der beste Urlaub, den man sich vorstellen kann

Erholungsurlaub als Urlaub zur Erholung

Leben kann anstrengend sein. Das moderne Berufsleben, das moderne Arbeitsleben, fordert dem Menschen viel ab. Die Arbeit verdichtet sich, immer mehr Anforderungen kommen dazu. Erholungsurlaub hat die Funktion, sich von dieser Belastung zu erholen, um danach umso besser arbeitsfähig zu sein. Aber auch der Familienalltag fordert Menschen manchmal mehr, als es nach außen hin scheint. Auch die Liebe braucht zwischendurch neue Anregungen. Auch dafür kann Erholungsurlaub dienen.

Leben ist Rhythmus: Auf Tag folgt Nacht. Auf Sommer folgt Winter. So muss auf eine Periode der Anstrengung eine Periode der Erholung folgen. Dieser Rhythmus folgt verschiedenen Zyklen:

  • Auf die Tages-Arbeitszeit folgt der Feierabend, die Freizeit
  • Auf die wöchentliche Arbeit folgt das Wochenende (oder ein anderer freier Tag)
  • Auf ein paar Monate mit geregelter Arbeit folgen ein paar Tage oder Wochen Urlaub

Die freie Zeit soll in einer stark arbeitsgeprägten Kultur der Erholung dienen und damit den Menschen zu noch besserer Arbeit befähigen.

Es gibt noch eine weitere Bedeutung des Wortes Erholung und damit auch des Wortes Erholungsurlaub:

Erholung kann auch die Zeit nach einer schweren Erkrankung bezeichnen. Erholungsurlaub kann also auch eine Bezeichnung sein für eine spezielle Form des Urlaubs, welcher der Wiederherstellung der körperlichen oder psychischen Gesundheit sein. Es gibt auch die Institution des Erholungsheims, die genau darauf zielt.

Erholungsurlaub als gesetzlich geregelter Urlaub

Gesetzlich geregelt gibt es insbesondere den Erholungsurlaub, den Bildungsurlaub und den Erziehungsurlaub. Der "normale" Urlaub gilt immer als Erholungsurlaub, der den Zweck haben soll, es dem Arbeitnehmer zu ermöglichen sich zu erholen und über einen Zeitraum für Entspannung und Freizeit zu verfügen.

Hier in diesem Yoga Wiki seien die genaueren gesetzlichen Regelungen für Erholungsurlaub nicht genauer erwähnt.

Yoga Urlaub als Erholungsurlaub

Yoga Urlaub ist immer auch Erholungsurlaub. Denn mit Yoga kann man sich sehr gut erholen, regenerieren. Gerade Urlaub in einem der Yoga Vidya Ashrams ist Erholung für Körper, Geist und Seele:

  • Die Yoga Asanas dehnen, entspannen, regenerieren den Körper
  • Pranayama, die Atemübungen, aktivieren die Lebensenergie
  • Die Tiefenentspannung führt zu einer vollständigen Entspannung, löst von jeder Form von Stress
  • Die Meditation ermöglicht es, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen, sich neu zu orientieren
  • Mantrasingen beseitigt emotionale Verspannungen, führt zu tiefer spiritueller Erfahrung
  • Spirituelle Vorträge helfen, sich auf das Wichtige im Leben zu besinnen
  • Die wunderbare Umgebung, die Natur, lässt einen schnell den Alltag vergessen, hilft die Schönheit der Natur wirklich zu erfahren, zu genießen
  • Begegnungen mit anderen Yoga Übenden können einen tief berühren
  • Die leckeren vegetarischen Bio-Mahlzeiten tun ein Übriges, um Gesundheit und Erholung zu fördern

Schon fünf Tage Yogaferien können zu einer wirklich gründlichen Erholung führen.

Siehe auch