Einheit der Religionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einheit der Religionen Letztlich geht es bei allen Religionen um etwas Ähnliches. Es geht darum, das der Mensch sich verbindet mit dem Göttlichen. Und es geht darum, dass der Mensch ethisch handelt. Alle Religionen sind sich einig darin, dass der Mensch die Aufgabe hat, sich zum Göttlichen zu öffnen, zum Instrument des Göttlichen zu werden. Alle Religionen sind sich einig, dass der Mensch eine Entwicklung durchmacht und dass es die Aufgabe des Menschen ist, sich ethisch zu verhalten.

Es ist nicht Religion, der trennt. Es ist der Mensch, der den Wettstreit nicht sein lässt.

Gemeinsames betonen - Religion in den rechten Händen

Herr Küng, einer der großen Theologen und Religionswissenschaftler unserer Zeit, hat die Weltethos-Bewegung ins Leben gerufen und davon gesprochen, die Religionen sollten mehr das Gemeinsame betonen und er hat sich im Weltparlament der Religionenbewegung dort engagiert und hat festgestellt, die Religionen haben so viele Ähnlichkeiten und könnten ein Kraft des Guten sein. Heute werden die Religionen oft wahrgenommen als Hindernisse auf dem Weg zum Frieden, weil sie immer wieder von machtsüchtigen Politikern und Wirtschaftsbossen missbraucht werden, um ihre persönlichen Machtinteressen zu stärken. Man weiß Konflikte, die religiös mitbedingt sind, werden im Allgemeinen intensiver ausgefochten. Menschen, die eine religiöse Überzeugung haben, sind oft sogar dafür bereit zu sterben. Deshalb ist es um so wichtiger, dass die Religionen sich gegen die Vereinnahmung durch machtsüchtige Menschen wehren und dass alle Religionen erkennen, ja es gibt die Einheit der Religionen.

Natürlich gibt es auch Unterschiede

Es gibt Religionen, die Bilderverehrung verbieten und es gibt andere, die Repräsentationen Gottes in Form von Statuen usw. empfehlen. Es gibt unterschiedliche Schriften, es gibt unterschiedliche Rituale usw. Das Kann man als Unterschiede ansehen, aber wir können es auch als Buntheit der Schöpfung ansehen. So wie im Grunde genommen, wenn du isst, dass brauchst du Kohlehydrate, Eiweiße, Fette, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente. Wie du das isst, ist ganz unterschiedlich. Du kannst Kartoffeln, Radieschen und Blumenkohl oder Feldsalat essen, aber du kannst genauso gut Reis und Kitchery und Mungdal usw. essen. Oder du kannst chinesisch, italienisch usw. essen, die Bestandteile sind letztlich gleich.

Doch es gibt auch viel Ähnlichkeit, was verbindet

So ähnlich auch, alle Religionen befriedigen ein tiefes Bedürfnis des Menschen nach spiritueller Angebundenheit. Alle Religionen haben ähnliche Ethik. Alle Religionen wollen den Menschen zum Höchsten hinführen. So mag es Unterschiede geben in der Philosophie, es mag Unterschiede geben in bestimmten Aspekten des menschlichen Verhaltens, es mag Unterschiede geben in den Praktiken und Ritualen und sozialen Gepflogenheiten aber letztlich gibt es eine Einheit der Religionen. Gerade in Indien gab es einige große Meister, wie z. B. Ramakrishna Paramahamsa oder Swami Shivananda, die gerne gesagt haben, mit allen Religionen ist es möglich, Gott zu verwirklichen, es gibt die Einheit der Religionen. Auch in der Aufklärung gibt es z. B. von Lessing das Drama „Nathan der Weise“, wo auch die Frage war, welche Religion ist besser. Letztlich gab es dann die Aussage, vielleicht gibt es verschiedene Religionen, die alle gut sind. Wenn man im Wettstreit steht, welche Religion die beste ist, anstatt die andere zu bekämpfen, könnten alle Angehörigen der verschiedenen Religionen sich bemühen, mitfühlend zu werden, wahrhaftig zu sein, Gutes zu bewirken, ihr Leben nach Gott auszurichten. Wenn man überlegen will, welche Religion ist die beste, was ich persönlich für unsinnig halte, sollte man das nicht tun indem man den anderen bekämpft, sondern indem man zeigt, welche Religion führt in besonderem Maße zu ethischem Verhalten. Wenn man einen Wettstreit zwischen Religionen braucht, dann besser im Sinne von Ethik. Am allerbesten ist, keinen Wettstreit zu machen, sondern stattdessen sich einfach zu bemühen, seine Religion zu leben und mitfühlend zu sein und eben auch tolerant zu sein.

Es gibt einen bekannten Religionswissenschaftler und Psychologen und Philosophen namens William James, der Vertreter des Pragmatismus war, der hat gesagt, wir können den Wahrheitsgehalt der Religionen nicht untersuchen. Wir können ihn nicht verifizieren. Die Religionen haben einen Wahrheitsanspruch, der nicht überprüfbar ist. Aber wir können schauen, welche Auswirkung hat es, wenn Menschen eine bestimmte Religion praktizieren. Wie gehen sie mit sich selbst um, wie gehen sie mit anderen um und wie ist eine Gemeinschaft, die einer bestimmten religiösen Praxis folgt. In diesem Sinne könnten die Religionen durchaus ein bisschen wetteifern darin, mitfühlend zu sein, sozial zu sein, ökologisch zu sein, ethisch zu sein und dann würden sie eher feststellen, wir alle haben ähnliche Probleme im Bemühen ethisch zu sein, mitfühlend zu sein ökologisch zu sein und die Gemeinsamkeiten überwiegen eben auch dies Bezüglich. So kann man zur Einheit der Religionen hinkommen.

Was meist du zur Einheit der Religionen? Schreib es doch in die Kommentare. Mein Name ist Sukadev von www.yoga-vidya.de.

Video Einheit der Religionen

Vortragsvideo zum Thema Einheit der Religionen :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Einheit der Religionen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Einheit der Religionen :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Einheit der Religionen, dann könnte für dich auch interessant sein Einfache Meditation, Eifersüchtig, Ehe, Einheitserfahrung, Einstellung, Einzigartig.

Seminare

Bhakti Yoga Seminare

19.02.2021 - 21.02.2021 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
19.02.2021 - 21.02.2021 - Harmonium Lernseminar - Online
Bildungsseminar Lerne Harmonium zu spielen! Eigenes Harmonium nötig. Ablauf: Freitag 20:00 - 21:00 Uhr Satsang Yoga Vidya YouTube Live channel 21.05 – 22.00 Uhr Begrüßung Einführungsvortrag Z…
23.02.2021 - 23.02.2021 - Mantra-Konzert mit Gruppe Mudita
Konzert mit der Gruppe Mudita Herzöffnung pur 21:10 - 22:00 Uhr
26.02.2021 - 26.02.2021 - Lakshmi, die Göttin der Fülle - Online Workshop
Zeit: 19:00 – 22:00 Uhr Lasse dich einen Abend von der Sanftheit und Liebe Lakshmis verzaubern. Du wirst erfahren, für was Lakshmi alles steht und Techniken erlernen, die dir helfen, dich ihrer…
28.02.2021 - 05.03.2021 - Bhakti Meditation Kursleiter Ausbildung
Lerne herzöffnende Bhakti Meditationen anzuleiten und Meditationskurse zu konzipieren. So kannst du Menschen gezielt an die Einheit mit dem Göttlichen, heranführen – jenseits aller religiösen…
28.02.2021 - 05.03.2021 - Bhakti Meditation Kursleiter Ausbildung - Live Online
Lerne herzöffnende Bhakti Meditationen anzuleiten und Meditationskurse zu konzipieren. So kannst du Menschen gezielt an die Einheit mit dem Göttlichen, heranführen – jenseits aller religiösen…