Delirium

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delirium - was ist das? Wie geht man damit um? Delirium ist eine Art Wahnzustand, in dem das Bewusstsein nicht klar ist und der Verstand eingeschränkt ist. Delirium kann durch hohes Fieber, durch Drogen oder durch verschiedenste Krankheiten entstehen. Die häufigste Ursache für Delirium ist Alkoholkonsum. Auch manche spirituelle Praktiken können vorübergehend eine Art Delirium im Sinne von Trance hervorrufen. Im Delirium können auch Wahnideen, Sinnestäuschen und übermäßige Erregung, Verwirrtheit auftreten. Man spricht auch davon, dass jemand wie im Delirium gehandelt hat -also ohne nachzudenken.

Meditation hilft bei Delirium

Delirium

Delirium ist eine Bewusstseinstrübung mit Verwirrtheit. Delirium wird auch als Delir bezeichnet. Delir, Delirium ist ein Symptom vieler Krankheiten. Wer vorübergehend die Orientierung verliert, die Fähigkeit zum logischen Denken verliert und Halluzinationen hat, dem kann man Delirium attestieren. Delirium kann kommen durch hohes Fieber, Delirium kann kommen durch psychische Störungen, durch Gehirnerkrankungen, oder auch durch andere Erregungszustände. Delirium kann auch kommen durch chronische Trunksucht, oder auch durch Konsum von Drogen.

Umgang mit Delirium anderer

Delirium hat ja verschiedene Bedeutungen, im engeren Sinne ist das jemand, der irgendwo halluziniert, der die Orientierung verliert, dem schwindelig ist und der lallt. Es gibt das Delirium durch Alkoholkonsum, es gibt das Delirium aus zu hohem Fieber usw. Es gibt auch Delirium in einem anderen Sinne wenn jemand Unsinniges erzählt oder irgendwo in einer überfreudigen Stimmung ist - auch das kann man als Delirium interpretieren.

Je nachdem, welche Art von Delirium es ist, gilt es, unterschiedlich damit umzugehen. Bei manchen Formen von Delirium muss man den Notarzt rufen bei anderen den Menschen sich erst mal hinsetzen lassen, bei manchen muss man ihn in die stabile Seitenlage bringen für den Fall das es zum Erbrechen kommt, damit der Mensch nicht erstickt.

Es gibt also viele Formen. Wenn man das Gefühl hat, dass jemand irgendwo nicht mehr weiß was er sagt, dann wäre es wichtig, ihn davon abzuhalten das er irgendwelche Verträge unterschreibt oder irgendetwas verspricht. Im Wesentlichen gilt es, wenn du jemanden erlebst, der die Orientierung verloren hat, schaue wie du ihm helfen kannst.

Delirium - Videos und Audio

Hier findest du Videos zu Delirium mit einigen Informationen und Anregungen:

Hier ein Audiovortrag zum Thema Delirium

Delirium in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Delirium gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Delirium - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Delirium sind zum Beispiel Bewusstseinsstörung, Trance, Rausch, Unbewusstheit, Versehentlichkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Delirium - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Delirium sind zum Beispiel Klarheit, Nüchternheit, Besonnenheit, Unausgeglichenheit, Laut, Uneinsichtig . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Delirium, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Delirium, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Delirium stehen:

Eigenschaftsgruppe

Delirium kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Den Weg des Herzens gehen - Entwicklung von Liebe und Mitgefühl als Basis neuer Lebenskraft
Viele praktische Übungen zur Herzöffnung und Heilung aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit bilden das Kernstück dieses Seminars. Du lernst Achtsamkeit, Liebe, Mitgefühl, Freude und…
Kati Tripura Voß,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation