Astika

Aus Yogawiki

1. Astika: (Sanskrit: आस्तिक āstika adj. und m.) gläubig; jemand, der an Gott glaubt und sein Leben danach ausrichtet, der nach göttlichen Prinzipien lebt und der auf die Signale seines Herzens hört, wenn es sich meldet, wenn Rechtschaffenheit (Dharma) und Wahrhaftigkeit (Satya) missachtet werden, wenn materieller Reichtum (Artha) und Gier (Kama) den Menschen einnehmen.

2. Astika ein alter Weiser, Sohn von Jaratkaru, von einer Schwester der großen Schlange Vasuki. Er rettete das Leben der Schlange Takshaka als Janamejaya sein großes Schlangenopfer hielt und diesen König zur weiteren Verfolgung der Schlangenrasse animierte.

meditation.JPG

Sukadev über Astika

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Astika

Astika ist jemand, der gläubig ist, jemand, der sein Leben auf Gott ausrichtet. Astika ist ein Gläubiger im Sinne von einem Menschen der an eine höhere Wirklichkeit glaubt und sein Leben Gott darbringen will. Astika ist wie ein Bhakta. Ein Bhakta ist ein sich an Gott-Hingegebener. Astika ist etwas mehr im Sinne von traditionell und klassisch. Astika ist jemand, der ein Leben führt in Übereinstimmung mit den Schriften. Astika ist jemand, der sein Leben führt in Übereinstimmung mit den Regeln, die seine spirituelle Tradition, seine Religion befürwortet. Astika ist jemand, der sein Leben ausrichtet auf Gott. Es gibt einen Autor einer wichtigen Yogaschrift, nämlich der Swatmarama, und der sagt in der Hatha Yoga Pradipika, dass Astika zu sein, ein wichtiger Aspekt ist auch vom Hatha Yoga. Es gilt also, zusätzlich zu den gesamten Hatha Yoga Praktiken und den Meditationen auch Astika zu sein. Jemand zu sein, der sein Leben auf Gott ausrichtet und seine religiösen Pflichten und Aufgaben erfüllt. Zusammenfassend: Astika – einer, der gläubig ist. Astika - jemand, der sei Leben auf Gott ausrichtet. Astika – jemand, der den religiösen Geboten folgt, um Gott zu dienen, Gott zu erfahren, Gottes Willen zu tun.

Überblick Yamas und Niyamas



Astika आस्तिक āstika Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Astika, आस्तिक, āstika ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

  • Das Yoga-Lexikon von Wilfried Hunzermeyer, ISBN 978-3-931172-28-2, Edition Sawitri.
  • Spirituelles Wörterbuch Sanskrit-Deutschvon Martin Mittwede, ISBN 978-3-932957-02-4, Sathya Sai Vereinigung e.V.
  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

12.07.2024 - 14.07.2024 Mantra Sommer Festival
Verschiedene Mantramusiker, Klangarbeiter und Bhaktiyogis aus dem Umfeld von Yoga Vidya werden vor Ort sein und ein buntes Programm entstehen lassen: Lagerfeuersingen, Outdoor-Konzerte, Mantra-Yogast…
Tarana Chaitanya , Sundaram
12.07.2024 - 14.07.2024 Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Annette Pritschow

Sanskrit und Devanagari

28.07.2024 - 02.08.2024 Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen.
Du lern…
Ram Vakkalanka
04.09.2024 - 25.09.2024 Durgā sūktam - eine Hymne zu Ehren der göttlichen Mutter - online
Datum: 04.09.; 11.09.; 18.09.; 25.09.2024
Uhrzeit: 19:30h – 20:30h

In dieser wundervollen Hymne aus der Mahanarayana Upanischad des Yajur Veda wenden wir unser Herz der göttlichen…
Sanja Wieland

Multimedia

Yogastunde zum Thema Yama und Niyama

Wer bin ich?