Astikya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Astikya (Sanskrit: आस्तिक्य āstikya n.) Gläubigkeit, Gottesfurcht, Glaube an Gott, Gottvertrauen, Vertrauen; das Wissen, dass die göttliche Wirklichkeit existiert; Glaube an die Tatsache, dass das Weltliche real ist und Gott in ihr allgegenwärtig ist.


2. Astikya (Sanskrit: आस्तिक्या āstikyā f.) diejenige, die voller Glaube und Gottvertrauen ist.


Der spirituelle Name Astikya

Astikya, Sanskrit आस्तिक्या āstikyā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Glaube, Gottvertrauen, Hingabe. Astikya kann Aspirantinnen gegeben werden mit Sivananda Mantra.

Astikya ist diejenige, die voller Glaube und Gottvertrauen ist. Wenn du den Namen Astikya hast, dann soll das heißen, du hast tiefes Vertrauen in Gott, Guru und in Swami Sivananda.

Astikya आस्तिक्या āstikyā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Astikya, आस्तिक्या, āstikyā ausgesprochen wird:

Astikya, Ishvara Pujana, Japa und Huta: Bhakti in der Hatha Yoga Pradipika

Svatmarama hält Astikya und Shraddha, also Glaube an Gott bzw. eine Höhere Wirklichkeit sowie tiefes Vertrauen für eine wichtige Grundlage im Hatha Yoga. Im 18. Vers der Hatha Yoga Pradipika zählt er Astikya, Ishvara Pujana, Japa und Huta zu den 10 Niyamas, also Grundlagen, des Yoga. Gottvertrauen (Astikya), Gottesverehrung (Ishvara Pujana), Mantrawiederholung (Japa) und Feuerrituale zur Gottesverehrung (Huta) sind als Bhakti Yoga Praktiken wichtig, damit die körperlichen Hatha Yoga Übungen starke spirituelle Wirkungen haben. Hier ein Vortrag dazu:

Siehe auch

Literatur

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch