Janamejaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Janamejaya: (Sanskrit: जनमेजय) janamejaya m.) Urenkel von Arjuna, dem das Mahabharata erzählt wurde. Janamejaya war ein Kuru König, der Sohn von Parikshit und Madravati. Er hatte sechs Brüder, Kakshasena, Ugrasena, Chitrasena, Indrasena, Sushena und Nakhaysena.

Das Schlangenopfer von Janamejaya

Die Erzählung "Bharata", die Geschichte der Bharata Könige des Mahabharatas, erzählt der Weise Vaishampayana Janamejaya. Sein Vater Parikshit starb aufgrund eines Fluches durch den Biss der Schlange Takshaka. Janamejaya hatte dadurch eine Abneigung gegen Schlangen (Nagas) und wollte sie vernichten. Dazu führte er ein Opfer, das Sapra Satra, aus. Es diente dem Zweck alle lebenden Schlangen zu vernichten. Da erschien der Weise Astika und unterbrach das Opfer. Seine Mutter Manasa war eine Schlange und sein Vater war Brahmane. Janamejaya lauschte den Worten des Weisen und ließ Takshaka frei. Er beendete die Vernichtung der Schlangen, und seither leben Schlangen und Kurus in Frieden miteinander. Janamejaya wir auch Sarpasattrin, der "Schlangenopferer" genannt. Es git mehrere Personen, die diesen Namen tragen.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata

Weblinks

Seminare