Was ist die Yoga Heuschrecke

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist die Yoga Heuschrecke? Hier bekommst du einige Tipps, wie du die Yoga Heuschrecke ausführen kannst, und wozu sie gut ist.

Die Yoga Heuschrecke ist eine sogenannte Asana und wird auf Sanskrit Shalabhasana genannt. Shalabha heißt tatsächlich „Heuschrecke“ und Asana heißt „Stellung“. Die Yoga Heuschrecke ist also eine Asana.

Was ist die Yoga Heuschrecke? Sie ist die siebte der Grundstellungen in der Yoga Vidya Grundreihe. Die zwölf Asanas der Yoga Vidya Grundreihe sind: Kopfstand, Schulterstand, Pflug, Fisch, Vorwärtsbeuge, Kobra, Heuschrecke (Nummer 7), Bogen, Drehsitz, Pfau, stehende Vorwärtsbeuge und Dreieck. Die Yoga Heuschrecke ist die mittlere der drei Rückbeugen in der Grundstellung und folgt nach der Kobra und vor dem Bogen.

Die Yoga Heuschrecke ist eine Asana, die aus der Bauchlage gemacht wird. Du liegst auf dem Bauch, gibst dann das Kinn auf den Boden und die Arme unter Deinen Körper. Du machst dabei entweder Fäuste oder faltest die Hände oder gibst die Handflächen auf den Boden. Und dann hebst Du beide Beine hoch. Du hältst die Beine solange oben, wie Du kannst, und dann senkst Du sie wieder.

Diese Asana ist eine Stärkungsübung für die Rückenmuskeln. Die Yoga Heuschrecke ist eine der anstrengenderen Übungen. Sie stärkt deshalb in besonderem Maße den unteren Rücken, zum Teil auch die Gesäßmuskeln und die Arme.

Die Yoga Heuschrecke ist eine wunderbare Übung, um Kraft zu entwickeln. Und das ist wunderbar vorbeugend gegen alle Arten von Rückenproblemen. Wer jeden Tag oder doch mindestens 3-4 Mal in der Woche die Yoga Heuschrecke übt, der braucht keine Rückenprobleme zu haben. Starke Rückenmuskeln sind die beste Versicherung gegen Rückenprobleme.

Die Yoga Heuschrecke ist auch eine Willenskraft-Übung. Viele Menschen üben die Yoga Heuschrecke nicht, weil sie ihnen zu anstrengend ist. Mein Tipp wäre, sie zu üben, gerade weil sie anstrengend ist. Sie stärkt auch Deine Willenskraft.

Sie ist auch eine Übung zur Aktivierung des Pranas in der Wirbelsäule. Manche sagen sogar, dass die Heuschrecke auch die Kundalini erwecken kann. Andere sagen, um die Heuschrecke lang genug zu halten, brauchst Du eine erweckte Kundalini. Die Heuschrecke ist für manche also durchaus anstrengend.

Viele Variationen der Heuschrecke findest Du auf unseren Internetseiten, sowohl als Foto wie auch als Video. Alles Gute und viel Spaß bei der Yoga Heuschrecke.



Video: Was ist die Yoga Heuschrecke?

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema "Was ist die Yoga Heuschrecke?"

Ein Vortragsvideo vom Yogalehrer Sukadev über Heuschrecke, aus der Gruppe von Vorträgen rund um Asanas.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Asanas

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Asanas:

Was ist die Yoga Heuschrecke? Weitere Infos zum Thema Heuschrecke und Asanas

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Heuschrecke und Asanas und einiges, was in Verbindung steht mit Was ist die Yoga Heuschrecke?