Standpauke

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Standpauke - Etymologie, Überlegungen und Tipps. Standpauke ist eine saloppe Bezeichnung einer Strafpredigt, einer ausführlichen Zurechtweisung.

Standpauke :-)

Wenn ein Vorgesetzter zum Beispiel einem Mitarbeiter sagt, was er alles falsch gemacht hat, dann wird das als Standpauke bezeichnet. Man kann dann auch sagen: Unser Chef hat unserem Kollegen eine ganz schöne Standpauke gehalten. Ein Chef kann auch all seinen Mitarbeitern zur gleichen Zeit eine Standpauke halten. Das heißt dann, allen sehr bestimmt zu sagen, was in der Arbeitsgruppe falsch gemacht wird.

Eine Standpauke kann auch mal heilsam sein, also alle aufrütteln. Man muss jedoch aufpassen, dass andere sich dann nicht zurückziehen oder anfangen zu murren und zu boykottieren. Die GfK, die Gewaltfreie Kommunikation als Kommunikationsverfahren, rät dazu, von Standpauken abzusehen und eher mitfühlend und kooperativ zu kommunizieren.

Der Begriff Standpauke ist eine Kombination der Wörter Pauke und Standrede. Eine Pauke ist ein kesselförmiges Schlaginstrument und hat vermutlich etwas mit pochen zu tun. Eine Pauke schlagen bedeutet großen Lärm zu machen und sie hat eine Lautstärke, die unüberhörbar ist. Die Standrede ist eine im Stehen, aus dem Stegreif, gehaltene Rede.

Die Standpauke ist also eine stehend gehaltene Rede, mit welcher der Redner starken Eindruck machen will. Eine Standpauke wird gehalten, um andere aufzurütteln. Wer bewusst eine Standpauke hält, möchte nicht überhört werden.

Standpauke als Werkzeug in spirituellen Gemeinschaften

Niederschrift eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz 2016

Was soll eine Standpauke schon gutes bringen? Lieber Straßenmusik machen.

Es gibt spirituelle Gemeinschaften da gehört es dazu, dass Menschen, die sich nicht richtig verhalten eine Standpauke bekommen. D.h. sie werden geschimpft, sie werden vielleicht auch laut geschimpft. Ihnen wird vor der versammelten Mannschaft die Leviten gelesen, also es wird ihnen gesagt, so geht es überhaupt nicht.

Bei Yoga Vidya verzichten wir meistens auf die Standpauke. Also ich persönlich habe irgendwann festgestellt, Standpauke taugt nichts dafür. Wenn man Menschen helfen will, wenn man findet, dass Menschen etwas nicht richtig gemacht haben, ist meistens freundliches vier Augengespräch gut. Feedback – besser als Standpauke; zweites Feedback, drittes Feedback freundlich - nach Möglichkeit. Und wenn das nicht zum gewünschten Ziel führt, dann kann man eben sagen, ja, vor dem Hintergrund der Ideale unserer spirituellen Gemeinschaft, vielleicht verhältst Du Dich doch nicht richtig.

Das öffentliche Bloßstellen, das öffentliche Schimpfen ist etwas, was wir bei Yoga Vidya nicht so mögen, und was wir versuchen zu vermeiden. Also, Standpauke ist ein Werkzeug in vielen spirituellen Gemeinschaften, Menschen öffentlich bloßzustellen ist ein Werkzeug in spirituellen Gemeinschaften. Wir bei Yoga Vidya verzichten bewusst darauf, mindestens ist es unser Ideal. Nicht immer gelingt das jedem Teamleiter, nicht immer gelingt es jedem Ashram Leiter. Wir sind alle auch nur Menschen.

Mehr Informationen zu der Yoga Vidya Lebensgemeinschaft auf www.yoga-vidya.de.

Umgang mit einer Standpauke anderer

Meditiere, Meditiere, Meditiere

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Standpauken zu sehen. Du kannst eine Standpauke von anderen bekommen oder du wirst Zeuge, wie jemand eine Standpauke bekommt.

Wenn du selbst eine Standpauke bekommst, hast du verschiedene Möglichkeiten, darauf zu reagieren. Die eine Möglichkeit wäre, zu schauen, ob da was Wahres dran ist. Wenn du davon lernen kannst und es akzeptierst, bewahre dabei deine Würde und werde nicht zu unterwürfig. Aus Standpauken kann nämlich einiges gelernt werden.

Du kannst um Entschuldigung bitten, deinen Fehler zugeben und fragen, wie du es künftig anders machen kannst. Eine Entschuldigung oder Bitte darum kann auch gelernt werden. Eine gute Entschuldigung enthält erst mal: Ja, ich habe da einen Fehler gemacht, also Eingeständnis des Fehlers. Es sollte nicht unbedingt als Schuld bezeichnet werden, denn Schuld ist sehr viel.

Der nächste Schritt wäre zu sagen, dass es einem Leid tut und möglicherweise zu erkennen, dass dem anderen dadurch Leid zugefügt wurde. Es ist auch gut zu sagen, dass man es besser und wieder gut machen möchte. Und dann, entweder für die Zukunft Besserung geloben, oder fragen, was man besser machen kann. Es ist auch hilfreich zu fragen, wie beim nächsten Mal mit der Situation umgegangen werden kann.

Hier eine kurze Zusammenfassung: Erster Schritt ist, Fehlereingeständnis. Zweitens, sich zu fragen, welche Auswirkungen es auf andere hatte. Drittens, äußern, dass es einem leid tut. Viertens, man gelobt Besserung oder fragt, wie man in der Situation geschickter umgeht.

Meistens wird dann die Standpauke freundlicher. Nur dann, wenn du dich dagegen wehrst oder dich beim letzten Mal dagegen gewehrt hast und deinen Fehler abgestritten hast, kommt es meist zu einer lauten Standpauke.

Eine andere Situation ist, wenn jemand dir eine Standpauke hält, die du gar nicht verdient hast. Wie gehst Du damit um? In den meisten Fällen wäre es besser , erstmal zu warten und es zu ertragen. Später in einem Vier-Augen-Gespräch solltest du dann sagen, was du denkst.

Oft ist es gut, Würde und Ruhe zu bewahren. Wenn der andere mit seiner Standpauke kein Recht hat, wird diese fehlerhafte Standpauke letztlich auf ihn selbst zurückfallen.

Ein weitere Situation ist, wenn jemandem eine Standpauke zugetan wird, der sehr schwach ist. Du kannst dir überlegen, ob du diese Standpauke unterbrechen möchtest. Du kannst sagen, dass du es nicht fair findest, wenn dieser Person der Fehler zugeschoben wird. Es sollte dir jedoch bewusst sein, dass dann die Aggressionen gegen dich stehen. Schaue dann, ob du das aushalten kannst.

Eventuell kannst du dem Menschen, der die Standpauke bekommt, einfach in die Augen blicken, ihm zunicken und zeigen, dass du für ihn da bist. Und ihm nachher vielleicht helfen mit der Situation umzugehen.

Wenn somit jemand anderes die Standpauke erhält, kannst du versuchen in dem Moment tätig zu werden oder den anderen innerlich unterstützen. Der betroffenen Person kannst du dann im Nachhinein helfen. Es ist auch möglich, dem Menschen, der die Standpauke hält, zu sagen, dass du diese Art der Vorgehensweise nicht so gut findest.

Es sind einige Möglichkeiten und nicht immer einfach zu entscheiden, wie man damit umgehen soll.

Standpauke in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Standpauke gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Standpauke - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Standpauke sind zum Beispiel Strafpredigt, Maßregelung, Zurechtweisung, Moralpredigt, Tadel, Ermahnung, Denkzettel, Donnerwetter, Rüffel, Rüge, Belehrung, Lehre, Lektion, Warnung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Standpauke - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Standpauke sind zum Beispiel Lobrede, Kompliment, Anerkennung, Auszeichnung, Applaus, Bewunderung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Standpauke, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Standpauke, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Standpauke stehen:

Eigenschaftsgruppe

Standpauke kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Kalyani Friedrich,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Milla Ganz,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation