Maßregelung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maßregelung - was ist das? Wie geht man damit um? Maßregelung ist eine Form der Zurechtweisung, der Bestrafung. Maßregelung ist das Substantiv zum Verb maßregeln. Maßregeln bedeutet jemanden streng tadeln, zurechtweisen, ja sogar bestrafen. Jemanden offen zu maßregeln ist eine große Demütigung - und kann starke Reaktionen zur Folge haben.

Liebe hilft beim Umgang mit Maßregelung

Umgang mit Maßregelung anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht wirst Du Zeuge, dass jemand gemaßregelt wird und du findest das nicht angemessen. Wie gehst du damit um?

Eine Möglichkeit ist, du hälst Dich dort raus. Du kannst nicht jeden Streit schlichten, du kannst nicht jedem Menschen helfen. Manchmal musst du tief durchatmen und denken: Ok.

Manchmal stellst du fest, dass die Maßregelung in hohem Maße unethisch ist. Dann musst du eventuell eingreifen, eventuell musst du jemand anders benachrichtigen, dass dort jemand falsch behandelt wird. Manchmal hilft es, mit demjenigen zu sprechen, der den anderen gemaßregelt hat und du kannst sagen: Ich habe erlebt, wie du mit dem anderen gesprochen hast, ich finde das nicht ok.

Oder Du kannst sagen: "Ich habe gehört, wie du mit dem anderen gesprochen hast, vermutlich wolltest du ihm etwas wichtiges sagen, aber die Art, wie du es gesagt hast, wird nach meiner Überlegung nicht hilfreich sein, dass ihr künftig besser zusammen wirken könnt. Ich wollte dir das nur sagen, vielleicht kann man ja mal drüber sprechen, was es sonst noch für Möglichkeiten gibt."

Eventuell kannst du auch eingreifen und falls du der Chef des anderen bist, kannst du sagen: "Diese Art des zwischenmenschlichen Umgangs sollte in unserer Firma, in unserem Verein, in unserer spirituellen Gemeinschaft nicht so sein. Besser ist, du machst es im Vier-Augen-Gespräch."

Manchmal kannst du aber auch öffentlich sagen: "Moment. Können wir vielleicht noch in Ruhe weitersprechen?" Du kannst sagen: "Das ist eher etwas für ein Vier-Augen-Gespräch als jetzt hier öffentlich das hier zu veranstalten."

Manchmal kannst du so die Maßregelung unterbinden. Manchmal willst du dem Menschen helfen, der gemaßregelt wurde. Eventuell kannst du nachher mit ihm sprechen und kannst ihm Tipps geben, wie er damit umgeht. Eventuell wirst du aber feststellen, dass er sagt: "Das hat der manchmal, nachher sprechen wir wieder ganz vernünftig, was soll's."

Eventuell wird aber jemand in seinem Selbstwertgefühl zutiefst getroffen, da hilft es, wenn er mit dir sprechen kann. Eventuell findet der andere das sehr ungerecht. Eventuell müsstest du ihm helfen, entweder damit zurecht zu kommen oder Wege zu finden, dass er sich zur Wehr setzen kann.

Maßregelung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Maßregelung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Maßregelung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Maßregelung sind zum Beispiel Heimzahlung, Abrechnung, Züchtigung, Bestrafung, Zurechtweisung, Hinweis, Klarstellung, Respekt .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Maßregelung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Maßregelung sind zum Beispiel Freiheit, Unbegrenztheit, Akzeptanz, Toleranz, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Maßregelung, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Maßregelung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Maßregelung kann gezählt werden folgenden beiden Eigenschaftsgruppen

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Maßregelung sind zum Beispiel das Adjektiv maßreglerisch, das Verb maßregeln, sowie das Substantiv Maßregler.

Wer Maßregelung hat, der ist maßreglerisch beziehungsweise ein Maßregler.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation