Schnecke

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schnecke‏‎ ist ein Substantiv und bedeutet: Weichtier mit länglichem Körper, zwei Fühlerpaaren am Kopf und vielfach einem Schneckenhaus auf der Rückenseite, das sich auf einer von ihm selbst abgesonderten Spur aus Schleim auf dem Fuß sehr langsam fortbewegt. Man kann auch jemanden zur Schnecke machen, indem man ihn heftig ausschimpft. Und es gibt auch Schnecken in Form einer Spirale, z.B. spricht man von der Mondschnecke oder der Nussschnecke, weil eben das Schneckenhaus spiralförmig ist, kann man auch spiralförmiges Gebäck als Schnecke bezeichnen. Und so gibt es auch in der Technik Schnecken, die auch spiralförmig sind.

Schnecke‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Schnecke als Symbol für Langsamkeit

Langsamkeit kann auch einen positiven Aspekt haben. Es gibt z.B. auch das schöne Buch „Die Entdeckung der Langsamkeit“. Und manchmal sagt man auch: „Bewege dich langsam wie eine Schnecke, um Bewusstheit zu bekommen.“ Umgekehrt kann man sich aber auch darüber ärgern, dass jemand so langsam wie eine Schnecke ist. Wenn man jemanden als Schnecke bezeichnet, dann meint man, er ist schwerfällig, träge und langweilig. In diesem Sinne ist es normalerweise gut, zügig zu sein, etwas schnell zu tun, aber für Bewusstwerdung kann es auch gut sein, mal ganz langsam zu sein, wie eine Schnecke. In der indischen Mythologie gibt es auch Geschichten, die zeigen, wie eine Schnecke schneller zum Ziel kommt als jemand, der schnell hin und her rennt.

Video Schnecke

Verstehe etwas mehr über das Thema Schnecke‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Schnecke‏‎ vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Schnecke Yin Yoga Übung

Die Schnecke ist eine Übung aus dem Yin Yoga, die auch Snail genannt wird. Diese Yin Yoga Übung dehnt die Beinmuskulatur, massiert durch eine Kompression die inneren Organe, unterstützt die Durchblutung des Herzens, löst Blockaden im Bereich der Wirbelsäule und dehnt den Nackenbereich. Die Übung wirkt harmonisierend auf die Schilddrüse.

Weitere Informationen über Yin Yoga findest du auf unseren Internetseiten. Yoga Vidya bietet auch Yin Yoga Aus- und Weiterbildungen an.

Die Schnecke, oder Snail, kannst Du in verschiedenen Stufen aufbauen. Zunächst nimmst Du Dein Kissen und bringst es unter dein Gesäß. Hebe die Beine nach oben in eine Umkehrstellung.

Richte Deine Beine und Füße einfach nach oben zur Decke hin aus. Lege die Arme zur Seite und drehe die Handflächen nach oben. So befindest Du Dich in einer Vorübung, vorbereitend für die Schnecke.

Bringe nun Deine Hände an das Kissen, spanne Deine Bauchdecke an, drücke Deine Oberarme, Deine Schultern fest in den Boden und bringe Deine Beine über den Kopf.

Schiebe das Kissen unter Deinen Rücken und lasse Deinen Rücken dann wieder in das Kissen hineinsinken. Die Beine kannst Du etwas öffnen. Winkel sie dazu etwas an, lasse einfach die Schwerkraft wirken und sinke in die Yin Yoga Übung hinein.

Mit Deinen Händen kannst Du entweder Deine Füße umfassen und Dich dort sozusagen einklinken. Oder, wenn es Dir lieber ist, kannst Du Deine Arme auch in den Kniekehlen verschränken.

Probiere einfach aus, was für Dich stimmig ist. Lasse Dich so die erste Stufe der Schnecke hineinsinken, ohne dass Du Dich in die Position hineinziehst, sondern nur die Schwerkraft wirken lässt.

Spüre die Dehnung im unteren Rücken und atme tief in sie hinein. Die Schultern sind ganz entspannt.

Die Schnecke Stufe 2

Wenn Du möchtest, kannst Du einen Schritt weiter gehen und in die Stufe 2 der Schnecke hineingehen.

Diese erinnert auch an eine Pflugvariante. Du kannst Deine Arme wieder an die Seite legen, bzw. deinen Rücken, dein Gesäß abstützen und bringst deine Beine noch mehr über den Kopf. Dann sollten die Füße entweder auf dem Boden aufkommen oder wenn du ein Kissen oder Block griffbereit hast, lege deine Füße einfach darauf ab.

Die Knie sind auch hier leicht geöffnet, und lasse Deine Knie dann in Richtung Ohren nach unten sinken soweit es Dir angenehm ist. So müsstest Du eine gute Dehnung im oberen Rücken, im Schulter-/Nackenbereich spüren. Die Hände stützten entweder deinen Rücken ab, oder Du streckst Deine Arme nach hinten aus, wenn Dir das lieber ist. Entscheide das für dich selbst.

Atme in dieser Position tief ein und aus und lasse Dich ganz entspannt in die Yin Yoga Übung hinein sinken.

Wenn es Dir zu intensiv wird, hast Du jederzeit die Möglichkeit in Stufe 1 zurückzukehren, indem Du Dich einfach zurück ins Kissen hineinsinken lässt. Du kannst gerne hin und her wechseln, variiere einfach etwas, um Deine Position zu finden, so dass Du hier den Rest der Zeit verbringen kannst.

Atme tief ein und aus und sinke in die Entspannung. Wie lange du diese Position hältst, entscheidest Du selbst.

Lösen der Schnecke

Beim Herauskommen atmest Du wieder tief ein und bringst die Beine zurück nach vorne. Lasse erst einen Fuß auf den Boden sinken du dann den andere. Das Kissen unterstützt Dich dabei.

Wenn Du magst, kannst Du deine Beine jetzt auch ausstrecken und kommst in die sogenannte Schulterbrücke. Du kannst Deine Arme auch gerne über den Kopf legen, so dass Dein Brustkorb schön geöffnet ist und du eine Streckung über die ganze Vorderseite deines Körpers wahrnehmen kannst.

Lasse Dich auch hier wieder ganz entspannt in die Yin Yoga Übung hineinsinken. Atme dabei tief ein und aus.

Komme mit dem nächsten Einatmen wieder mit deinen Füßen auf den Boden. Stelle die Füße auf und hebe das Gesäß nach oben. Ziehe das Kissen unter deinem Gesäß weg und rolle anschließend Wirbel für Wirbel ab. Gehe dann ins Shavasana um Nachzuspüren.

Wenn es dir im unteren Rücken angenehmer ist, kannst du auch die Beine als Ausgleich anwinkeln und die Knie umfassen. Rolle dann auf deinem unteren Rücken hin und her, um dich selbst etwas zu massieren.

Komme dann wieder mit den Füßen nach unten und begebe dich ins Shavasana.

Video: Schnecke

Hier findest du einen Videoanleitung für die Schnecke

Siehe auch

Seminare

Yin Yoga Seminare, Ausbildung und Weiterbildung

17.05.2021 - 14.06.2021 - Entspannt und flexibel mit Yin Yoga - Online Kurs Reihe
Termine: 5 x montags, 17.05., 24.05., 31.05., 07.06., 14.06.2021 Zeit: jeweils 9:00 – 11:00 Uhr In diesem Kurs gönnst du dir eine Pause ganz für dich allein. Die ruhige und sanfte Praxis des Yi…
20.05.2021 - 15.07.2021 - Yin Yoga Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8 x donnerstags, vom 20.05. – 15.07.2021 (Kein Kurs am 03.06.2021) Zeit: jeweils von 20:00 – 21:30 Uhr Yin Yoga besteht aus passivem und total entspanntem Halten von Yogastellungen üb…

Faszien-Yoga

17.05.2021 - 14.06.2021 - Entspannt und flexibel mit Yin Yoga - Online Kurs Reihe
Termine: 5 x montags, 17.05., 24.05., 31.05., 07.06., 14.06.2021 Zeit: jeweils 9:00 – 11:00 Uhr In diesem Kurs gönnst du dir eine Pause ganz für dich allein. Die ruhige und sanfte Praxis des Yi…
20.05.2021 - 15.07.2021 - Yin Yoga Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8 x donnerstags, vom 20.05. – 15.07.2021 (Kein Kurs am 03.06.2021) Zeit: jeweils von 20:00 – 21:30 Uhr Yin Yoga besteht aus passivem und total entspanntem Halten von Yogastellungen üb…

Kundalini Yoga

28.05.2021 - 30.05.2021 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
28.05.2021 - 30.05.2021 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…