Reh

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reh‏‎ ist die Bezeichnung für ein Säugetier, ein sogenanntes Wildtier. Ein mittelgroßes Wildtier mit rotbraunem Fell und einem kurzen Geweih. Das Reh ist ein Tier mit Hufen und es lebt im Wald. Reh gehört zu Hirschtieren. Rehe sind in Mitteleuropa unter den größten Tieren, die es im Wald gibt. Sie gehören zu den Hirschtieren. Es gibt größere Hirsche und es gibt kleinere Hirsche und die Rehe gehören zu den kleineren Hirschen.

Das Reh ist ein Tier das in vielen mythologischen Geschichten vorkommt. Nach ihm ist außerdem eine Yin Yoga Übung benannt.

Rehe sind besonders scheu und sie überleben indem sie Fluchttiere sind. Sie laufen schnell weg und überleben auf diese Weise. Reh wird auch in Indien immer wieder als Symbol verwendet. Viele mythologische Geschichten haben auch Reh zum Thema. Ein Reh ist bekannt für seine Scheu, für seine Schüchternheit. Manchmal gibt es goldene Rehe, manchmal fangen Rehe an zu sprechen. So gibt es auch viele Rehe in Indien und dort spielen Rehe in vielen Geschichten eine Rolle. Es gibt auch wunderschöne Darstellung von Krishna, wie er mit einem Reh zusammen ist, denn das soll auch zeigen, dass das scheue Reh von Gott gezähmt wird bzw. wenn Rehe merken, dass der Mensch so gütig ist, dann wird auch das scheue Reh zum Menschen hinkommen.

Reh Yin Yoga Übung

Weitere Informationen über Yin Yoga findest du auf unseren Internetseiten. Yoga Vidya bietet auch Yin Yoga Aus- und Weiterbildungen an.

Das Reh ist eine Übung aus dem Yin Yoga. Diese Yin Yoga Übung ist gut für die Verdauung, hilft bei Wechseljahresbeschwerden, lindert Wassereinlagerungen in den Beinen (zum Beispiel in der Schwangerschaft), kann lindernd auf Asthma und Bluthochdruck wirken und dient als ideale Ausgleichshaltung für hüftöffnende Asanas wie Schwan oder Schnürsenkel.

Du führst die Übung aus, indem Du Dich links neben deine Füße auf den Boden setzt. Winkle deine Beine an, sodass dein vorderes Bein am Oberschenkel aufliegt und Deine hintere Verse am Gesäß. Nun richte Dich noch einmal nach oben aus.

Mit dem Ausatmen drehst Du Dich zur linken Seite und bringst langsam Deinen Oberkörper nach unten auf den Boden. Du kannst nun entweder den Unterarm abgestützt lassen und in dieser Position verweilen oder, wenn Du noch tiefer in die Position hinein möchtest, kannst Du Dir auch ein Kissen unter Deinen Brustkorb legen. Dann kannst Du Dich auf dem Kissen ablegen, den Kopf auf dem Boden ablegen, oder Du kannst aber auch deine Hände falten und Deinen Kopf darauflegen.

Wenn Du dann Deine Position gefunden hast, wo Du eine gute Drehung spürst, dann atme tief ein und aus.

Lass Dich noch tiefer in die Stellung hineinsinken und lass ganz los.

Die Schultern sind ganz entspannt.

Entscheide selbst, wie lange du in der Position bleiben möchtest.

Komme dann langsam mit der Einatmung wieder nach oben, richte dich auf und drehe dich wieder zur Mitte.

Baue nun die Position zur anderen Seite auf. Bringe Deine Füße nach hinten und setze dich auf die rechte Seite. Du bringst den vorderen Fuß an den Oberschenkel und die hintere Verse an dein Gesäß. Richte Dich mit der Einatmung nochmal auf und drehe dich mit der Ausatmung diesmal zur rechten Seite und bring den Oberkörper langsam Richtung Boden.

Schaue nun, ob du den Kopf abstützt, ihn hängen lässt oder ob du noch tiefer in die Position hinein sinken möchtest.

Benutze ein Kissen zum Abstützen oder stütze Dich gegebenenfalls mit Deinen Händen ab oder lege sie auf den Boden ab.

Atme tief ein und aus. Lass dich mit jeder Ausatmung noch mehr in die Stellung hineinsinken.

Finde deine Position, bei der du das Gefühl hast, dass du gut entspannen kannst.

Mit dem nächsten Einatmen kommst du nun wieder langsam nach oben, drehst dich wieder zur Mitte und wenn du möchtest, kannst du jetzt zum Ausgleich in die Stellung des Kindes gehen, oder in Shavasana, die Rückenlage, zum Nachspüren.

Reh‏‎ Video

Videovortrag über das Reh‏‎

Einige Infos zum Thema Reh‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Reh‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Videoanleitung für die Yin Yoga Übung Reh

In diesem Video wird dir die Reh Position genau erklärt. Das Reh ist eine Asana aus dem Yin Yoga. Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird.

Siehe auch

Seminare

Yin Yoga Seminare, Ausbildung und Weiterbildung

17.05.2019 - 19.05.2019 - Reset your Mindset - Yin Yoga trifft Huna
Verbinde die Weisheit des Huna mit der des Körpers in den lang gehaltenen Asanas des Yin Yoga. Eingeschlossene Gefühle können sich befreien, einengende Glaubenssätze bewusst werden, und so kann…
Julia Lang,
09.06.2019 - 14.06.2019 - Yin Yoga
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
Mohini Christine Wiume,

Faszien-Yoga

24.05.2019 - 26.05.2019 - Faszientraining mit Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Die medizinische Forschung hat in den vergangenen Jahren die Bedeutung von Faszientraining durch Yoga wissenschaftlich nachgewiesen (Faszien = Bindegewebsnetzwerk). Verklebungen in den Faszien kön…
Brigitta Kraus,
24.05.2019 - 26.05.2019 - Partneryoga Bodywork
Statt wie gewohnt allein zu üben, genießt du im Partneryoga und Bodywork die Möglichkeit mit einem Übungspartner oder Hilfsmitteln die Asanas zu praktizieren. Dein Partner/in hilft dir vermeint…
Radhika Siegenbruk,Maik Piorek,

Kundalini Yoga

17.05.2019 - 19.05.2019 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Narendra Hübner,Vani Devi Beldzik,Nirmala Erös,
17.05.2019 - 19.05.2019 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,


Weitere Begriffe im Kontext mit Reh‏‎

Einige Begriffe, die indirekt zu tun haben mit Reh‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Regungslos‏‎, Regierung‏‎, Regenwasser‏‎, Reibung‏‎, Reihe‏‎, Reinigend‏‎.

Ausbildungen Seminare

17.05.2019 - 26.05.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Rama Schwab,Karuna M. Wapke,Gabi Jagadishvari Dörrer,
17.05.2019 - 26.05.2019 - Systemische Coaching Ausbildung
Im Coaching unterstützt der Coach den Klienten dabei, seine Lernaufgaben zu meistern, neue Perspektiven zu gewinnen und erfolgreich im Leben zu stehen.Konflikte und Probleme im sozialen und berufl…
Tenzin Leickert,
19.05.2019 - 24.05.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Swami Divyananda,
19.05.2019 - 24.05.2019 - Ayurveda Ernährungsberater Ausbildung
Dich und andere gesund zu ernähren ist Ziel dieser Ayurveda Ernährungsberater Ausbildung.Der Ernährung wird im Ayurveda eine hohe Bedeutung beigemessen. Sie ist Teil jeder Therapie. In der Ayurv…
Michaela Schwidder,


Reh‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Reh‏‎? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Reh‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.