Phantom

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Phantom ist ein Trugbild, ein Hirngespinst. Etwas was nicht da ist aber so erscheint als ob es da ist, ist ein Phantom. Vedanta, die indische Philosophie des Absoluten, sagt: Die ganze Welt ist letztlich ein Phantom. Nichts was wir sehen ist das, was es scheint. Letztlich jagen Menschen Phantomen hinterher, wenn sie meinen, durch Geld, Besitz und äußeren Sicherheiten glücklich zu werden. In der Medizin ist ein Phantom auch eine Nachbildung eines Körperteils für Unterrichtszwecke, ein nachgemachtes Körperorgan. In der Medizin kennt man auch den Phantomschmerz, also einen Schmerz in einem Körperteil, das gar nicht mehr da ist, z.B. ein amputiertes Körperteil.

Was ist wirklich? Was ist nur ein Phantom?

Phantom

Phantom kann Trugbild oder Hirngespinst heißen. Phantom heißt auch Geistererscheinung. Phantom ist in der Medizin die Nachbildung eines künstlichen Körperteils oder Organs zu Lehrzwecken. Phantom ist auch der Name eines Flugzeugs. Phantom kann verschiedenes Anderes sein, insbesondere bezeichnet der Begriff alles, was irgendwo nicht so ganz wirklich erscheint.

Phantom im Spiritismus und im Okkultismus

Im Spiritismus und Okkultismus spricht man vom Phantom als eine spukhafte Erscheinung. Ein Phantom kann regelmäßig auftreten, z.B. ein Gespenst. Man kann einen Geist als Phantom bezeichnen oder man kann sagen, dass ein gedanklich erzeugtes Abbild eines jenseitigen Menschen sich als Gespenst zeigt, so als ob er erlöst werden muss.

Phantom ist also auch die Bezeichnung für einen erdgebundenen Geist, einen Preta. Wenn Du ein Phantom triffst, das ein erdgebundener Geist ist, brauchst du keine Angst zu haben. Phantome können dir nichts tun. Phantome wünschen sich vielleicht Licht und Energie. So schicke Licht, sprich ein Gebet, sprich das Om Trayambakam. Bitte Gott für diese Seele. Und egal, ob es jetzt wirklich ein erdgebundener Geist oder nur Produkt deiner Phantasie ist, wenn du für dieses Phantom etwas tust, ist es in jedem Fall hilfreich. Ob es nachher für dich selbst hilfreich war oder für einen erdgebundenen Geist, spielt nicht die ganz große Rolle.

Wortherkunft Phantom - Etymologie

Das Wort Phantom bedeutet Scheinbild, Trugbild, Sinnestäuschung, auch Gliederpuppe. Das deutsche Wort Phantom, auch Fantom geschrieben, kommt vom französischen Wort fantôme her. Vermutlich hat das Wort Phantom im 18. Jh. Eingang in die deutsche Sprache gefunden.

Phantom in Kunst und Malerei

Das Spiel mit Wirklichkeit/Unwirklichkeit ist ein beliebtes Motiv in Kunst und Literatur. Schon bei Goethe und Schiller erscheint das Phantom immer wieder. Auch Hölderlin und Lenz gebrauchen die Metapher des Phantoms immer wieder. In neuerer Zeit gibt es Das Phantom der Oper.

Phantom in der Werbung

In moderner Zeit gibt es auch verschiedene Produkte, die das Wort Phantom entweder im Produktnamen tragen - oder in der Bewertung. Bekannt ist z.B. Phantom Athletics, DJI Phantom Drone, Phantom Lautsprecher, McDonnell F-4 Phantom II.

Phantom Video

Hier findest du ein Video zu Phantom mit einigen Informationen und Anregungen:

Phantom - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Audiovortrag zu Phantom

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Phantom anhören:


Siehe auch