Sigmund Freud

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sigmund Freud‏‎ Sigmund Freud war der Begründer der Psychoanalyse. Sigmund Freud gilt als Tiefenpsychologe. Sigmund Freud wurde am 6.5.1958 in Freiberg geboren, das ist in Mären und er starb am 23.9.1939 in London. Er war von seiner Ausbildung her ein Mediziner. Er war ein österreichischer Neurologe. Er gilt auch als Kulturkritiker und Religionskritiker.

Sigmund Freud‏‎ ist ein Begriff im Kontext von Yoga, Psychologie, Geschichte, Persönlichkeiten, Politik

Sigmund Freud

Sigmund Freud ist aber besonders bekannt als der Begründer der Psychoanalyse und als jemand, der Psychotherapie bekannt gemacht hat. Sigmund Freud gilt als ein besonders einflussreicher Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Aussagen, die inzwischen schon ein gewisses Alter haben, werden bis heute immer wieder lebhaft diskutiert, werden bis heute auch immer wieder angewendet. Und die von ihm begründete Psychotherapierichtung, Psychoanalyse gibt es bis heute und sie entwickelt sich natürlich weiter.

Sigmund Freud hieß eigentlich Sigismund Schlomo Freud und daraus machte er dann Sigmund Freud, was leichter auszusprechen ist. Sigmund Freud war Sohn galizischer Eltern, jüdischer Abstammung. Er wuchs in Mären auf, was damals Teil des Kaiserreichs Österreich-Ungarn war, dem heutigen Tschechien. Er wurde ohne Religion erzogen, wuchs also ungläubig auf. Er war also atheistisch, religionskritisch, wusste aber auch, dass Religion ihren Platz hat. Sein Vater hing einer bestimmten religiösen Richtung an, er kam aus einer chadisischen Familie.

Sigmund Freud begründete die Psychoanalyse. Sigmund Freud setzte sich auch mit fernöstlichem Gedankengut auseinander, wie zum Beispiel mit Yoga, Vedanta und Buddhismus. Aber er verstand seine Richtung der Psychoanalyse als eine westliche Technik der Selbstbewusstwerdung und auch der Heilung. Sigmund Freud übernahm etwas sowohl von der Hypnotherapie als auch von seiner Auseinandersetzung mit fernöstlichem Gedankengut. Die Überzeugung, dass viel menschliches Denken, Handeln und Fühlen unterbewusst ist. Er verstand seine Psychoanalyse als einen Weg das bewusst zu machen, was im Unterbewusstsein ist und über das Bewusstmachen vom Unterbewussten Eindrücken wollte er Menschen zu einer größeren Freiheit verhelfen.

Videovortrag zu Sigmund Freud‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Sigmund Freud‏‎:

Sigmund Freud‏‎ - wie wird dieses Wort verwendet? Einige Infos zum Thema Sigmund Freud‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Sigmund Freud‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Sigmund Freud‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Sigmund Freud‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Sigmund Freud‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Sigmund Freud‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Stolz sein‏‎, Standing‏‎, Stärkung‏‎, Stumpfsinn‏‎, Täuschen‏‎, Theatralisch‏‎, Taktik‏‎, Innerer Schweinehund.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Sigmund Freud‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yoga für die Göttin in dir - Chakra-Arbeit mit Atem, Bewegung und Bewußtsein
Welch ein Fest eine Frau zu sein! Erfahre deine Weiblichkeit als Quelle deiner Kraft und feiere diesen wertvollen Schatz mit anderen Frauen durch intuitive Bewegung, berührende Traumreisen, improv…
Radhika Nosbers,
30. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Slow Down Yoga
Mit Slow Down Yoga gehst du einen Weg der bewussten Entschleunigung und Entspannung. Mit Hilfe von ausgesuchten Atem- und Körperübungen sowie Meditationen beruhigst du deinen Körper, deinen Geis…
Premajyoti Schumann,
21. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Pranayama intensiv meditativ
Genügend Bewegung und bewusste Atmung sorgen für Lebendigkeit und Energie. Dieses Praxisseminar ist eine Gelegenheit für dich intensiver und länger Pranayama zu üben und neue Techniken kennenz…
Pranava Heinz Pauly,

Zusammenfassung

Sigmund Freud‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Yoga und Psychologie, Geschichte, Persönlichkeiten, Politik.