Lichtwertlehre

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lichtwertlehre : ist eine Lehre, die sagt, dass die pflanzliche Kost der tierischen überlegen ist und dass etwas umso besser ist es, je näher es an der Natur ist.

Lichtwertlehre - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Diagnose Krebs, was nun? - Erfahrungsaustausch unter Betroffenen
Wenn man den ersten Schock der Diagnose Krebs überwunden hat, werfen sich mit einem Mal unzählige Fragen auf. Warum ich? Was mache ich nun? Wer ist für mich da? Schulmedizin oder Alternativen od…
30. Sep 2018 - 03. Okt 2018 - Kausal Massage
Manche Wahrnehmungsinhalte muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes „verkneifen“. Das ist eine von der Natur so angelegte Reaktion, die auf unbewusster Ebene abläuft. Man denke zum Beispiel…
Erkan Batmaz,

Lichtwertlehre

Die Lichtwertlehre spielt also in der Ernährungskunde eine wichtige Rolle, gerade in der Vollwertkost und in der Naturkost. Werner Kollath hat diese Lichtwertlehre von Maximilian Bircher-Benner noch ausgebaut. Er hat zwischen Lebensmitteln und Nahrungsmitteln unterschieden. Ein Lebensmittel ist das, was Leben hat. Das, was einen hohen Lichtwert hat, hat eben auch viel Prana.

Im Yoga würde man z. B. sagen, dass wir über die Nahrung nicht nur Nährstoffe aufnehmen, sondern auch Prana. Je natürlicher etwas ist, umso mehr Prana ist enthalten. Frisches Obst ist also besonders gut. Wenn du das Obst direkt vom Baum oder die Beeren direkt von den Sträuchern pflückst, dann ist dort sehr viel Prana enthalten. Man würde sagen, da ist ein hoher Lichtwert drinnen, denn es ist relativ nah an der Pflanze. Je länger etwas gelagert wurde, umso geringer ist der Lichtwert.

Aber natürlich ist der Lichtwert von frischen Karotten, die du auf dem Markt bekommst oder im Bio-Laden noch erheblich höher als in gekochten Karotten, in Dosen-Karotten oder in tiefgefrorenem Obst und Gemüse. All das hat einen geringeren Lichtwert. Je mehr Rohkost du zu dir nimmst und je näher es an der Natur ist, umso höher ist der Lichtwert und das Prana. Je mehr etwas gekocht, gelagert oder vorher zubereitet ist, umso niedriger ist der Lichtwert, umso niedriger ist das Prana.

Lichtwertlehre Video

Lass dich inspirieren in folgendem Vortragsvideo über Lichtwertlehre:

Dieses Vortragsvideo zum Sachverhalt Lichtwertlehre kann dich vielleicht dazu motivieren, deine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Lichtwertlehre

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Lichtwertlehre, sind zum Beispiel

Lichtwertlehre gehört zu Themen wie Energiemedizin, Heilung, Naturheilkunde, Energiemedizin, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Lichtwertlehre in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Lichtwertlehre enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Lichtwertlehre? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!