Kräfteverfall

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kräfteverfall - Definition und praktische Lebenshilfe. Kräfteverfall bezeichnet das Nachlassen der körperlichen und geistigen Kräfte. In der Medizin ist der Kräfteverfall eines Patienten eine besorgniserregende Entwicklung. Es gibt auch den schleichenden Kräfteverfall eines engagierten Menschen, der in Burnout münden kann.

Fleiß, ein Gegenpol zu Kräfteverfall

Wer in sich einen schrittweisen Kräfteverfall wahrnimmt, sollte schauen, wie er seine Kräfte wiederherstellen kann. Die regelmäßige Übung von Yoga und Meditation kann einem schleichenden Kräfteverfall entgegenwirken. Und wer eins bis zwei Wochen Yogaferien in einem Ashram, z.B. bei Yoga Vidya, mitmacht, der wird merken, dass sein körperlichen und geistigen Kräfte wiederkommen. Natürlich gilt: Wer krank ist und Kräfteverfall erlebt, der sollte zügig medizinische Hilfe suchen bzw. jemanden darum bitten, das für ihn zu tun.

Umgang mit Kräfteverfall anderer

Angenommen du hast Eltern, die ein gewisses Alter haben dann wirst du wahrscheinlich feststellen, dass die Eltern irgendwann schwächer werden. Manchmal ist es erschreckend, wie schnell ein Kräfteverfall vonstatten gehen kann. Manchmal ist es erschreckend, wie schrittweise er geschieht und wie immer mehr das eine oder andere nicht mehr geht. Es können körperliche Kräfte nachlassen, es können geistige Kräfte nachlassen, es kann sogar Demenz entstehen. Es ist eine der schwierigsten Aufgaben von Kindern, wenn sie sehen, wie ihre Eltern nicht nur alt und weise werden, sondern auch Kräfteverfall erleben. Wie du damit umgehst ist nicht so einfach. Aber es gibt auch viele Foren im Internet. Es gibt Ratgeber. Es gibt Selbsthilfegruppen und am allereinfachsten wäre es mit allen anderen in deinem Alter zu sprechen.

Wenn du ein Alter hast, indem die Eltern unter dem Alter und dem Kräfteverfall leiden, dann werden andere in deiner Altersgruppe das auch haben. Wichtig vom Yogastandpunkt aus – und ich bin ja Yogalehrer – ist zu erkennen: im Leben macht man unterschiedliche Erfahrungen. Jede Erfahrung ist wertvoll. Auch die Erfahrung des Kräfteverfalls ist etwas Wertvolles. Auch jemand, der dement wird, sogar wenn er seine geistigen Kräfte verliert, auch das ist eine wertvolle Erfahrung, die für den Menschen auch wichtig ist. Wir sollten nicht urteilen, auch nicht urteilen, was ein großartiges Leben ist.

Leben ist Leben und jede Erfahrung hat ihre eigene Schönheit. Ich habe zum Beispiel eine Tante, die jetzt 86 Jahre alt ist. Sie lebt alleine aber hat ab und zu mal Besuch. Sie kann kaum noch aufstehen aber sie ist guter Laune, wann immer ich mit ihr telefoniere. Sie hat einen großen Kräfteverfall, aber sie strahlt eine große Freude aus und ich meine sie strahlt eine Weisheit aus. Für mich ist sie ein Beispiel, wie ein Mensch gut mit Kräfteverfall umgehen kann. Nicht alle können so damit umgehen. Aber wenn Menschen in ihrer Umgebung etwas nicht dramatisieren und auch den Kräfteverfall der anderen als wichtige Stufe des Lebens erkennen und auch darin etwas Wertvolles zu Schätzendes erkennen, dann hilft das auch dem anderen Menschen mit seinem Kräfteverfall besser umzugehen.

Kräfteverfall in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Kräfteverfall gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Kräfteverfall - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Kräfteverfall sind zum Beispiel Abzehrung, Burnout, Kraftlosigkeit, Marasmus, Schwäche, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Kräfteverfall - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Kräfteverfall sind zum Beispiel Stärke, Vitalität, Gesundheit, Stabilität, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Kräfteverfall, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Kräfteverfall stehen:

Eigenschaftsgruppe

Kräfteverfall kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Kräfteverfall sind zum Beispiel das Adjektiv fällig, das Verb verfallen, sowie das Substantiv Fallender.

Wer Kräfteverfall hat, der ist fällig beziehungsweise ein Fallender.

Siehe auch

Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Angst überwinden:

25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,
07. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Familienaufstellen und Yoga
Bringe Bewegung in dein ganzes (Lebens-)System und deinen Körper mit Yoga, Meditation und Familienaufstellen. Das Familienaufstellen ist eine wunderbare Methode, um Verstrickungen und Blockaden zu…
Michaela Hold,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation