Diabetes Renalis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diabetes Renalis ist eine seltenere Form von Diabetes. Diabetes renalis ist eine andere Form als Diabetes mellitus. Von Diabetes mellitus gibt es zwei Typen: Typ 1 ist angeboren, Typ 2 ist erworben und wird oft auch als Altersdiabetes bezeichnet. Diabetes renalis ist eine Sonderform von Diabetes insipidus. Das ist eine Krankheit, die durch vermehrte Urinausscheidung charakterisiert ist.

Bei Diabetes renalis ist die Nierenfunktion beeinträchtigt

Diabetes renalis ist eine Form des Diabetes insipidus

Bei Diabetes insipidus beziehungsweise Diabetes renalis gibt es 20 oder mehr Liter Urin, die pro Tag ausgeschieden werden. Die Diabetes renalis führt dazu, dass die Nieren den Urin nicht konzentrieren, sondern den Urin in der Ursprungsform ausscheiden. Dadurch wird auch Glucose ausgeschieden, und so wird letztlich der Flüssigkeitsgehalt im Körper stark reduziert und der Mensch muss viel trinken.

Diabetes renalis ist nicht leicht zu behandeln. In diesem Fall hat die Naturheilkunde vermutlich auch nicht viele Alternativen anzubieten, sondern eher eine schulmedizinische Behandlung gefragt. Diabetes renalis kann also eine Sonderform der Diabetes insipidus sein.

Es gibt aber auch noch andere Formen, bei denen gar nicht so viel Urin ausgeschieden wird, sondern einfach nur mehr Glucose im Urin ausgeschieden wird. Diabetes renalis wird auch als renale Glucosurie bezeichnet, als Diabetes innocens, Diabetes innocuus, Nierendiabetes, normoglykämische Glucosurie oder auch Nierenharnruhr.

Eine ursächliche Behandlung des Diabetes insipidus ist nicht möglich

Das Symptom von Diabetes renalis wurde 1895 erstmals beschrieben. Es gibt verschiedene Formen, primäre formen und sekundäre Formen. Es gibt auch verschiedene Untersuchungsmethoden. Beim isolierten Vorliegen von Diabetes renalis ist nicht unbedingt eine spezifische Therapie notwendig. Eine ursächliche Behandlung ist nicht verfügbar.

Diabetes Renalis ist eine mögliche Ursache für Hypoglykämie

Bei den milden Formen ist das nicht allzu problematisch. Dort gibt es vielleicht Hypoglykämie, die man mit etwas mehr Kohlenhydrate beheben kann. Solange also Diabetes renalis nicht mit einem intensivem Ausscheiden von Urin verbunden ist, nur mehr Glucose ausgeschieden wird, ist Diabetes renalis nicht ganz so problematisch.

Das ist eine schulmedizinische Behandlungsfrage, bei der man beim fachkundigen Arzt die richtige Hilfe bekommen muss. Doch es kann sein dass manche Menschen, die häufig und rasch in die Energielosigkeit fallen, Diabetes und Zucker untersucht werden sollte. Es kann nämlich zum Beispiel sein, dass Menschen Unterzuckerung und Atemnot haben, ohne zu wissen warum. Das könnte an Diabetes renalis liegen.


Diabetes Renalis Video

Lausche einer Video-Abhandlung über Diabetes Renalis:

Diese Video Abhandlung zu Diabetes Renalis soll dich zum Nachdenken anregen, dich zu einem gesunden Leben inspirieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Diabetes Renalis

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Diabetes Renalis, sind zum Beispiel

Diabetes Renalis gehört zu Themen wie Krankheiten, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Diabetes Renalis in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Diabetes Renalis enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Diabetes Renalis ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!