Integrität

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Integrität heißt ursprünglich Unversehrtheit, Reinheit, kommt vom Lateinischen Integritas, Unversehrtheit. Integrität kann heißen Vollständigkeit, Unberührtheit, Makellosigkeit. So gibt es z.B. die Integrität eines Staates, eines Landes, also die Vollständigkeit, die Unabhängigkeit. Auf der Ebene der menschlichen Psychologie ist Integrität Lauterkeit, Rechtschaffenheit, Unbescholtenheit.

Integrität - eine Tugend. Was ist Integrität ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Integrität gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Integrität ?

Integrität als hilfreiche Tugend

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher. Sukadev Volker Bretz lernte 12 Jahre bei Swami Vishnu-devananda.

Integrität ist ein Saturn-Prinzip. Saturn ist der Hüter der Schwelle, Saturn ist derjenige, der entscheidet, ob wir ins Reich der Unsterblichkeit, ins göttliche Reich hineinkommen. Saturn prüft und sagt: "Bist du bereit, dich an ethischen Prinzipien auszurichten? Bist du bereit, auch auf etwas zu verzichten?"

Saturn-Prinzip ist auch ein Prinzip, das uns manchmal vor Probleme stellt. Manchmal gibt es Versuchungen, manchmal Prüfungen, manchmal Verluste, manchmal Krankheit, und dadurch hilft Saturn, uns von all dem zu lösen, was wir nicht wirklich sind. Und so ist Integrität auch ein wichtiger Teil des Saturn-Prinzips, auf Sanskrit beudetet Shani ist Saturn.

Was heißt jetzt Integrität? Im Yoga übersetzen wir Integrität mit Satya. Und Integrität heißt im Wesentlichen Ehrlichkeit. Integrität heißt zunächst mal, nicht korrupt zu sein. Angenommen, du bist jetzt ein Mensch in einer einfachen Arbeit, ein einfacher Mensch, dann könnte man sagen: "Integrität? Natürlich bin ich integer." Aber Integrität heißt tatsächlich, nicht korrupt zu sein. Angenommen, du hast irgendeine Machtposition, sie nicht auszunutzen, dich nicht bestechen zu lassen. Nicht im Sinne von, "eine Hand wäscht die andere".

Integrität heißt, dein Leben an hohen Prinzipien auszurichten und diese dann auch zu beachten. Integrität heißt, wenn dir jemand einen Vorteil verspricht, der aber damit verbunden ist, dass du von deinen ethischen Prinzipien abweichst, eben dem nicht nachzugeben.

Integrität heißt auch Ehrlichkeit im Umgang mit anderen Menschen. Natürlich heißt Integrität, dass du andere nicht übers Ohr haust, natürlich heißt Integrität, dass du nicht betrügst. Integrität kann auch heißen, auf der Steuererklärung ehrlich zu sein, kann auch heißen, keine schwarzen Sachen zu machen usw.

Du kannst überlegen, wie weit deine Integrität tatsächlich geht, oder ob du dich nur als theoretisch integer bezeichnest. Integrität kann auch heißen, nicht zu schummeln, Integrität kann heißen, keine illegalen Kopien von etwas zu machen. Du siehst, das heißt schon eine ganz Menge.

Nicht umsonst nehme ich Integrität als Teil des Saturn-Prinzips, was öfters auch mal Einschränkung heißt. Aber Integrität entspricht auch dem, wo wir im Deutschen sagen: "Ehrlich währt am längsten." Wenn du ehrlich bist, ist das langfristig hilfreich. Vorübergehenden Vorteil zu bekommen und dich bestechen zu lassen oder andere übers Ohr zu hauen, mag dir vorübergehend Vorteile bringen, glücklich macht es dich nicht, Herz öffnen tut es auch nicht, Gott erfahren ist auch schwierig, wenn du nicht integer bist.

So ist es wichtig, einen integren Charakter zu haben, Integrität zu üben. Und immer wieder, wenn du in Situationen kommst, zu überlegen: "Vom Standpunkt der Tugend der Integrität, - was kann ich jetzt tun?" Nicht immer ist alles schwarzweiß, oder sehr häufig ist es ja nicht schwarzweiß, denn ich gehe ja auch davon aus, du bist schon ein Mensch, der an hohen Idealen orientiert ist.

Jemand, für den Integrität ein Problem wäre, oder vollkommen irrelevant, hätte vermutlich diesen Vortrag nie gelesen. Integrität ist aber nicht immer einfach, denn zum einen natürlich, Hilfsbereitschaft heißt, man hilft einem anderen Menschen. Und natürlich, um dem anderen Menschen die Möglichkeit zu geben, auch selbst Hilfsbereitschaft zu zeigen, muss man auch Gefallen annehmen.

Und in vielerlei Hinsicht ist Leben auch Geben und Nehmen. Zwar sagen wir im Yoga, man soll nicht an den Früchten seiner Handlung hängen, aber de Facto, wenn man etwas gibt, irgendwo wird man etwas bekommen, wenn man etwas bekommt, gibt man usw. Das heißt noch nicht, dass man gegen Integrität verstößt, sondern Integrität würde heißen, man nimmt nichts an, was einem in seiner ethischen Freiheit behindert, man tut nichts, was seinen ethischen Prinzipien widerspricht.

Und so gibt es auch noch ein weiteres Sanskrit-Wort für Integrität, nämlich Aparigraha. Aparigraha wird oft übersetzt als Unbestechlichkeit, man könnte es auch übersetzen als Integrität. Überlege selbst, was Integrität für dich heißt. Überlege: "Setze ich Integrität im Alltag um?"

Integrität und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Integrität in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Integrität

Ähnliche Eigenschaften wie Integrität, also Synonyme zu Integrität sind z.B. Redlichkeit, Ethik, Moral.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Integrität übertrieben kann ausarten z.B. in Moralischer Zeigefinger, Trägheit, Starrsinn. Daher braucht Integrität als Gegenpol die Kultivierung von Spontanität.

Gegenteil von Integrität

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Integrität, Antonym zu Integrität :

Integrität im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Integrität

Integrität kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Integrität in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Integrität zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Integrität kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein integererer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Integrität ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Integrität ". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin integer.

Affirmationen zum Thema Integrität

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Integrität Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Integrität

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin integer.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin integer. Om Om Om.
  • Ich bin ein Integrer, eine Integre.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Integrität

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin integer " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Integrität.
  • Ich werde integer.
  • Jeden Tag werde ich integerer.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Integrität.

Dankesaffirmation für Integrität

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag integerer werde.

Wunderaffirmationen Integrität

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr integer. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Integrität entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr integer zu sein.
  • Ich bin jemand, der integer ist.

Gebet für Integrität

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Integrität :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Integrität.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein integerer Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Integrität mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Integrität zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Integrität zu entwickeln?
  • Wie könnte ich integer werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Integrität.
  • Angenommen, ich will integer sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre integer, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Integrität kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als integerer Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Integrität - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Integrität, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Integrität

Eigenschaften im Alphabet nach Integrität

Literatur

Weblinks

Seminare

Spirituelle Entwicklung

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Keshava Schütz,
17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Narendra Hübner,Atman Shanti Hoche,

Yogalehrer Ausbildung

17. Mär 2017 - 26. Mär 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Vani Devi Beldzik,Sivanandadas Elgeti,Adinath Zöller,
26. Mär 2017 - 31. Mär 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Jeannine Hofmeister,Amrita Kabisch,