Was Angst macht

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was Angst macht: Willst du wissen, was Angst macht? Vermutlich weißt du, was dir Angst macht. Aber vielleicht willst du wissen, was anderen Menschen Angst macht. Furcht und eingebildete Ängste gehören zu den schwierigsten Dingen des Menschen.

Wenn Deine Angst irrational ist, dann hilft es, sich ihr zu stellen

Was macht dir Angst? Was Angst macht und irrational ist, wird am besten überwunden, indem du dich der Angst stellst und danach handelst. Hast du z.B. Angst vor engen Räumen? Dann lerne zunächst tiefe Bauchatmung. Dann lerne auch Entspannungstechniken. Lerne tief zu atmen und gehe dann systematisch in enge Räume hinein. Klaustrophobie kann gut überwunden werden, indem du dir diese Angst bewusst machst. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten die du nutzen kannst. Das eine wäre die schrittweise Option. Gehe zuerst in einen Raum, der noch relativ groß ist, in dem du aber schon Ängste hast. Lerne dort, tiefe Bauchatmung zu üben, wiederhole ein Mantra und lächle. Danach gehe in einen kleineren Raum und andere kleiner werdende Räume und irgendwann ganz alleine in einen Aufzug. Du wirst merken, Schritt für Schritt verschwindet die Angst vor engen Räumen, die Klaustrophobie.

Eine zweite Technik wäre, die Konfrontationstechnik in größerem Maße. Mensch ist nicht in der Lage, Panik und Angst länger als 20 Minuten aufrecht zu halten, wenn er ruhig ist. Du könntest also gleich in einen Aufzug gehen, vielleicht vorher darüber sprechen, die Türe schließen, das Licht ausschalten und stecken bleiben. Du wirst in Panik geraten und Angst haben. Atme in dieser Zeit tief ein und aus. Wenn du tief mit dem Bauch ein- und ausatmest, wird die Angst moduliert sein. Nach 20 Minuten wird die Angst weniger werden. Nach 45 Minuten hast du die Angst überwunden und du leidest nicht mehr an Klaustrophobie. Also, was Angst macht, kann überwunden werden, indem du es tust und es mit tiefer Bauchatmung verbindest.

Wenn du Angst hast, mit Menschen zu sprechen, dann sprich mit Menschen. Lerne zu atmen, lächle und gehe auf Menschen zu. Schrittweise werden deine Ängste weniger werden.

Wenn du Angst vor Prüfungen hast, dann melde dich zu Kursen bei der Volkshochschule an, wo eine Prüfung stattfindet. Zuerst eine, die harmlos ist. Mache sie mit und du wirst lernen, Prüfungen sind nicht so schlimm. Es bleibt noch das Lampenfieber aber du kannst darüber hinaus wachsen. Also, was Angst macht und irrational ist, lerne zu überwinden, indem du Bauchatmung lernst, Entspannungstechniken lernst oder lerne weitere Yogaübungen, die helfen Angst zu überwinden, wie Agni Sara oder Kapalabhati. Und: Mache das, was Angst macht. Was Angst macht und nachvollziehbar ist, nutze positiv. Sage gerne: „Angst ist eine Information mit Handlungsempfehlung und Energie“. Was Angst macht, ist oft eine Information. Du weißt, da ist etwas wichtiges, es ist eine Handlungsempfehlung, bereite dich vor. Und es ist Energie. Du kannst auch deiner Angst sagen: „Danke, liebe Angst, danke Frau Sorge, dass du mich darauf hinweist. Danke für die Information, für die Handlungsempfehlung und für die Energie“. Wenn deine Angst weiß, dass du sie gewürdigt hast, tritt sie in den Hintergrund und was bleibt, ist Energie.

Was tiefe Angst macht, ist ein Zeichen deiner Identifikation. Yogis sagen: „Du bist das unsterbliche Selbst, du bist der Atman, eins mit der Weltenseele“. Wenn du Angst hast um deine Schönheit, identifizierst du dich mit deiner Schönheit. Wenn du um deine Kinder Angst hast, identifizierst du dich vielleicht zu sehr mit deiner Rolle als Vater oder Mutter. Wenn du Angst vor der Untreue deines Partners hast, identifizierst du dich vielleicht sehr mit dieser Beziehung. Was Angst macht, ist manchmal ein Zeichen dafür, wo deine Identifikation ist. Du könntest aus spiritueller Sicht lernen, dich davon zu lösen und zu erkennen, „ich bin das unsterbliche Selbst, der Atman“. Das sind verschiedene Aspekte, wie du mit dem umgehen kannst, was Angst macht. Mehr zum Thema Angst und auch wie du mit Angst besser umgehen kannst, findest du auf unserer Internetseite www.Yoga-Vidya.de/Angst.

Video: Was Angst macht

In diesem Video erfährst du einiges, was alles Menschen Angst macht - und wie man sich nicht von der Angst beherrschen zu lassen braucht.

Dieses Video von und mit Sukadev Volker Bretz, Gründer von Yoga Vidya beleuchtet das Thema Angst und Umgang mit Angst vom Yogastandpunkt aus.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Angst

Es ist nicht nur wichtig zu wissen, was Angst macht. Auch hilfreich ist es, über geschickten Umgang mit Angst zu wissen. Und noch wichtiger ist es, praktische Tools zu haben, über Angst hinauszuwachsen... Manchmal hilft ja die Kenntnis von Ursachen von Angst zu haben, um geschickter mit sich selbst umzugehen, also auch sich von der Angst zu befreien. Hier eine Aufzählung von Fragen zum Thema Angst, zu denen du hier im Wiki gute Antworten finden kannst:


Weitere hilfreiche Infos zum Thema Angst, Ursachen der Angst und ihre Überwindung

Seminare zum Thema Angst

Was Angst macht: Wenn dich das bewegt und interessiert, sind vielleicht untere Seminare für dich hilfreich:

19. Okt 2018 - 21. Okt 2018 - Widerstände gegen Veränderungen überwinden
Du lernst deinen Geist von Konditionierungen zu befreien, klar und offen zu werden, um Veränderungenannehmen zu können. Durch Vertrauen und Liebe kannst du alte Glaubensmuster loslassen, dich dem…
Shambhavi Mailänder-Schuck,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Mut - der Weg des Vertrauens
Meditation ist der Mut, allein und still zu sein. Durch Yoga und Meditation kannst du mit Mut, Vertrauen und Liebe ins Unbekannte gehen, trotz Angst. Vertrauen ist das Auge des Herzens! (Osho) Wovo…
Radhika Siegenbruk,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Trauer und Verzweiflung überwinden
In diesem Seminar gibst du der Trauer Raum und kümmerst dich um sie. Durch diese Achtsamkeit lösen sich der tiefe Schmerz, die Traurigkeit und Verzweiflung in Leichtigkeit und Ruhe auf. Trauer un…
Kati Tripura Voß,
02. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - Zu sich kommen
Die Yogaphilosophie sagt: das Wesen des Menschen ist ‚Sat-Chid-Ananda´ - also Sein, Bewusstsein und Glückseligkeit. Wir sind also selbst das Glück, nachdem wir ständig in der Welt suchen. Yog…
Lars Schöler,


Umgang mit Angst Podcast

Hier findest du einige Hörsendungen, die im Kontext stehen mit der Frage "Was Angst macht":

Verlegenheit und Angst

Verlegenheit überwinden, das ist gar nicht so schwer. Verlegenheit ist eine der kleinen Ängste im Leben. Sukadev erzählt dir in diesem Vortra…

2018-10-18 14:00:00
Entscheidungskraft kultivieren - gegen Angst

Höre einiges zum Thema Entscheidungskraft. Wenn du Entscheidungskraft kultivierst, fällt es dir leicht, Angst zu überwinden, Ängstlichkeit vorzubeugen. Dieser Kurzvortrag sol…

2018-10-11 14:00:00
Du hast Mut in dir - überwinde deine Angst
Vielleicht hast du Ängste, du reagierst oft mit Angst oder gar Mut-Affirmationen gegen Angst
Du hast Ängste in dir - du hast Mut in dir. Du kannst deinen Mut stärken- mit Gelassenheit-Tipps aus den 6 Yoga Wegen - gegen Angst und für mehr Ruhe
Gelassenheit ist das Gegenteil von Angst…
2018-08-26 10:36:00

[[Kategorie:Physiologie