Vorenthaltung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorenthaltung - was ist das? Wie geht man damit um? Vorenthaltung bedeutet, dass man jemandem etwas nicht gibt, was ihm gehört oder was ihm zusteht. Vorenthaltung kann auch bedeuten, dass man jemandem nicht die Informationen gibt, die dieser eigentlich braucht und die ihm zustehen. Vorenthaltung kann bedeuten Verheimlichung, Verweigerung, auch Unterschlagung. Man kann anderen ihr Erbe vorenthalten, man kann jemandem die Rückzahlung von geliehenem Geld vorenthalten. Und man kann jemandem einfach das nicht sagen, was er dringend braucht. Vorenthaltung ist recht häufig ein Verstoß gegen die Yoga Regeln (Yamas) von Satya (Wahrhaftigkeit) und Asteya (Ehrlichkeit), manchmal auch von Aparigraha (Unbestechlichkeit). Swami Sivananda hat gerne empfohlen: Gib, gib, gib. Teile was du hast mit anderen. Kleide die Armen, gib den Hungrigen zu essen, pflege die Kranken. Sei offen und ehrlich. Geh auf andere zu, geh auf andere ein. Diese offene Haltung verbindet dich mit den anderen, öffnet dich für Liebe und Mitgefühl.

lebensfreude, der Gegenpol zu Vorenthaltung

Vorenthaltung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Vorenthaltung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Vorenthaltung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Vorenthaltung sind zum Beispiel Geheimnistuerei, Unterschlagung, Verheimlichung, Verweigerung, Unterschlagung, Geheimhaltung, Geheimhaltung, Für sich behalten, Geheimnis wahren .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Vorenthaltung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Vorenthaltung sind zum Beispiel Zeigen, Informieren, Reden, Erzählen, Unterhalten, Offenbaren, Beichten, Aufdecken, Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit Zuverlässigkeit, Kein Geheimnis wahren, Weitererzählen, Allen zeigen, Nicht Vertrauensvoll sei, Zu offen sein, angreifbar sein, vorrausschaubar . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Vorenthaltung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Vorenthaltung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Vorenthaltung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Vorenthaltung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Leiden

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Vorenthaltung sind zum Beispiel das Adjektiv vorenthaltend, das Verb vorenthalten, sowie das Substantiv Vorenthalter.

Wer Vorenthaltung hat, der ist vorenthaltend beziehungsweise ein Vorenthalter.

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

12.04.2019 - 14.04.2019 - Fest und stark im Leben stehen
Im täglichen Leben sind wir ständig gefordert unseren Mann oder Frau zu stehen. Wir sehen uns mit Herausforderungen und Widerständen konfrontiert. An diesem Wochenende lernst du, die Kraft dafü…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
14.04.2019 - 19.04.2019 - Yoga Praxis als unterstützende Hilfe bei Depression
Dr. Nalini Sahay ist Psychologin und Yoga- und Meditationslehrerin der Bihar School of Yoga, und hat viel Erfahrung mit depressiven Erkrankungen und wie Yoga und Meditation zusammen mit einem gesch…
Dr. Nalini Sahay,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation