Verweilen

Aus Yogawiki

Verweilen‏‎ heißt irgendwo sich aufhalten. Verweilen heißt irgendwo bleiben. Wir wollen manchmal an einem schönen Ort bleiben aber irgendwann müssen wir weitergehen. Aber manchmal ist es auch wichtig, einen Moment innezuhalten anstatt ständig zu rennen.

Verweilen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Verweilen‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Verweilen‏‎:

Einige Infos zum Thema Verweilen‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Verweilen‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Viveka Chudamani - Verweile im Selbst, wenn dein Zug Verspätung hat

Richte deinen Geist auf Befreiung aus

- Kommentar zum Viveka Chudamani Vers 277 von Sukadev Bretz -

Ein Yogi, der fortwährend im innersten Selbst verweilt, wird ganz still. Dann verschwinden alle Eindrücke und Wünsche (vasana). Daher übe gewissenhaft und löse die Projektionen auf das Selbst auf!

Ist es dir im Zug schon so gegangen, dass du erfahren hast, Lautsprecherdurchsage: „Wegen einer technischen Störung hat der Zug leider eine Stunde Verspätung. Die Anschlüsse können nicht garantiert werden.“ Wirst du dann nervös, unruhig, schimpfst du? Unterhältst du dich mit anderen Passagieren, wie schlimm die deutsche Bundesbahn ist. Das sind Möglichkeiten damit umzugehen.

Löse alle Projektionen auf das Selbst auf

Aber Shankara gibt uns im 277. Vers eine andere Möglichkeit damit umzugehen. Er schreibt: Ein Yogi, der fortwährend im innersten Selbst verweilt, wird ganz still. Dann verschwinden alle Eindrücke und Wünsche (vasana). Daher übe gewissenhaft und löse die Projektionen auf das Selbst auf!

Geh nach innen - verweile im Selbst

Wenn du im Selbst verweilst, wirst du ganz still. Und dann verschwinden alle Eindrücke und Wünsche. Alle Samskaras, alle Vasanas, alle Wünsche verschwinden. Und so gilt es, alle Eindrücke und Wünsche zu überwinden und so erfährst du deine wahre Natur. Wenn du also das große Glück hast, in einem Zug zu sein, indem du erfährst, dass es eine Verspätung geben wird, dann nimm das als Appell von Shankara. Gehe nach innen, verweile im Inneren und erfahre dort dein wahres Selbst.

Spüre Sat Chit Ananda in dir

Wenn du das nächste Mal in einem Zug, einer U-Bahn oder S-Bahn bist, die Verspätung hat und du nichts anderes tun kannst, als warten, dann sage: „Aha, einen Moment im Selbst verweilen.“ Lass den Körper ruhig werden, verweile einen Moment in der Stille, halte die Gedanken ruhig, vergiss die Gefühle, Gedanken, Emotionen, Ängste, die Emotionalität. Lächle darüber, nimm es liebevoll zur Kenntnis, lasse los und gehe dann tief ins Selbst. Spüre Sat Chid Ananda in dir oder dehne deine Bewusstheit weit aus. Spüre dich überall.

Viveka Chudamani - Verweile in der absoluten Wonne

Spüre dich selbst als Wonne

- Kommentar zum Viveka Chudamani Vers 380 von Sukadev Bretz -

Verweile im Selbst, der absoluten Wonne, und der Quelle der Befreiung, wenn Du alle Gedanken an das Nicht-Selbst, das unrein und die Ursache von Leiden ist, aufgegeben hast.

Spüre immer wieder das Selbst in der Tiefe deines Selbst

Verweile im Selbst, immer wieder gehe in das Selbst hinein. Immer wieder spüre das Selbst, die Tiefe deines Selbst. Du kannst es dir immer wieder bewusst machen. Du kannst sagen: In der Tiefe meines Wesens bin ich Sein Wissen Glückseligkeit. An der Oberfläche meines Geistes sind so viele Gedanken und die haben ihre Funktion. Aber ich bin das höchste Selbst, Sat Chid Ananda, Sein-Wissen-Glückseligkeit.

Überwinde alle Gedanken an das Nichtselbst

Überwinde die Gedanken an das Nichtselbst! Gib die Ursachen des Leidens auf! Erfahre dich selbst als das unsterbliche Selbst, der Atman!

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Verweilen‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Beziehung stehen mit Verweilen‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind z.B. Verweigerung‏‎, Verwandt‏‎, Verwaltung‏‎, Verwelken‏‎, Veto‏‎, Vielfalt‏‎.

Literatur

Seminare

Liebe Seminare

08.02.2023 - 10.02.2023 Rein in die Selbstliebe
Selbstliebe ist der Schlüssel zu mehr Freude im Inneren und im Äußeren. Sorge ich liebevoll für mich und meinen Körper? Gehe ich mit mir selbst genauso gut um wie mit einer Person, die ich liebe? Kan…
Vesna Veberic
17.02.2023 - 19.02.2023 Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die Basis,…
Corinna Grote
03.03.2023 - 05.03.2023 Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „Horch…
Mario Langewald
24.03.2023 - 26.03.2023 Heile dein Herz
Eine Reise tief in dein Herz. Mit Elementen von intuitivem Tanz, tiefer Seelenmeditation bis hin zum Sharing durch verschiedene Schichten des Seins.
Du schaust alles an, auch das, was möglicher…
Kaliyana Papazova

Verweilen‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Verweilen‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Verb Verweilen‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..