Ungesetzlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungesetzlich - Synonyme, Antonyme, verwandte Begriffe. Ungesetzlich bedeutet illegal, ordnungswidrig, verboten, verfassungswidrig oder gar kriminell zu sein, dem Gesetz widersprechend zu handeln. Es gibt göttliche Gesetze, die Naturgesetze und Gesetze, die von Menschen gemacht wurden. Allgemein heißt ungesetzlich zu sein, dass man gegen Gesetze und Regeln verstößt. Eine Mensch, eine Handlung oder Vorgehensweise können ungesetzlich sein. Z.B. kann man ungesetzlich an sein Reichtum kommen, indem man Steuern hinterzieht oder illegale Geschäfte macht.

Ohne Fleiß kein Preis - kann das auch gelten für jemanden, der ungesetzlich ist oder so erscheint.

Ungesetzlich ist ein Adjektiv zu Ungesetzlichkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Ungesetzlichkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Ungesetzlichkeit.

Ungesetzlich in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Ungesetzlich ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme ungesetzlich - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv ungesetzlich sind zum Beispiel illegal, ordnungswidrig, verboten, verfassungswidrig, kriminell, anarchistisch, ungeordnet, frei. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. anarchistisch, ungeordnet, frei.

Gegenteile von ungesetzlich - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von ungesetzlich sind zum Beispiel rechtschaffend, ehrbar, gesetzestreu, legal, gesetzlich, legitim, ordnungsfanatisch, kleinlich, pedantisch.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu ungesetzlich mit positiver Bedeutung sind z.B. rechtschaffend, ehrbar, gesetzestreu, legal, gesetzlich, legitim. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Ungesetzlichkeit sind Rechtschaffenheit, Ehrbarkeit, Gesetzestreue, Legalität, Gesetzlichkeit, Legitimität.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem ordnungsfanatisch, kleinlich, pedantisch.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach ungesetzlich kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Ungesetzlichkeit und ungesetzlich

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu ungesetzlich und Ungesetzlichkeit.

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

24.11.2019 - 29.11.2019 - Yoga, Klangtherapie und Entspannung
Du möchtest Entspannung genießen? Sanfte Yoga Übungen in Verbindung mit Klangtherapie helfen dir dabei. Entspannung durch den Klang von Klangschalen und Gong wirkt sehr nachhaltig. In diesem Sem…
Pranava Heinz Pauly,
29.11.2019 - 01.12.2019 - Yoga Nidra - Schlaf des Yogi
Einführung und praktische Unterweisung in die Tiefen der yogischen Technik der Entspannung - Yoga Nidra - entwickelt vom Sivananda Schüler Swami Satyananda Saraswati, Begründer der Bihar School…
Pranava Heinz Pauly,
01.12.2019 - 06.12.2019 - Fantasiereisen Kursleiter Ausbildung
Du möchtest Menschen mit Fantasiereisen in tiefe Entspannung führen? In dieser Fantasiereisen Ausbildung erfährst du, wie du und deine Teilnehmer kreatives Potential entdecken und entfalten kön…
Susanne Sirringhaus,