Udaka

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Udaka (Sanskrit: उदक udaka n.) Wasser.

Wasser Meer Ozean Welle.jpg

2. Udaka, Sanskrit उदक udaka, Wasser, Reinigung durch Wasser, (r.). Udaka ist ein Sanskritwort und bedeutet Wasser, Reinigung durch Wasser, (r.).

3. Udaka war auch ein Lehrer von Buddha Shakyamuni.

Udaka als Lehrer Buddhas

Kalachakra Mandala aus Tibet

Udaka war einer der Lehrer zu dem Gautama Buddha oder andere Bodhisattvas gingen, um mehr über Dharma (Dhamma) zu lernen. Udaka wird auch als Ramaputta oder der Schüler Ramas bezeichnet. Als Buddha zu Udaka kam, war Rama jedoch schon verstorben.

In der Theravada Schrift gibt es keinen Nachweis, wo Udaka lebte, doch Buddhas Biographie, Lalitavistara, bestätigt, dass er im Rajagaha Bezirk lebte. Er hatte etwa 700 Anhänger.

Bevor Buddha zu Udaka ging, war er mit Alara Kalama zusammen unterwegs. Er suchte nach einem Weg, Nirvana zu erreichen. Es war um diese Zeit, als der gute Ruf des Udaka in erreichte und er sein Anhänger wurde. Dieser erklärte ihm das Konzept von Dharma.

Die Bodhisattvas waren so beeindruckt von der Lehre, dass sie sie zum Fundament des Buddhismus machten. In den buddhistisch kanonischen Texten wird detailliert über Gespräche zwischen Buddha und Udaka berichtet. Als Buddha erkannte, dass Rama alle acht Stufen des Jhana vollendet hatte, entschloss er sich, dasselbe zu erreichen. Wie auch Rama hatte er die Bestimmung, durch Glauben und Eifer die höchste Stufe der Meditation (Jhana) zu erreichen: "Weder Wahrnehmung noch Nichtwahrnehmung."

In den Texten wird auch erwähnt, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt Udaka zu Buddha als Lehrer aufsah. Er bat Buddha sogar, seine Gruppe zu führen. Udaka war der Meinung, wenn Buddha erreichen kann was Rama erreichte, gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden Personen.

Es wird gesagt, dass Udaka selbst noch nicht den höchsten Zustand, der weder Wahrnehmung noch Nichtwahrnehmung ist, erreicht hatte, als er Buddha traf. Er war maßgeblich daran beteiligt, den Bodhisattvas den Weg des Dharma zu erklären.

Nachdem Buddha die höchste Stufe von Jhana erreicht hatte, nahm er Abstand von den Lehren Udakas, denn er suchte einen Weg, um die Verunreinigungen der Gedanken zu überwinden und Nirvana zu erreichen. Deshalb verließ er Udakas Mitte, um seinen eigenen Weg zu gehen.

Verschiedene Schreibweisen für Udaka

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben, ebenso wie auch modernere indische Sprachen wie Hindi, Bengali, Gujarati, Panjabi, Urdu. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann. Udaka auf Devanagari wird geschrieben "उदक", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "udaka", in der Harvard-Kyoto Umschrift "udaka", in der Velthuis Transliteration "udaka", in der modernen Internet Itrans Transkription "udaka".

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Udaka

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Udaka oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Udaka stehen:

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Udaka - Deutsch Wasser, Reinigung durch Wasser, (r)
Deutsch Wasser, Reinigung durch Wasser, (r) Sanskrit Udaka
Sanskrit - Deutsch Udaka - Wasser, Reinigung durch Wasser, (r)
Deutsch - Sanskrit Wasser, Reinigung durch Wasser, (r) - Udaka

Seminare

Sanskrit und Devanagari

03.05.2019 - 05.05.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Narayani Kedenburg,
18.08.2019 - 23.08.2019 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen. Du lernst-…
Ram Vakkalanka,

Indische Meister

05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,
21.04.2019 - 26.04.2019 - Themenwoche: Vedanta im täglichen Leben und Veda-Rezitationen mit Swami Tattvarupananda
Du hast die Möglichkeit, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen, jeden Tag einen inspirierenden Vortrag von Swami Tattvarupananda zu besuchen, z.B. zu Themen wie „Vedanta im täglichen Leben…
Swami Tattvarupananda,