Tejas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tejas (Sanskrit: तेजस् tejas n.) Schärfe, Spitze einer Flamme, Stärke, Mut, Majestät, Feuer, Glanz, Licht, Glut, Hitze; Kraft, Wirksamkeit, Energie, Lebenskraft, Ausstrahlungskraft, Charisma; Einfluss, Ansehen, Würde; eine glanzvolle Erscheinung, eine bedeutende Persönlichkeit; der männliche Same (Shukra).

Rama strahlend

Tejas ist das Feuer (Agni), das dritte der fünf (grobstofflichen) Elemente (Tanmatra) in der Sankhyaphilosophie. Es ist das innere Feuer, die inneres Strahlung - die feinstoffliche Energie des Feuers, durch die wir Eindrücke und Gedanken verarbeiten. Auf der inneren Ebene bestimmt sie die Entwicklung einer gesteigerten Wahrnehmungsfähigkeit.

Tejas bezeichnet auch intensive Kraft, auch spirituelle Kraft. In einer Ayurveda Lehre wird Tejas als das sublimierte Pitta bezeichnet, so wie Prana das sublimierte Vata und Ojas das sublimierte Kapha ist.

Sukadev über Tejas

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Tejas

Tejas heißt Feuer, Hitze, Glanz, Kraft, Schärfe. Tejas heißt auch Schönheit, Strahlen, Leuchten. Tejas ist zum einen eines der fünf Elemente, der fünf Mahabhutas: Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. Tejas ist hier Feuer. Tejas heißt aber auch strahlend und leuchtend. Z.B. findet man in einem der Shanti Mantras: "Om Saha Navavatu, Saha Nau Bhunaktu, Saha Viryam Karavavahai, Tejas Vina Vadhi Tamastu, Ma Vidvishavahai. Möge unser Lernen, möge unser Studium der Upanishaden, Tejas sein, leuchtend und strahlend." Tejas ist auch das Leuchten einer Aura, Tejas ist auch die Ausstrahlung eines Menschen. Wenn man von Charisma spricht, kann man auch von Tejas sprechen.

Aura eines Menschen

Tejas im Ayurveda ist die Sublimierung vom Pitta-Element. Im Ayurveda-System ist Ojas die Sublimierung des Kapha-Elementes, ist Tejas die Sublimierung des Pitta-Elementes, und Prana die Sublimierung des Vata-Elementes. Ein spiritueller Aspirant kann Tejas gewinnen, Strahlen und Ausstrahlen. Man findet manchmal in den Upanishaden, wo ein Meister zum Schüler sagt: "Ich sehe Tejas um dich herum. Ich sehe Strahlen und Leuchten um dich herum. Ich sehe das Tejas der Brahman-Verwirklichung."

Als spiritueller Aspirant, praktiziere regelmäßig und lasse diese Energie, die du spürst, ausstrahlen, Tejas. Und gehe mit Tejas, mit Feuer und Enthusiasmus, den spirituellen Weg an. Zum einen, praktiziere mit Tejas und gib es auch mit Tejas weiter. So viele Aspiranten werden so ein bisschen gemildert. Sie haben immer Angst, dass es zu viel wird, dass sie zu viel tun und dass alles zu viel wird und alles so anstrengend ist und die Welt ist so schwierig und alles ist schwierig.

Wenn du nur ausreichend oft denkst, dass alles schwierig ist, dann willst du nur noch Ruhe haben, so viele Menschen wollen einfach Ruhe haben. Swami Vishnu hat gerne gesagt: "Ruhe findest du in Brahman. Ruhe findest du in der Meditation. Aber dein Leben gehe an mit Tejas, mit Enthusiasmus, mit Begeisterung, mit Feuer." Natürlich, auch Gelassenheit gehört dazu. Man kann sagen, zum Alltag gehört Tejas und es gehört Samatva. Samatva heißt Gelassenheit, Tejas heißt Enthusiasmus, Strahlen und Feuer.

Leela Mata im Video über Tejas, Prana, Ojas

Der Spirituelle Name Tejas

Tejas, Sanskrit तेजस् tejas m, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Feuer, Glanz, Kraft, Energie, Ausstrahlung, Charisma. Tejas kann Aspiranten gegeben werden mit Soham Mantra, Ganesha Mantra, Gayatri Mantra.

Tejas, derjenige, der voller Feuer, Glanz, Energie ist, derjenige der leuchtend und strahlend ist und auch derjenige, der in allen Leuchten und Strahlen Gott sieht und derjenige, der weiß dass hinter allem in diesem Universum letztlich das Strahlen Gottes ist

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga, Yoga der Hingabe

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,

Fähigkeiten erweitern

22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantras und Gitarre
Du möchtest deine bevorzugten Mantras auf der Gitarre begleiten und reichlich Gelegenheit haben Yoga zu üben? Dann melde dich ganz einfach zu diesem Seminar an. Die grundlegenden Akkorde, verschi…
Thomas Hundsalz,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Selbstständig als Yogalehrer
Yoga zu lehren ist eine der schönsten Tätigkeiten. Wenn du dich dazu berufen fühlst, umso mehr. Nur der organisatorische Teil ist meistens ziemlich lästig, trocken und zeitraubend und daher seh…
Peter Janning,