Tejasvini

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tejasvini (Sanskrit: तेजस्विनी tejasvinī f.) wörtl.: "die Leuchtende", die Leuchtende, Mächtige, Edle, Berühmte. Tejas bedeutet Feuer, Strahlen, Leuchten. Tejasvini ist diejenige, die von Tejas gekennzeichnet ist, Leuchten und Strahlend durch sich wirken lässt.

Die männliche Form von Tejasvini ist Tejasvin, auch in der Kurzform Tejasvi.

Tejasvini tejasvinī ist auch die Bezeichnung der Ballonrebe (Indravalli); des Intelligenzbaums (Jyotishmati).

Der Spirituelle Name Tejasvini

Tejasvini, Sanskrit तेजस्विनी tejasvinī f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die Leuchtende, Mächtige, Edle, Berühmte etc. Tejasvini kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra, Tryambaka Mantra, Ganesha Mantra.

Tejasvini ist dann diejenige, die von Strahlen, Leuchten und Feuer gekennzeichnet ist, diejenige, die dieses Feuer durch sich wirken lässt. Tejas heißt natürlich auch Tatkraft, heißt Enthusiasmus, heißt Begeisterung, heißt auch spirituelles strahlen. Tejasvini ist auch jemand, die starke spirituelle Ausstrahlung hat und mit Feuer nach dem Höchsten strebt und mit Feuer auch Gutes bewirken will.


Siehe auch

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch