Stillen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stillen : ist die Bezeichnung der Ernährung eines Säuglings mit Muttermilch. Stillen ist im engeren Sinne die Ernährung des menschlichen Säuglings mit der Muttermilch. Manchmal spricht man jedoch auch bei Menschenaffen vom Stillen. Stillen heißt es unter anderem auch deshalb, weil der Säugling seinen Nahrungsbedarf durch Schreien lauthals zeigt und die Mutter mit ihrer Brust dem Säugling dann etwas zu trinken gibt. Er wird dann ruhiger.

Stillen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Stilldauer

Es gibt große Streitigkeiten darüber, wie lange eine Mutter stillen sollte. In den meisten Teilen der Welt wird gesagt, dass die Mutter sogar 1, 2, 3 oder gar 4 Jahre stillt. Auf der Internetseite baby-und-familie.de steht geschrieben, dass weltweit ein Kind durchschnittlich 4 Jahre lang gestillt wird. In Deutschland und den meisten westlichen Ländern werden die Kinder überwiegend nur ein halbes Jahr lang gestillt. Man weiß, dass in den ersten Lebensmonaten es nichts Besseres für den Säugling und das Baby gibt als die Muttermilch. Sie versorgt das Baby mit allem, was es braucht. Weiterhin ist der enge körperliche Kontakt beim Stillen für die seelische Entwicklung des Kindes wichtig. Stillen sollte nicht nach der Uhrzeit, sondern nach dem Bedarf des Säuglings geschehen. Das Baby bekommt nicht nur mütterliche Nahrung, sondern auch mütterliche Abwehrstoffe.

Man weiß, dass Menschen, die als Baby ausreichend lang mit Muttermilch ernährt wurden, weniger erkältungsanfälliger sind und weniger Allergien haben. Wenn die Frau nicht stillen kann, kann man das Baby natürlich mit künstlicher Milch versorgen. In früheren Zeiten wurden diese Kinder von der Amme versorgt. Die WHO sagt, wenn es möglich ist, sollte ein Kind eine ganze Weile gestillt werden. Die nationale Stillkommision empfiehlt, dass ein Baby bis zu 6 Monaten ausschließlich mit Muttermilch ernährt und danach schrittweise andere Nahrung zusätzlich dazugegeben werden soll.

Es sollte willkommen geheißen werden, dass Mütter in der Öffentlichkeit stillen. Es sollte so selbstverständlich sein wie bei Tieren, die in der Natur ihre Kinder ernähren. Die Säugetiere werden eben über die Mutterbrust versorgt. So sollte es auch beim Menschen ganz selbstverständlich sein, dass die Mutter in der Öffentlichkeit ihr Kind versorgen bzw. ernähren kann. Ich zeige keine stillende Frau im Video, weil das eventuell zum Sperren bei Youtube führen könnte. Das ist zwar ziemlich paradox, aber ich werde mich trotzdem daran halten.

Stillen Video

Hier kannst du einer kurzen Lesung zuhören rund um die Fragestellung Stillen:

Dieses Referat über Stillen soll dir Anstöße geben für einen gesünderen Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Stillen

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Stillen, sind zum Beispiel

Stillen gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilung, Gesundheit, Prävention, Heilung.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Stillen in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Stillen enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Stillen ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!