Shivoham

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Sivoham)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shivoham (Sanskrit: शिवोऽहम् śivo’ham "Ich bin Shiva") vedantisches Mantra (Affirmation), wörtlich: "Ich bin Shiva". Shiva heißt der Gütige, der Glücksverheißende und ist ein Name für das Göttliche. "Aham" heißt ich bin. "Shivoham" heißt also "Ich bin Shiva". Bei Shivoham verschmilzt Bhakti Yoga mit Jnana Yoga. Erst kommt die Verehrung: Om Namah Shivaya, ich erweise Shiva meine Ehrerbietung. Dann folgt die Verwirklichung: Shivoham, ich bin Shiva.

Shiva Statue in Bangalore

Sukadev über Shivoham

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Shivoham

Shivoham heißt: "Ich bin Shiva". "Aham" bedeutert "ich bin". Shivoham – ich bin Shiva. Was ist Shiva? Shiva ist Liebe, Shiva ist Güte, Shiva ist Wohlwollen, Shiva heißt "Glücksverheißend". Shivoham heißt "ich bin Liebe, ich bin Güte, ich bin Glück". Das ist eine große Aussage und eine große Behauptung, aber sie geht noch weiter, denn Shiva ist auch der Name von Gott, Shiva ist der Name von Bewusstsein. Shivoham heißt: "In der Tiefe meines Wesens bin ich Shiva. Die Essenz von mir, die Tiefe meiner Seele, das ist Shiva. In Wahrheit bin ich Shiva." Von Om Namah Shivaya, Ehrerbietung an Shiva, Verehrung an Shiva, geht es über zu Shivoham, ich bin Shiva. "Om Namah Shivaya" heißt "Ehrerbietung an Shiva". "Shivoham" heißt "ich bin dieser Shiva". Das ist wie Bhakti Yoga wird zu Jnana Yoga. Im Bhakti Yoga wird Gott verehrt, im Jnana Yoga wird die Einheit von Seele und Bewusstsein, von Seele und Gott verwirklicht.

Shivoham Shivoham Shivoham

Gedicht von Swami Sivananda aus dem "Yoga Vidya Journal Nr. 28", Frühling 2014

Ich habe die Einheit
Von individueller Seele und Höchster Seele verwirklicht
Sat-chit-ananda ist meine wahre Natur
Mein Geist ist von allen äußeren Objekten zurückgezogen
Ich bin tief von Gott durchdrungen.
Alle Sorgen, Leid und Furcht sind geschwunden
Ich bin friedvoll und heiter für immer
Ich bin Wahrheit, Reines Bewußtsein und Glückseligkeit
Ich erstrahle als Göttliche Flamme.
In allen Lebewesen
Spüre ich die Seligkeit des Ewigen
Ich habe das Ziel des Lebens erreicht
In diesem Brahman bin ich!
Jenes Satchidananda-Brahman,
das im Innern wohnt, der Innere Führer,
Der Schoß der Veden,
Der Schöpfer dieses Weltalls,
Die Substanz für alles,
Das den Verstand erleuchtet,
In allen Formen verborgen ist,
Von den Rishis angebetet wird,
Das die Veden verkünden,
Das die Yogis herbeisehnen, um Samadhi zu erlangen,
Der Schrecken Indras und Agnis,
Das sanft ist zum disziplinierten Yogi,
Wahrlich, dieses Brahman bin ich.
Shivoham Shivoham Shivoham!

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

16. Dez 2018 - 16. Dez 2018 - Mantra-Konzert mit Frauke Richter
Konzert mit Frauke RichterMeditatives Advents-Klangkonzert12:30 - 13:30 Uhr
Frauke Richter,
16. Dez 2018 - 21. Dez 2018 - Spirituelle Filmewoche
Gemeinsam werden wir dem Weihnachtsstress entfliehen und die dunkle Jahreszeit genießen. Wir werden uns verschiedene Filme ansehen und die tiefere Bedeutung dieser Filme betrachten. Mit Gesprächs…
Ananda Schaak,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

26. Dez 2018 - 28. Dez 2018 - Bhagavad Gita Flow
Dieses königliche Buch, auch als „Essenz der Upanishaden“ bezeichnet, ist der Gipfel am Wochenende. Rezitationen (Sanskrit mit Deutsch-Übersetzung) während des längeren Asana Haltens –auc…
Atman Shanti Hoche,
28. Dez 2018 - 31. Dez 2018 - Asanas im Geiste des Sanskrit
Du hältst in diesen Stunden die Asanas etwas länger als (evtl.) gewohnt und genießt dabei Sanskritaffirmationen, die ich aus den Yogasutras von Patanjali und Vedantischen Texten von Adi Shankara…
Atman Shanti Hoche,