Schroffheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schroffheit - Ursprung und Umgang. Schroffheit ist eine Form der groben Unfreundlichkeit, der Barschheit. Schroffheit kann auch ausdrücken, dass etwas sehr schnell, plötzlich und ohne Vorwarnung zu Ende geht. Schroffheit ist Ursprünglich ein Ausdruck aus der Landschaftskunde: Es gibt die Schroffheit der Berge, Schroffheit von Klippen. Das Substantiv Schroffheit kommt vom Adjektiv schroff. Dieses bedeutet zerklüftet, steil aufsteigend und abfallend.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Schroffheit

Das Adjektiv schroff hat um 1500 Eingang in die deutsche Sprache gefunden. Es stammt vom heute nicht mehr gebräuchlichen Substantiv Schroffen, Felsklippe, zerklüfteter Fels, Steinwand. Dieses wiederum stammt vom althochdeutschen giscrefōn einschneiden. Man kann sich über die Schroffheit einer Aussage beklagen und meinen, jemand sollte freundlicher, mitfühlender sein. Es gibt ja die Aussage: Im Ton liegt die Musik. Man kann aber auch sich freuen, dass jemand unverblümt einfach sagt, was er denkt. So kann man auch in der Schroffheit von Aussagen etwas Gutes finden.

Umgang mit Schroffheit Anderer

Manche Menschen sind etwas schroffer in ihrem Umgangston. Lass dich das nicht zu sehr stören es gibt manche Menschen, die sind schroffer und manche sind etwas sanfter. Manche sind sensibler. Lerne dich auf verschiedene Menschen ein zu stellen. Und beschwere dich nicht über die Schroffheit anderer. Man sagt zwar der Ton macht die Musik. Und daher würde ich dir raten passe deinen Kommunikationsstil an andere an. Aber erwarte das nicht von anderen. Ist jemand schroffer, ist doch auch ganz schön. Eine neue Art zu kommunizieren.

Schroffheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Schroffheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Schroffheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Schroffheit sind zum Beispiel Barschheit, Grobschlächtigkeit, Ungeschliffenheit, Härte, Deutlichkeit, Genauigkeit, Rigorosität .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Schroffheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Schroffheit sind zum Beispiel Liebenswürdigkeit, Geschicktheit, Kultiviertheit, Höflichkeit, Geschliffenheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Schroffheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Schroffheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Schroffheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Schroffheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Schroffheit sind zum Beispiel das Adjektiv schroff, das Verb abweisen, sowie das Substantiv Grobian.

Wer Schroffheit hat, der ist schroff beziehungsweise ein Grobian.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation