Schrulligkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schrulligkeit - was ist das? Wie geht man damit um? Schrulligkeit ist die Bezeichnung von etwas oder jemandem, das oder der/die eigenartig ist. Schrullig bedeutet merkwürdig, eigenartig, wunderlich, auch launisch. Man kann sich über die Schrulligkeit eines Einfalles wundern. Man kann auch die Schrulligkeit einer Person bewundern: Wer die verschiedensten eigenartigen, komischen Angewohnheiten hat, den kann man als schrullig bezeichnen. Das Substantiv Schrulligkeit kommt also vom Adjektiv schrullig. Das Adjektiv schrullig kommt vom Substantiv Schrulle, wunderlicher Einfall, Marotte, eigenartige Gewohnheit.

Freundschaft kann verlorengehen bei einem Übermaß an Schrulligkeit

Schrulligkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Schrulligkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Schrulligkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Schrulligkeit sind zum Beispiel Verschrobenheit, Eigenartigkeit, Eigenbrötelei, Merkwürdigkeit, Besonderheit, Wunderlichkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Schrulligkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Schrulligkeit sind zum Beispiel Normalität, Frische, Lebendigkeit, Gewöhnlichkeit, Gebräuchlichkeit, Durchschnittlichkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Schrulligkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Schrulligkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Schrulligkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Schrulligkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Schrulligkeit sind zum Beispiel das Adjektiv schrullig , sowie das Substantiv Schrulle, Kauz.

Wer Schrulligkeit hat, der ist schrullig beziehungsweise ein Schrulle, Kauz.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

21.08.2020 - 23.08.2020 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…
Rama Schwab,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Wege der Achtsamkeit, Yoga und Meditation
Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht dir, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Befreie deinen Geist von dem endlosen Denken über das, was war und was vielleicht kommen wird. Die kleinsten Ereignisse und…
Nadine Devani Grimm,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation