Richtungen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richtungen‏‎ Linie der Bewegung auf ein bestimmtes Ziel hin, Auffassungen (Tradition) innerhalb einer Gruppe. Richtungen sind auch geistige Strömungen, also Menschen, die eine bestimmte Ansicht vertreten. Es gibt auch Kunststile, Modestile und es gibt eben Kunstrichtungen, Moderichtungen und Stilrichtungen. Ein Schritt in die falsche Richtung gibt mehr Orientierung als zögerndes Beharren!

Richtungen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Richtungen im Yoga

Im Yoga gibt es jede Menge Richtungen, denn Yoga ist etwas sehr Individuelles und die indische Kultur insgesamt ist eine organische, manchmal könnte man auch sagen, chaotische, es gibt wenig, was genau geregelt ist. Und so gibt es verschiedene Weisen, Richtungen im Yoga zu unterscheiden. Man könnte zum einen unterscheiden, es gibt die eher spirituellen Richtungen und es gibt die eher säkularen Richtungen. Säkular heißt weltliche Richtungen, den säkularen Richtungen geht es mehr darum, welche Wirkung hat Yoga für den Körper, auch vielleicht, welche für die Psyche und welchen Nutzen hat Yoga. Und die säkularen Richtungen im Yoga sind dann eben ausgerichtet auf körperlichen und psychischen Nutzen. Dann gibt es die eher spirituellen Richtungen im Yoga, wo es darum geht, dass man Zugang finden will zu einer höheren Wirklichkeit, Yoga-Übungen als Methoden, als Techniken, als Praktiken, um eine höhere Wirklichkeit zu erfahren.

Es gibt natürlich dann auch Richtungen, die beides miteinander verbinden. Z.B. bei Yoga Vidya gibt es säkulare Strömungen und spirituelle. Bei Yoga Vidya kann Yoga rein körperlich und psychologisch unterrichtet werden, aber eben auch spirituell. Wiederum gibt es sanftere Richtungen und forderndere Richtungen. Bestimmte Yoga-Richtungen sind sehr sanft ausgerichtet, man fordert den Körper wenig, es wird großer Wert auf Entspannung und Bewusstheit gelegt. Und es gibt andere Richtungen, sie sind sehr sportlich und körperlich stark fordernd und dort spielt Entspannung weniger eine Rolle und die Bewusstheit entsteht einfach durch die intensive Anstrengung, die man ja auch nur machen kann, wenn man voll dabei ist.

Bei Yoga Vidya gibt es beides. Es gibt sehr sanfte Weisen, Yoga zu üben und auch sehr sportliche. Wiederum gibt es Richtungen, die sehr auf die Yoga-Klassen, die Yoga-Stunden ausgerichtet sind und wo der einzelne wenig selbst praktizieren kann. Und es gibt andere Richtungen, wo besonderer Wert darauf gelegt wird, dass Yoga-Übende selbstständig allein üben wollen. Und so gibt es bei Yoga Vidya mehr die Tendenz dazu, Menschen dazu in die Lage zu versetzen, selbstständig zu üben. Aber in den Yoga Vidya Zentren gibt es auch offene Yoga-Stunden, so dass man theoretisch täglich oder jeden Tag Yoga üben kann.

Es gibt Richtungen im Yoga, die etwas indischer orientiert sind und Richtungen im Yoga, die das Indische gänzlich herauslassen. Bei Yoga Vidya ist sicherlich mehr indische Kultur dabei. Wenn du in ein Yoga Vidya Zentrum gehst, dann siehst du indische Symbole, indische Bilder, es wird Om wiederholt, du riechst Räucherstäbchen, also ein wenig geht die indische Kultur auch ins Yoga hinein, das macht einen Flair von Exotik, auch von Entspannung und es erleichtert es einfach, loszulassen, aus dem Alltag heraus zu kommen. Wenn du in einem Yoga Vidya Zentrum bist, noch mehr in einem Yoga Vidya Ashram, fällt der Alltag schnell ab, weil du in eine ganz besondere Atmosphäre kommst. Das sind nur einige Beispiele für Richtungen im Yoga, man kann sicherlich noch sehr viel mehr Richtungen unterscheiden.

Video Richtungen

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Richtungen‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Richtungen‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Richtungen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Richtungen‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Richtschnur‏‎, Richten‏‎, Rhetorik‏‎, Rind‏‎, Rom‏‎, Rot‏‎.

Natur und Wandern Seminare

23.06.2019 - 28.06.2019 - Yoga, Natur und Wattwandern
Entdecke deinen Bezug zur Natur im Sommer an der Nordsee. Verbinde Yoga Praxis und Naturerlebnis und komme so deiner eigenen Natur näher. Du nimmst viele neue Eindrücke beim Wattwandern und beim…
Sitaram Kube,
23.06.2019 - 28.06.2019 - Yoga Ferienwoche - Yoga und Natur
Eine Woche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Für alle, die ihre Yoga Ferien im Ashram verbringen und ihre Energiereserven in der Natur füllen wollen. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen…
Kalyani Friedrich,
23.06.2019 - 28.06.2019 - Komm zur Ruhe in der Natur
Wenn dir das Leben mal wieder zu schnell und kaum Zeit für Ruhepausen ist, dann hast du während dieser Tage Zeit, still zu werden und dich wieder zu erden. Du wirst in meditativen Wanderungen –…
Ananda Sabine Wendel,
23.06.2019 - 28.06.2019 - Schamanismus intensiv für Fortgeschrittene mit Satyadevi
Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich schon tief mit Mutter Erde verbunden fühlen. Bist du offen für Wunder, außergewöhnliche und sehr transformierende Erfahrungen? Wir besuchen verschi…
Satyadevi Bretz,


Richtungen‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Richtungen‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Richtungen‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.