Platon

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Platon‏‎ war einer der wichtigsten Philosophen überhaupt. Platon war sicherlich einer der einflussreichsten, vielleicht sogar der einflussreichste Philosoph aller Zeiten. Platon, latinisiert auch Plato bezeichnet, wurde um 428 v.Chr. in Athen oder vielleicht auch in Aigina geboren, er starb vermutlich 348 oder 347 v.Chr. Platon gilt als Schüler von Sokrates.

Platon‏‎ - Video, Audio, Erläuterung

Platon aus yogischer Sicht

Man weiß eigentlich über Sokrates hauptsächlich über seinen Schüler Platon. Platon gilt als der Begründer der objektiv-idealistischen Philosophie. Platon hat auf die gesamte Entwicklung der Philosophie einen großen Einfluss ausgeübt. Platon setzte Maßstäbe in den verschiedensten philosophischen Disziplinen, wie der Metaphysik, der Erkenntnistheorie, der Ethik, der Anthropologie, der Staatstheorie, der Kosmologie, der Kunsttheorie und auch in der Sprachphilosophie. Viele seiner Schüler widersprachen Platon und das Interessante, und das zeigt sicherlich die Offenheit von Platon, ist, dass Platon und Aristoteles zwei verschiedene Pole von griechischer Philosophie beschreiben. Platon gilt als der Idealist und der Aristoteles ist letztlich der Pragmatist.

Eine der zentralen Vorstellungen von Platon ist seine Ideenlehre, wo er eben sagt, dass hinter der ganzen physischen Welt die Ideen sind, also bestimmte Konzepte, Prinzipien, Urprinzipien, Archetypen. Also, Platon als jemand, der dazu ausgeht, diese physische Welt ist nur ein Abbild einer geistigen Welt, einer Ideenwelt und der Mensch hat letztlich die tiefe Sehnsucht danach, wieder zurückzukehren zu dem Reinen. Und die Aufgabe des Menschen ist auch, wieder zurückzukehren zu dem Ursprünglichen. Platon hatte auch die Vorstellung von Reinkarnation, Platon ging von Seelenwanderung, von Reinkarnation, von Wiedergeburt aus. Platon ist auch derjenige, der das Höhlengleichnis besonders benutzte. Es sagte eben, dass Menschen nicht das sehen, was sie sind, sondern sie sehen nur die Schatten, die geworfen werden an eine Wand. Angenommen man wäre in einer Höhle und vor der Höhle brennt ein Feuer und angenommen man würde nie sich selbst anschauen, sondern nur zur Wand hinter der Höhle, würden wir eben nur Schatten sehen.

Und in diesem Sinne, was wir in der physischen Welt sehen, ist alles nur Schatten. Ein weiteres Konzept von Platon, was auch praktisch von Bedeutung ist, ist das Konzept von verschiedenen Arten von Liebe. Platon hat gesprochen von Eros, Agape und Philia, also die drei Aspekte von Liebe. Eros ist die erotische Liebe, auch die sinnliche Liebe, also nicht nur die sexuelle, sondern die Liebe, wo man sich stark angezogen fühlt. Dann gibt es Philia, auch als Storge bezeichnet, das ist die freundschaftliche Liebe, wo man sich freundschaftlich begegnet und sich zusammengehörig fühlt. Und schließlich gibt es Agape und Agape bedeutet die bedingungslose Liebe, sie umfasst die Nächstenliebe und die Gottesliebe, Agape ist auch die Liebe, mit der man sich für andere aufopfert und wo man andere Menschen liebt, unabhängig, ob sie diese Liebe erwidern oder sogar Gegner von einem sind. Das Konzept der Agape ist z.B. auch das Konzept der christlichen Nächstenliebe und der Gottesliebe.

Da, wo im Hohen Lied der Liebe des Apostel Paulus von Liebe gesprochen wird, steht in der griechischen Bibel eben Agape. So ist Platon einer, der ganz großen Einfluss hatte auf griechische Philosophie. Es wird auch davon ausgegangen, dass Plato durchaus beeinflusst war auch von der indischen Philosophie, denn zu dem Zeitpunkt gab es durchaus einen starken Austausch zwischen den Griechen und den Persern und den Ägyptern, Mesopotamiern, den Indern, auch der Kelten, also eine breite geistige Strömung von gegenseitigem Befruchten.

Erfahre einiges über Platon‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Platon‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Platon‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Platon‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Platon‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Platon‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind unter anderem Pilgerstätte‏‎, Param‏‎, Panjab‏‎, Pondicherry‏‎, Ramakrishna Mission‏‎, Sandel‏‎.

Achtsamkeit Seminare

18. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ho'oponopono Ausbildung
Das Ho’oponopono kommt aus Hawaii und ist eine Familienkonferenz. In dieser Ho’oponopono Ausbildung lernst du ein klar strukturiertes System, um die Harmonie innerhalb der Familie wiederherzust…
Radharani Priya Wloka,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,
30. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Hilfe! Alltag! Yoga für Eltern mit ihren Kindern
Eltern und ihre Kinder brauchen Momente der Entspannung um sich selbst spüren zu können und sinn-voll mit allen Sinnen ihre Zeit zu verbringen. In der heutigen Zeit sind Eltern und Kinder vollges…
Radhika Siegenbruk,

Platon‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Platon‏‎? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Der Ausdruck Platon‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Philosoph, Philsophie, Antike, Antike Philosophie, Griechenland.