Paulus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paulus Paulus war einer der zwölf Apostel.

Paulus - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Geschichte von Paulus

Paulus war der einzige unter den Aposteln, der Jesus nicht persönlich kennen gelernt hatte. Paulus hat letztlich unter den 12 Jüngern den Platz eingenommen von Judas, der ja laut Bibel Jesus verraten hatte. Und Paulus ist auch bekannt für die Wandlung vom Saulus zum Paulus. Und bis heute können wir einiges lernen aus der Geschichte von Paulus.

Verfolgung der Juden

Zum einen Paulus war zuerst Saulus und es heißt das er die ersten Christen verfolgt hatte. Er hatte irgendwo gemeint das die Christen eben sich vom klassischen Judentum weg bewegt haben und er wollte sie wieder zu normalen Juden machen. So kannst du zum einen auch sagen sei immer wieder bewusst es gibt die Traditionalisten, vielleicht bist du manchmal auch einer, der Andere zu sehr beurteilt, vielleicht verurteilt. Und manchmal brauchst du ein weiteres Herz.

Gottes Wille

Saulus ist zum Paulus geworden durch eine Vision Gottes. Auch das kann heißen letztlich du magst Mitmenschen haben, die du gerne überzeugen wolltest und es gelingt dir nicht. Manches musst du Gott überlassen. Manchmal braucht es ein Eingreifen Gottes damit jemand transformiert wird. Und es liegt nicht alles in deiner Hand.

Verbreitung der Spiritualität

Ein drittes: Paulus hat das Christentum verbreitet auch unter Nichtjuden. Paulus hatte eben sich nicht nur beschränken wollen auf die Juden in Jerusalem und in Israel oder auch Exiljuden. Er meinte alle können das Christentum gut gebrauchen. Auf diese Art kann man auch sagen wenn du Spiritualität weiter gibst oder Yoga weiter gibst beschränke dich nicht nur auf deine bisherigen Kreise sondern überlege wo kann ich Yoga und Spiritualität weiter geben wo es bisher nicht ist?

  • Anstatt in einem Stadtteil Yoga an zu bieten wo es schon viele Yogalehrer gibt suche nach einer Umgebung wo es keine Menschen gibt, die Yoga üben. Oder vielleicht gibt es irgendwelche Gruppen von Menschen, soziologische Gruppen oder Herkunftsgruppen, die bisher kein Yoga üben. Wie Paulus kannst du dann überlegen wie kann ich diesen Menschen Yoga geben? Wie kann ich diesen Menschen Spiritualität geben?

Gegebene Talente

Des weiteren hat Paulus von den Talenten gesprochen und hat so gesagt jeder Mensch ist vom heiligen Geist mit Talenten und Fähigkeiten aus gestattet worden und jeder ist anders. Jeder sollte diese kultivieren und Andere für ihre Talente dort wertschätzen. In diesem Sinne: Überlege selbst was hast du für besondere Fähigkeiten und Talente und wie kannst du sie zum Wohl Anderer nutzen? Und anstatt Andere so umerziehen zu wollen wie du denkst das sie sein sollten überlege welche Talente haben die Menschen?

Paulusbriefe

Man könnte noch so viel sagen. Die Paulusbriefe sind für auch für Nichtchristen große Inspiration wenn man sie irgendwo mit offenem Herzen und Geist liest.

Das hohe Liede der Liebe

Der bekannteste Text von Paulus ist ja das "Hohelied der Liebe" wo er beschreibt, dass die Liebe das ist was zählt. Und es kommt nicht so sehr darauf an wie klug du bist, nicht darauf welche Wunder du bewirken kannst, wie viel Charisma du hast und auch nicht wie viel äußere Werke du tust. Sondern es ist die Liebe, die so wichtig ist. Und so gilt es immer wieder sich selbst zu fragen wie sehr mache ich das was zu tun ist mit Liebe.

Ich habe ja über das "Hohelied der Liebe" eine ganze Podcast Serie gemacht wo ich jeden der Verse, zum Teil der Halbverse des Hohen Liedes der Liebe aus dem Korintherbrief kommentiert habe und du findest das "Hohelied der Liebe" Podcast auf unserer Internetseite Yoga Vidya.

Das sind einige Aspekte von Paulus. Mehr findest du auf unserer Intenetseite Yoga Vidya.

Video Paulus

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Paulus :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Paulus Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Paulus :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Paulus, dann könnte für dich auch interessant sein Passives Yoga, Parabeln, Panikattacken überwinden, Pazifist, Pedantisch, Perennis.

Christentum Seminare

20.09.2020 - 25.09.2020 - Christliche Kontemplation und Meditation - Kursleiter Ausbildung
Die christliche Tradition bietet eine große Fülle an kontemplativen und meditativen Übungsformen. Du übst in dieser Kursleiterausbildung mit einer Auswahl unterschiedlicher Praktiken und lernst…
Mangala Klein,
29.11.2020 - 04.12.2020 - Spirituelle Sterbebegleiter Ausbildung
Immer mehr Menschen wollen sich aktiv und offen mit Sterben und Tod beschäftigen und dabei zu einem neuen spirituellen Verständnis von Vergänglichkeit, Sterben und Tod gelangen. Sich der eigenen…
Sukhavati Kusch,Vani Devi Beldzik,
18.12.2020 - 20.12.2020 - Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgek…
Mangala Klein,
20.12.2020 - 25.12.2020 - Weihnachtsretreat
Ein besonderes Retreat zu einer besonderen Zeit: Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der stillen Einkehr und des kindlichen Staunens. Nutze die Energie und Feierlichkeit, um nach innen zu schauen. Bha…
Bhajan Noam,
23.12.2020 - 25.12.2020 - Weihnachten im Ashram
Wir feiern gemeinsam und reflektieren auch den tiefen Sinn des Festes. In der Ruhe des winterlichen Westerwaldes singen und beten wir und beschäftigen uns mit der Bergpredigt Jesu. Yoga und Wander…
Swami Divyananda,
23.12.2020 - 27.12.2020 - Weihnachten im Allgäu Ashram
Weihnachten in seiner ursprünglichsten Form – Ruhe und Frieden. An Weihnachten kannst du dich im Allgäu Ashram während dieser Zeit der Einkehr erholen und Yoga und Meditation praktizieren. An…
Cornelia Surya Haag,