Pitriyana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pitriyana (Sanskrit: पितृयाण pitṛyāna und पितृयान pitṛyāṇa adj., m. u. n.) zu den Vätern (Pitri) bzw. Ahnen gehend oder strebend; der Gang (Yana) zu den Vätern (Pitri); der zu den Ahnen führende oder der den Ahnen dienende Weg.

Über Pitriyana, den Weg der Ahnen, gelangt man nach altindischem Verständnis nicht zur Erlösung (Moksha), sondern zur nächsten Wiedergeburt (Punarjanman). Er führt im Gegensatz zum Devayana über den Mond. Pitriyana , Sanskrit पितृयाण pitṛyāṇa, von den Ahnen betreten; der Ahnenweg. Pitriyana ist ein Sanskritwort und bedeutet von den Ahnen betreten; der Ahnenweg.

Durga überwindet den Dämonen Mahishasura

Swami Sivananda über Pitriyana

Swami Sivananda schreibt in seinem Buch "What Becomes of the Soul after Death", Copyright Divine Life Society über Pitriyana, den Weg zu den Ahnan:

Der Pitriyana Pfad, Weg der Dunkelheit, Pfad der Vorfahren, führt zur Wiedergeburt. Diejenigen, die Gott mit der Erwartung auf Belohnung Opfer darbrachten und fromme Werke taten, gehen diesen Pfad, der in die Chandraloka führt, und kehren wiederum in diese Welt zurück, wenn ihr Karma abgegolten ist.

Die indischen Schriften beschreiben Pitriyana wie folgt:

Auf dem ganzen Weg sind Rauch und dunkelfarbige Gegenstände. Es gibt keine Beleuchtung, wenn man über diesen Weg schreitet. Er wird von Avidya oder Unwissenheit beherrscht und heißt deshalb der Pfad der Dunkelheit oder des Rauches. Der dunkle führt zu den Pitris, zu den Vorfahren. Pitriyana ist der Pfad der Karmins, die Opfer darbringen oder andere wohltätige Werke mit der Erwartung auf Belohnung vollbringen.

Diese beiden Wege, Pitriyana und Devayana, stehen nicht der ganzen Welt offen. Der helle Pfad, Devayana, steht den Yogis offen und der dunkle, Pitriyana, den Karmins. Samsara, der Kreislauf von Geburt und Tod ist ewig, und so sind diese beiden Pfade auch ewig.

Die Pranaströme der Jivanmuktas, die Selbstbeherrschung erlangt haben, entfliehen nicht, sondern sind in Brahman aufgegangen. Für Jivanmuktas, die Kaivalya-Moksha, also die sofortige Befreiung erlangten, gibt es keinen Ort, zu dem sie gehen oder von dem sie zurückkehren können. Sie werden eins mit dem alles durchdringenden Brahman.

Wenn der Yogi die Art der beiden Pfade und ihre Folgerichtigkeit kennt, vergißt er nie ihren Unterschied. Der Yogi, der weiß, daß der Pfad des Devayana oder der Pfad des Lichtes zu Moksha (Karma Mukti) und der Pfad der Dunkelheit zum Samsara oder der Welt des Entstehens und Vergehens führt, wird nicht länger getäuscht. Die Kenntnis dieser beiden Pfade dient als Kompaß, als Leuchtfeuer, um die Schritte des Yogi in jedem Augenblick zu lenken.


Verschiedene Schreibweisen für Pitriyana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben, ebenso wie auch modernere indische Sprachen wie Hindi, Bengali, Gujarati, Panjabi, Urdu. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Pitriyana auf Devanagari wird geschrieben " पितृयाण ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " pitṛyāṇa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " pitRyANa ", in der Velthuis Transliteration " pit.ryaa.na ", in der modernen Internet Itrans Transkription " pitR^iyANa ".

Video zum Thema Pitriyana

Pitriyana ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Pitriyana

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Pitriyana oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Pitriyana stehen:

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Pitriyana - Deutsch von den Ahnen betreten; der Ahnenweg
Deutsch von den Ahnen betreten; der Ahnenweg Sanskrit Pitriyana
Sanskrit - Deutsch Pitriyana - von den Ahnen betreten; der Ahnenweg
Deutsch - Sanskrit von den Ahnen betreten; der Ahnenweg - Pitriyana




Siehe auch