Glückliche Liebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glückliche Liebe ist eine Liebe, die alle Beteiligten glücklich macht. Glückliche Liebe kann vieles sein: Die Liebe zwischen zwei Menschen kann glücklich sein. Gottesliebe kann glückliche Liebe sein. Die Liebe zu einer Sache, einem Ding, kann glückliche Liebe sein.

Das Lachen der Kinder - Glückliche Liebe

Glückliche Liebe und unglückliche Liebe

Glückliche Liebe wird meist als Gegenpol zur unglücklichen Liebe gesehen:

  • Unglückliche Liebe ist eine Liebe zu einem Menschen, die vom anderen nicht erwidert wird. Glückliche Liebe ist dagegen eine Liebe, wenn sie vom anderen erwidert wird.
  • Unglückliche Liebe ist eine Liebe, die am Anfang sehr heftig ist, dann aber rasch verklingt - und einer der Partner sich danach unglücklich fühlt. Glückliche Liebe dagegen ist von Dauer
  • Unglückliche Liebe ist unerfüllte Liebe, also eine Liebe, die unerfüllt bleiben muss. Z.B. wenn einer der Verliebten schon vergeben ist, vielleicht Kinder hat, und darum sich nicht trennen kann. Unglückliche Liebe kann auch eine Liebe sein zu jemandem, zu dem aus gesellschaftlichen Gründen keine Liebesbeziehung möglich ist. Glückliche Liebe ist, wenn beide Partner sich finden
  • Unglückliche Liebe ist, wenn einer der Partner heftig verliebt ist und der andere das ausnutzt. Glückliche Liebe lässt beide Partner das Wohl des anderen erstreben
  • Unglückliche Liebe ist eifersüchtige Liebe, angstvolle Liebe, die immer befürchtet, den anderen zu verlieren - und gerade dadurch den anderen vertreibt.
  • Unglückliche Liebe ist eine Liebe zu einem Partner, den man als Idealpartner wahrnimmt, als seine wahre Liebe ansieht, diesen aber in einem Unfall oder eine Krankheit verliert. Es bleibt der Idealpartner in Erinnerung, was verhindern kann, dass der Hinterbliebene sich wieder einer neuen Liebe öffnet. Eine glückliche Liebe hält viele Jahre und Jahrzehnte

Liebe als Glück - Glück als Liebe

Im Yoga, insbesondere in der Vedanta-Philosophie, wird gesagt: Deine wahre Natur ist Sat-Chid-Ananda, Sein-Wissen-Glückseligkeit. Das soll heißen: Tief in dir ist Freude. Und diese Freude ist auch Liebe. Wenn du Zugang findest zu den Tiefen deines Wesens, z.B. durch Meditation, dann findest du Zugang zu deiner inneren Freude. Wenn du diese Freude spürst, bist du voller Liebe. Freude, tiefe Freude ist nie egoistisch. Tiefe Freude ist mit Liebe verbunden. Daher ist das Gefühl inneren Glücks mit dem Gefühl von Liebe verbunden. Wahre Liebe ist daher immer glückliche Liebe.

Umgekehrt gilt: Wenn du liebst, bist du auch glücklich. Wenn du dich mit dem Herzen mit jemand anderem verbindest, Liebe zu ihm spürst, kommt auch Glück: Da du mit allen anderen in der Seele verbunden bist, führt auch die Erfahrung von Liebe zum Aufleuchten der Seele, zum Aufleuchten des Glücks der Seele. So führt dich Liebe zum Glück, zur Freude. Und Freude führt dich zur Liebe.

Insbesondere wenn deine Liebe erwartungslos und bedingungslos ist, wenn deine Liebe umfassend ist und alles mit einschließt, ist das glückliche Liebe.

Nächstenliebe als Glückliche Liebe

Glückliche Liebe ist nicht nur die Partnerliebe. Glückliche Liebe ist auch die Nächstenliebe, die tätige Nächstenliebe. Empirische Studien haben gezeigt, dass die Menschen besonders glücklich sind, die anderen helfen, die es als ihre Mission im Leben ansehen andere glücklich zu machen. Uneigennütziger Dienst, gemeinnütziges Engagement, sind so Hilfen für glückliche Liebe.

Gottesliebe als glückliche Liebe

Wenn du Gottesliebe spürst und kultivierst, spürst du Freude. Gottesliebe ist daher auch glückliche Liebe. Zwar kann auch die Gottesliebe auf die Probe gestellt werden, z.B. wenn du mit Leiden konfrontiert wirst. Wenn aber deine Gottesliebe auch die Überzeugung einschließt, dass Gott dir und anderen Leiden schenkt (oder zulässt), damit du (und andere) wachsen kannst (können), wird Gottesliebe davon nicht erschüttert sondern wird eine Quelle des Glücks auch in schwierigen Zeiten. Manchmal kommt die Gottesliebe durch mystische Erfahrungen oder durch tiefe Meditation. Diese Erfahrungen können kommen und gehen. So kann es passieren, dass auch die Gottesliebe mal stärker und mal weniger stark ist. Du kannst dich jedoch darum bemühen, dass deine Liebe zu Gott wächst. Übungen, Techniken, Praktiken dazu findest du unter dem Stichwort Bhakti Yoga.

Tierliebe als glückliche Liebe

Glückliche Liebe - Hundeliebe

Viele Menschen haben heute Haustiere und spüren, dass ihre Beziehung zu dem Tier von großer Liebe geprägt ist. Hundeliebe, Katzenliebe, Pferdeliebe, all das kann glückliche Liebe sein. Es gilt nur zu beachten: Das Leben der Tiere ist meist kürzer als das Leben des Menschen. Wer sein Tier liebt, wird auch durch eine Zeit der Trauer gehen, wenn das Tier stirbt.

Siehe auch

Literatur

  • Anselm Grün, Das Hohelied der Liebe: Münsterschwarzacher Geschenkheft (2011)
  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Johannes XXIII., Das Herz muss voll Liebe sein (2013)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • John Ortberg u.a., Die Liebe, nach der du dich sehnst: Vom Kopf ins Herz - Gottes Liebe fühlen lernen (2001)
  • Kordula Witjes u.a., Die Liebe wählen: Frère Roger, Taizé 1915-2005 (2013)
  • Petra und Erwin Würth, Zur Liebe befreit: Szenen aus dem Leben des Franziskus von Assisi (2011)

Weblinks

Seminare

Liebe

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,

Bhakti Yoga

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,