Dipa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Licht bei einer Puja.

1. Dipa (Sanskrit: दीप dīpa m.) Leuchte, Lampe, Licht.

2. Dipa (Sanskrit: दीपा dīpā f.) Leuchte, Lampe, Licht, Feminisierung von dīpa m.

3. Dipa (Pali: दीप dīpa m.) Leuchte, Lampe; Insel (vgl. das Sanskritwort Dvipa); Hilfe, Unterstützung.

Über das Sanskritwort Dipa

Dipa heißt Licht – mit langem "i" geschrieben - in Indien wird auch oft Deepa geschrieben, denn im Englischen wird das lange "i" meist als "ee" geschrieben. In der wissenschaftlichen Transkription wird Dipa mit einem Strich oberhalb vom "i" geschrieben, deshalb ist es ein langes "i". Dipa, Licht, hat eine vielfältige Bedeutung. Auch im Yoga wird von Erleuchtung gesprochen. Wir bitten darum, dass Licht uns leiten möge. Wir wollen Licht und Liebe überall hinschicken. Wir entzünden auf dem Altar ein Dipa, ein Licht. Wir schwenken auch Dipa vor dem Altar. Und wir wollen Licht in die ganze Welt hineinbringen.

Auch sehr viele spirituelle Namen enthalten Dipa. Der Ausdruck für Gott im Sanskrit ist ja zum einen Ishvara – auch der Herr über alles – ist aber auch Deva und Deva heißt "der Leuchtende", "der Strahlende". Oder Krishna heißt auch Vasudeva, das Licht aller Geschöpfe. Und so, wann immer Deva dabei ist, ist auch Leuchten. Deva – Dipa, da steckt vermutlich sogar auch eine ähnliche Wurzelsilbe dahinter. Dipa, also Licht. Und so wird auch die Seele als Dipa, als Licht, bezeichnet. Und wir wollen zum Licht unserer Seele hinkommen, unserer wahren Natur. Und wir können auch Gott leicht erfahren, wenn wir uns Licht vorstellen, sei es, im Herzen, sei es, von oben in uns hineinströmend. Es gibt im Yoga Sutra, drittes Kapitel, den Ausdruck: Die Konzentration oder auch die Vorstellung von Licht oberhalb des Kopfes führt zu Siddha Darshana, zur Vision einer höheren Wirklichkeit, zur Vision der großen Meister. Daher Dipa, Licht ist so wichtig.

Man kann sich auch immer wieder vorstellen, dass man Licht überall hinschickt. Dipa bezeichnet auch konkret das Altarlicht. Wie zum Beispiel eine Kerze. Die Kerze als Licht ist Dipa. Und man kann auch Dipa Gott darbringen. Es ist zum Beispiel eine gute Idee, bevor man Yoga übt oder meditiert, ein Licht anzuzünden und es es dreimal vor der Murti, also vor der Götterfigur oder vor dem Meister, schwenkt. Man tut dies voller Hingabe. Man könnte sich erst vor den Altar knien, man könnte sich verneigen, man könnte ein Räucherstäbchen anzünden, Dhupa, man könnte das Räucherstäbchen zwei-, dreimal schwenken, man kann es dann ausmachen. Man kann dann die Kerze anzünden und die Kerze dreimal schwenken, wenn man will, auch sagen: "Dipam Sama Payami. Ich bringe dir dieses Licht dar." Und man kann sich verneigen und darum bitten: "Möge Licht auf meinem Weg sein. Möge mein Licht entzündet werden.

Möge ich ein Dipa, ein Licht, für andere sein." Dipa – Lampe, Licht, Leuchter, auch im engeren Sinne, Altarlicht. Dipa – auch Darbringung von Kerze oder Öllampe für Gott.

Der spirituelle Name Dipa

Dipa, Sanskrit दीपा dīpā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Femininisierung von Dipa, m., Leuchte, Lampe, Licht. Dipa kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra, Gayatri Mantra.

Dipa heißt die Leuchte, heißt Lampe, heißt Licht. Wenn du den Namen Dipa bekommst, dann soll das heißen, das du strahlen willst, das du leuchten willst, das du das Licht des Selbst überall sehen willst und das du auch andere dabei unterstützt, dass innere Licht zu erfahren.


Siehe auch

Weblinks

Seminare

Hinduistische Rituale

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,
14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Swami Divyananda,


Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Dipa , Sanskrit दीप dīpa, Lampe, Leuchte. Dipa ist in der Sanskrit Sprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsch übersetzt werden mit Lampe, Leuchte.

Shiva Altar im Shivalaya Retreat Center Yoga Vidya Bad Meinberg

Quelle

Deutsch Lampe, Leuchte. Sanskrit Dipa
Sanskrit Dipa Deutsch Lampe, Leuchte.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch