Ausschweifung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausschweifung - woher kommt das? Wie kann man das überwinden? Ausschweifung kann heißen (1) Maßlosigkeit und Übertreibung, Sittenlosigkeit und Zügellosigkeit (2) Gedanken, die sehr außergewöhnlich sind. Ausschweifung kommt vom Verb schweifen, was bedeutet herumstreifen, umherziehen, wandern.

Man kann seine Gedanken schweifen lassen, man kann in einer Rede vom Thema abschweifen. Und man kann seine Gedanken auch ausschweifen lassen. Eine solche Ausschweifung von Gedanken kann manchmal ganz neue kreative Lösungen bringen, manchmal ein Zeichen von Unkonzentriertheit sein.

Ausschweifung kann aber eben auch heißen, dass man Dinge tut, die ungesund sind und der ethischen Norm widersprechen. Ausschweifung in diesem Sinn entspricht dem Bedürfnis des Menschen, der Normalität zu entfliehen.

Letztlich weiß der Mensch tief im Inneren, dass das Normalbewusstsein nicht alles sein kann. Der Mensch hat das Bedürfnis nach Transzendenz. Aus diesem Bedürfnis nach Transzendenz, nach Einheitserfahrung entspringt auch das Bedürfnis, aus dem Alltag auszubrechen. Dieses nimmt bei manchen Menschen die Gestalt von Ausschweifung an - was aber nicht zum gewollten Ziel, sondern zu Katerstimmung und Leere am nächsten Tag führt.

Im Hinduismus wachen die Götter zur Vermeidung von Ausschweifung

Video zum Thema Umgang mit Ausschweifung

Hier ein Video zum Thema, wie du mit Ausschweifungen anderer umgehen kannst, insbesondere auch mit einem ausschweifenden Leben anderer:

Wenn du denkst, dass andere ein ausschweifendes Leben führen, dann überlege, was es dich angeht. Du musst dich nicht um alle kümmern. So viele Probleme kommen, weil man die eigenen ethischen Vorstellungen anderen überstülpt.

Wenn jemand ein Verbrechen begeht, dann gibt es dafür Polizei und Staatsanwaltschaft. Falls aber jemand ethische Verfehlungen begeht und andere ausnutzt, dann könntest du etwas sagen. Aber wenn jemand anderes eine andere Sexualmoral hat als du oder wenn jemand andere Weisen hat, seinen Abend zu verbringen, anders isst als du, dann sei bemüht, dich nicht so darum zu kümmern. Überlege: Werden von dem Verhalten des anderen wirklich andere geschädigt? Dann ist es keine Ausschweifung mehr, sondern eine kriminelle Handlung oder eine unethische Handlung und dann kann es gut sein, Staatsanwalt oder Polizei oder andere Institutionen zu benachrichtigen. Ansonsten bleibe besser bei dir und überlasse es jedem selbst seinen eigenen Lebensstil zu finden.

Ausschweifung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Ausschweifung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Ausschweifung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Ausschweifung sind zum Beispiel Maßlosigkeit, Unersättlichkeit, Zügellosigkeit, Genussmensch, Lebensfreude .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Ausschweifung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Ausschweifung sind zum Beispiel Bescheidenheit, Zufriedenheit, Genügsamkeit, Affektiertheit, Überheblichkeit, Anmaßung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Ausschweifung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Ausschweifung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Ausschweifung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Ausschweifung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Ausschweifung sind zum Beispiel das Adjektiv ausschweifend, das Verb ausschweifen, sowie das Substantiv Ausschweifender.

Wer Ausschweifung hat, der ist ausschweifend beziehungsweise ein Ausschweifender.

Siehe auch

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Finde und erlebe deine Stimme
„Ich kann nicht singen …“ - das gibt es nicht. Jeder kann es! Singen ist elementar. Willst du mutiger werden und mit deiner Stimme auch andere erfreuen? Wage jetzt den Quantensprung und erfah…
Ananta Duda,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Yogini Tantra - Frauengemeinschaft feiern
Entdecke und ehre die Göttin in dir! Mit fließenden Yogasequenzen, Meditationen und Ritualen aus dem Tantra und Neo-Tantra nähren wir die innere Schönheit, bringen unser Wesen in Balance und ku…
Kavita Pippon,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation