Fehltritt

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehltritt - was ist das? Wie geht man damit um? Fehltritt bedeutet zunächst, dass man mit seinem Fuß falsch auftritt, typischerweise so, dass es zu einem Sturz kommt, eventuell sich sogar verletzt. Ein Fehltritt auf steinigem Gelände kann einen den Fuß brechen. Ein Fehltritt auf einem steilen Gebirgssteig kann einen das Leben kosten.

Weisheit - ein Gegenpol zu Fehltritt

Fehltritt ist aber auch eine moralisch zu verurteilende Tat. Fehltritt verstößt also gegen die Moral. Man spricht gerne von Fehltritt im Kontext der Partnerbeziehung. Dann gilt z.B. der Seitensprung als Fehltritt. Aber auch in Bezug auf andere ethische Normen kann man von Fehltritten sprechen. Inwieweit man anderen ihre Fehltritte verzeihen sollte, muss man individuell entscheiden. Bei eigenen Fehltritten ist ein umfassendes Geständnis und die Bitte um Entschuldigung, um Verzeihung oft der richtige Weg.

Umgang mit Fehltritten anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Irren ist menschlich. Fehler sind Lernlektionen. Wer keine Fehler macht, der traut sich nichts. Wer sich nichts traut macht keine Fehler und lernt dann auch nichts.

Gute Entscheidungen kommen durch Erfahrung. Erfahrung kommt durch schlechte Entscheidungen. So muss man Menschen immer wieder erlauben, Fehler zu machen. Du kannst nicht den Menschen alle Fehler wegnehmen, indem du ihnen vorher alles erzählst. Nicht alles kann man intellektuell verstehen. Manches muss man selbst erleben. Und nicht alle Fehler, die Menschen vorher gemacht haben, sind heute noch Fehler. Nicht alles, was man früher gut gemacht hat, wäre heute kein Fehler. So gilt es, kleinere und größere Fehltritte beim anderen durchaus zu dulden und dem Menschen zu helfen, nicht wegen seinen Fehlern zu kapitulieren oder in Depression zu versinken.

Aber es gibt auch Fehltritte, die sind gravierender. Ist ein Fehltritt, z.B. eine kriminelle Handlung, dann sollte man sie der Polizei melden. Ist ein Fehltritt etwas, was einen anderen Menschen grob geschädigt hat, auch dann sollte man den Menschen nicht decken. Sind es Fehltritte gegen bestimmte Dinge, zu denen sich jemand verpflichtet hat, auch das ist etwas, was man weiter geben sollte. Wenn man nämlich die Fehltritte anderer immer wieder deckt, dann führt es dazu, das die Dinge, die allen wichtig sind, nicht mehr beachtet werden. Und so kann eine Gesellschaft in Korruption und letztlich in Selbstauflösung gehen. Man kann auch jemanden sagen, das war ein Fehltritt, das war nicht richtig. Wenn du das noch einmal machst, dann werde ich das weiter geben.

Es gibt noch eine spezielle Form des Fehltrittes, der in Partnerbeziehungen eine Rolle spielt. Da müssen die Partner selbst überlegen, wie sie damit umgehen. Das sprengt jetzt diese kurze Hörsendung zum Thema "Umfang mit Fehltritt Anderer".

Fehltritt in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Fehltritt gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Fehltritt - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Fehltritt sind zum Beispiel Unrecht, Verbrechen, Ausrutscher, Irrtum, Unwissenheit, Lapsus .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Fehltritt - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Fehltritt sind zum Beispiel Korrektheit, Ordnung, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Akribie . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Fehltritt, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Fehltritt, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Fehltritt stehen:

Eigenschaftsgruppe

Fehltritt kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Fehltritt sind zum Beispiel das Verb fehltreten, sowie das Substantiv Fehltreter.

Wer Fehltritt hat, der ist ein Fehltreter.

Siehe auch

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

20.12.2019 - 22.12.2019 - Mit mehr Fantasie leben
Du wolltest schon immer mal: ein Bild malen, ein Gedicht schreiben, tanzen, schauspielern, einen Film drehen, deine Wohnung umdekorieren etc? Wir machen uns auf die Suche nach deinem inneren Künst…
Chandra Vani Anders,
10.01.2020 - 12.01.2020 - Feng Shui Workshop
Feng Shui - einfach und effektiv umsetzten für mehr Glück!Hast du dich schon einmal gefragt, warum du dich bei deiner Freundin/deinem Freund wohler fühlst als bei dir Zuhause? Oder warum du dein…
Petra Coll Exposito,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation