7. Chakra

Aus Yogawiki
Version vom 26. Mai 2018, 13:10 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „hhtml5media“ durch „html5media“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

7. Chakra : Abhandlung zum Stichwort 7. Chakra. Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck 7. Chakra und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

7. Chakra - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Siebtes Chakra

Das siebte Chakra wird auch Sahasrara Chakra genannt, tausendblättriger Lotus. Das siebte Chakra ist also das oberste Chakra. Wir fangen im Kundalini Yoga an, von unten nach oben zu zählen. Das erste Chakra nennt sich Muladhara Chakra, in der Steißbeingegend. Das zweite Chakra ist das Swadhisthana Chakra, in der Kreuzbeingegend. Dann folgt das dritte Chakra, das Manipura Chakra in der Lendenwirbelsäule. Dann folgt das Anahata Chakra, welches in der Brustwirbelsäule liegt, im Herzbereich.

Das Vishuddha Chakra liegt in der Halswirbelsäule, Kehle. Dann folgt schließlich das Ajna Chakra in der Mitte des Kopfes bzw. oberhalb des Gaumens, im unteren Teile des Gehirns, und schließlich siebtes Chakra, Sahasrara Chakra. Das siebte Chakra ist zum einen das Chakra der Vollkommenheit. Ist die Kundalini erweckt und ist im siebten Chakra, dann erfährt der Mensch die Einheit mit Gott. Shakti, die kosmische Energie, wird eins mit Shiva im Sahasrara Chakra, im siebten Chakra.

Das siebte Chakra gilt als Sitz von Shiva und damit des reinen Bewusstseins. Das siebte Chakra steht also für die Erfahrung der vollkommenen Einheit. Siebtes Chakra ist aber auch das Chakra der Gnade und des Segens. Wenn du Heiligenbilder anschaust, gerade mittelalterliche Heiligenbilder oder auch Ikonen, siehst du dort immer ein Licht um diese Heiligen herum. Gerade um das siebte und sechste Chakra kann diese Lichtaura sehr stark werden. Manchmal kannst du das auch sehen, wenn du dich auf einen spirituellen Meister konzentrierst, auf ihn Tratak ausübst, dann kannst du sehen, dass diese Meister oberhalb des Sahasrara Chakras, des siebten Chakras, einen großen Lichtkranz haben.

Du kannst dich auch selbst konzentrieren auf ein Licht oberhalb des Scheitels. Der Yogameister Patanjali sagt: „Durch die Konzentration auf ein Licht oberhalb des Scheitels kommt die Fähigkeit, in Kontakt zu treten mit höheren Wesenheiten, mit Siddhas, mit Meistern, mit höheren Aspekten des Universums.“ Die Konzentration auf das siebte Chakra während der Meditation kann auch helfen, dass du dich öffnest für göttlichen Segen und göttliche Gnade. So ist das siebte Chakra zum einen die Erfüllung allen spirituellen Strebens, es ist aber auch ein Chakra, zu dem auch Anfänger einen wunderbaren Kontakt bekommen können, weil, sie können bitten um göttliche Gnade und Segen und können diese spüren, als ob ein Lichtstrom oder ein Strom von Freude von oben in sie hineinströmt.

7. Chakra Video

Hier findest du ein Video zu 7. Chakra mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu 7. Chakra

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu 7. Chakra anhören:

7. Chakra - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über 7. Chakra ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Siehe auch

7. Chakra gehört zu den Themengebieten Chakra, Kundalini Yoga, Esoterik. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:


Begriffe im Alphabet vor und nach 7. Chakra

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach 7. Chakra:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema 7. Chakra:

Naturspiritualität und Schamanismus Seminare

30.06.2019 - 05.07.2019 - Schamanische Natur-Rituale Ausbildung
Die Natur ist ein Schlüssel zu uns selbst. Durch Hingabe und ein offenes Herz wird die Natur dir die schönsten Botschaften senden. Rituale sind eine spirituelle Brücke, um noch mehr mit ihr zu v…
Satyadevi Bretz,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Shiva - der Urschamane
Shiva hilft uns, die Welt und das kosmische Spiel zu durchschauen. Er ist der ruhende Pol in der Schöpfung und doch auch der Zerstörer der Illusion. Während dieser Tage wirst du dich mit Shiva v…
Satyadevi Bretz,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Yoga, Spirit & Nature
Wie kannst du dich und dein Leben wieder in Einklang mit der Natur und deinem wahren Selbst bringen? Viele der großen Yogis praktizierten in der freien Natur – der optimalen Umgebung, um Frieden…
Swami Bodhichitananda,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Ayurveda für die Frau
Stärke deine weibliche Urenergie durch verschiedene Rituale, Frauenmassagen und einen bewussteren Kontakt zur Mutter Erde. Du bekommst einen Einblick in die Frauenheilkunde. Wir besuchen u.a. ein…
Jeannine Hofmeister,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit 7. Chakra zu tun haben:

Yoga Vedanta Tantra Podcast

Birth of Ganesha by Dr. Nalini Sahay
How did Ganesha come into being? Ganesha is the son of Parvati and Shiva. Shiva did not want to have a son. That’s why Parvati created a boy from her body oils. Listen how this came about, and wh…
2019-06-18 14:00:03
Bharata Chanting Narayana, Narayana in 1985
Listen to Bharata chanting Narayana, Narayana in 1985. If you are interested in our seminars you can click here to have an overview about all the English seminars Yoga Vidya offers. For more Englis…
2019-06-11 14:00:49
Arati By Bharata – 1985
Listen to Bharata chanting Arati in 1985. If you are interested in our seminars you can click here to have an overview about all the English seminars Yoga Vidya offers. For more English yoga videos…
2019-06-04 14:00:30
Swamiji Talks Health In Jesus’ Time, Modern Health Problems
Listen to the original voice of Swami Vishnu! If you are interested in our seminars you can click here to have an overview about all the English seminars Yoga Vidya offers. For more English yoga vi…
2019-05-28 14:00:35