Wie funktioniert Ayurveda

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie funktioniert Ayurveda Ayurveda hat großer Heilerfolge und gibt dir für alle Aspekte des Menschseins Empfehlungen und will dir helfen, gesünder zu leben.

Synchron Abhyanga Massage

Wie funktioniert Ayurveda

Ayurveda ist ein sehr umfangreiches System. Ayurveda ist die Bezeichnung für das indische Medizinsystem und das indische Medizinsystem gibt es schon seit Jahrtausenden. Zunächst einmal gilt es sich klarzumachen, dass Ayurveda die Wissenschaft vom Leben ist. Veda heißt Wissenschaft, Ayus heißt Leben. Es gibt einige populäre Anwendungen im Ayurveda und über diese möchte ich zuerst sprechen. Es gibt zum Beispiel Ayurveda Massagen. Vielleicht hast du schon eine solche Massage genossen. Vor allem bekannt ist die Ölmassage, die Abhyanga Massage.

Wie funktioniert die Ayurveda Abhyanga Massage? Es wird ein warmes Öl über den Körper gegossen, dann mit den Händen verrieben und daraufhin sanfte Massagegriffe durchgeführt. Es ist einfach ein Wohlfühlerlebnis. Das warme Öl, die freundlichen Hände helfen zu entspannen und allen Druck loszulassen. Dann werden die Ayurveda Öle typischerweise nach der Konstitution des zu Massierenden ausgesucht. Diese Öle ziehen dann in die Haut ein und bewirken einiges auf der Energieebene. Dann gibt es auch komplexere Ayurveda Anwendungen, wie z. B. die Panchakarma Kur. Die Panchakarma Kur ist eine Kur, die hauptsächlich aus 5 Reinigungstechniken besteht und vielen Nebentechniken. Pancha heißt fünf, Karma heißt hier Reinigungstechnik.

Die Ayurveda Panchakarma funktioniert, indem der Körper dazu veranlasst wird, Stoffwechselprodukte auszuscheiden, Schlacken, die sich in die Zwischenzellwände einbauen oder einlagern. Schlacken in der Zelle, in den Arterienwänden oder sogar in den Gelenken sollen beseitigt werden. Die Panchakarma Kur hilft, dass diese Schlacken aktiviert und ausgeschieden werden und danach kann der Körper sich selbst regenerieren.

Gewürze sind im Ayurveda eine wichtige Komponente

Ayurveda aktiviert die Selbstheilungskräfte und wenn die Selbstheilungskräfte aktiviert sind, dann kann der Körper sich selbst heilen. Das sind nur ein paar Aspekte des Ayurveda. Im Ayurveda gibt es ja auch Ernährungskunde, Temperamentkunde, die sagt, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Temperamente haben. Je nach vorwiegendem Dosha (Vata, Pitta oder Kapha) kann die Ernährung anders sein. Ayurveda hat Empfehlungen für eine Tagesablaufgestaltung – Dinacharaya. Ayurveda hat darüber hinaus Empfehlungen, wie du in Abhängigkeit von deiner Psyche leben kannst. Ayurveda hat auch Empfehlungen für Gewürze und Getränke und vieles mehr.

Video: Wie funktioniert Ayurveda?

Hier findest du ein Vortragsvideo über "Wie funktioniert Ayurveda?"

Ein kurzer Vortrag vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Bretz zum Thema Ayurveda, vielleicht hilfreich für alle mit Interesse an Gesundheit.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Ayurveda

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Ayurveda:

Wie funktioniert Ayurveda? Weitere Infos zum Thema Ayurveda und Gesundheit

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Ayurveda und Gesundheit und einiges, was in Verbindung steht mit Wie funktioniert Ayurveda?

Seminare