Warum ayurvedische Massage

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum ayurvedische Massage? Was sind die Wirkungen einer Ayurveda Massage? Ayurvedische Massagen sind nicht nur hilfreich um zu entspannen und bei psychischen Problemen, sondern auch bei körperlichen Beschwerden.

Ayurveda Abhyanga Massage

Warum ayurvedische Massage

Ayurveda ist die Wissenschaft von einem langen und gesunden Leben. „Ayus“ bedeutet „Leben“ und „Veda“ heißt „Wissen“. Ayurveda kann somit als die Wissenschaft oder Weisheit über ein langes und gesundes Leben übersetzt werden. Ayurveda hilft ein langes und gesundes Leben zu erhalten, dass du Energie hast und dich wohl fühlst und Ayurveda hilft, dass du dich in deiner Mitte und in Harmonie mit dir und anderen befindest.


Prävention und Heilung mit Ayurveda

Ayurveda wirkt präventiv und kann helfen, dass du nicht schnell krank wirst, Ayurveda kann Befindlichkeitsstörungen heilen und wenn z.B. der Energielevel und Körper und Psyche sich nicht im Gleichgewicht befinden, kann Ayurveda dir helfen, wieder in deine Kraft zu kommen. Ayurveda hilft auch, körperliche und psychische Erkrankungen zu heilen. Dafür ist die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker erforderlich und glücklicher Weise gibt es Ärzte und Heilpraktiker, die sich mit [Ayurveda] auskennen und Ayurveda auch verschreiben können.

Shirodhara - Stirnguss

Warum ayurvedische Massage

Im [Ayurveda] gibt es ein sehr breites Massagespektrum und die Frage ist weniger warum ayurvedische Massage, sondern bei was ist welche Massage die am besten geeignete? Am bekanntesten ist die Abhyanga Massage, die ayurvedische Ölmassage, die besonders wohltuend ist. Dabei wird warmes Öl aufgetragen und eingerieben, dann sanft massiert, was sofort zu einem Wohlfühlerlebnis und zu Entspannung führt. Danach fühlst du dich wie neu geboren. Die Massage kann neben dem Wohlfühlen auch zur Heilung angewendet werden, weshalb dem Öl bestimmte Kräuter hinzugefügt werden, die bei bestimmten Erkrankungen hilfreich sind. Auch bei psychischen Problemen kann eine ayurvedische Massage angewendet werden. Es ist bekannt, dass bei Burnout und Depressionen Massagen hilfreich sind. Massagen sind wie eine Art „liebevoller Zuwendung“ mit bestimmten Ölen, die zusätzlich helfen damit die Psyche sich regenerieren kann, weil über den Körper ein Wohlfühlerlebnis kommt.

Verschiedene ayurvedische Massagen

Ayurvedische Massagen sind nicht nur hilfreich um zu entspannen und bei psychischen Problemen, sondern auch bei körperlichen Beschwerden. Es gibt nicht nur die Abhyanga Massage sondern auch die Marma Massage, eine Massage der Energiepunkte im Körper, die angewendet werden kann, um Energieblockaden zu lösen, damit Energien wieder fließen können. Das wiederum kann Heilung sowohl auf körperlicher sowie auf psychischer Ebene bewirken. Bei der Udvartana Massage werden anstelle Öl, heilende Pulver verwendet, welche positive Wirkungen haben. Es gibt auch die sogenannte Seidenhandschuh Massage, die hilft, um die Energien zu aktivieren und besonders bei einem Übermaß an Kapha hilfreich ist. Sie wird demnach beispielsweise bei Ödemen und Antriebslosigkeit angewendet. Eine weitere Massage ist die Mardana Massage. Sie ist stark belebend, kann helfen Unreinheiten und „Schlacken“ abzubauen und auch Verspannungen lösen. Die verschiedene ayurvedischen Massagen unterstützen somit die Gesundheit, die Heilung und sind einfach sehr angenehm.

Video: Warum ayurvedische Massage?

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema "Warum ayurvedische Massage?"

Eine kurze Abhandlung vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Volker Bretz über Ayurveda Massage, aus dem Themenbereich Ayurveda.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Ayurveda

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Ayurveda:

Warum ayurvedische Massage? Weitere Infos zum Thema Ayurveda Massage und Ayurveda

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Ayurveda Massage und Ayurveda und einiges, was in Verbindung steht mit Warum ayurvedische Massage?

Seminare