Wegweiser

Aus Yogawiki
Wegweiser‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Wegweiser‏‎ ist ein Pfahl mit einer Tafel. Auf einem Wegweiser kann man erkennen, wohin der Weg führt. Es ist wichtig, dass an Kreuzungen Wegweiser stehen.

Wegweiser

Ein Wegweiser ist auch allgemein etwas, das den Weg zu einem Ziel weist. So können zum Beispiel die Lehren der großen Meister Wegweiser für das Leben sein. Und auch das Leben von Heiligen kann ein Wegweiser sein, wie man selbst sein Leben gestalten kann.

Wegweiser‏‎ Video

Erfahre einiges über Wegweiser‏‎ in diesem Kurzvideo. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Wegweiser‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Hier ein Vortragsvideo über Wegweiser‏‎:

Das ganze Bild – ein Wegweiser

Das ganze Bild Ein Wegweiser.jpg

Dies sind die Schritte:

1. informelle dualistische Hingabe
2. formelle dualistische Hingabe
3. Selbsterforschung
4. nonduales Wissen
5. Freiheit von Dualität, die einer bedingungslosen Liebe gleichkommt

Informelle dualistische Hingabe beinhaltet die Personifizierung Gottes und die Beziehung zur eigenen Projektion, je nach den eigenen Bedürfnissen. Sie hat viele psychologische Vorteile und jeder, der sich dazu hingezogen fühlt, wird ermutigt, sie auszuüben, aber sie wird nicht als zwingend notwendige Übung betrachtet. Formelle dualistische Hingabe, wie sie in der „Bhagavad-gītā“ erklärt wird, ist karma-yoga und upāsana-yoga. Für vedantische Selbsterforschung ist sie unerlässlich und dazu da, die Qualifikationen für Befreiung zu entwickeln: Unterscheidungsvermögen, Gleichmut, Disziplin und brennendes Verlangen nach Freiheit.

„Mögest du Selbsterkenntnis erlangen, indem du dich demütig hinwendest, dienst und richtige Selbsterforschung betreibst. Die Weisen werden das nonduale Wissen an dich weitergeben.“ [BhG 4.3]

Ein „richtiger“ Erforscher seiner selbst ist ein qualifizierter bhakta und ein richtiger Lehrer ist jemand, der das Wissen der vedas erlernt hat und der vedānta-Linie angehört (guru-śiṣya-paramparā). Ein Lehrer, der diese Qualifikationen erfüllt, wird als strotriya bezeichnet, eine Person mit dem richtigen Wissen, welche die Mittel zur Erlangung der Erkenntnis gekonnt einsetzt. Außerdem muss der Lehrer nonduale Selbsterkenntnis vollkommen verinnerlicht haben und im Selbst als das Selbst verweilen, was bedeutet, dass seine Liebe bedingungslos ist. Solch ein Lehrer wird seinen Schüler früher oder später, aber stets zur richtigen Zeit, mit der Selbsterforschung bekannt machen und ihn oder sie über die einzelnen Stufen begleiten.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Wegweiser‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Wegweiser‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Wegrationalisierung‏‎, Wechselgeld‏‎, Wasservogel‏‎, Weib‏‎, Weile‏‎, Weiß sein‏‎.

Vegane Ernährung Seminare

24.03.2024 - 27.03.2024 Indisch Vegan Kochen mit Nalini
In diesem Kochkurs lernst du leckere indische Gerichte mit einfachen Gewürzen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zuzubereiten. Das Ziel ist, mit einem minimalen Kochaufwand Leckeres herzustell…
Dr Nalini Sahay
01.04.2024 - 06.04.2024 Vegane Kochausbildung
Spielerisch und genussvoll lernst du die vielfältigen Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen – von deftig bis Rohkost. Steige ein in die Geheimnisse und Grundprinzipien der veganen…
Kuldeep Kaur Wulsch

Wegweiser‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Wegweiser‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Wegweiser‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.