Wann schuf Gott was

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wann schuf Gott was? Wann hat Gott was erschaffen? Im Jüdisch-Christlichen Kontext gibt es die sechs Tage der Schöpfung und darin steht das Gott am Anfang Himmel und Erde schuf, dann schuf er das Wasser, welches von den Erden getrennt wurde, dann das Licht, die Pflanzen, die Tiere und dann den Menschen. Somit könnte auf die Frage geantwortet werden, dass er am ersten Tag dieses, am nächsten jenes und so weiter erschaffen hat.

Brahma gilt in manchen indischen Legenden als der Ursprung des manifesten Universums. Er träumt einen Traum. Praktiziere Yoga.

Andere Schöpfungsberichte in der Bibel

Es gibt in der Bibel auch noch andere Schöpfungsberichte. Es gibt auch den Bericht, dass Gott erst den Menschen geschaffen hat und danach alles, was der Mensch braucht. Im Johannes Evangelium des neuen Testaments, war am Anfang das Wort und das Wort war bei Gott. Gott war das Wort und aus ihm sind alle Dinge entstanden.


Was schuf Gott wann im Hinduismus?

Im Hinduismus verhält es sich anders, dort gab es zu Anfang Shiva und Shakti, Gott und Göttin, Bewusstsein und kosmische Energie, die eins waren. Und dann hat das Göttliche aus dem Bewusstsein heraus Shakti projiziert und als erstes die Kausalwelt erschaffen. Und aus der höheren Kausalwelt wurde die niedrigere Kausalwelt erschaffen. Aus der niedrigeren Kausalwelt wurde die höhere Astralwelt (sechs Schritte der Schöpfung). Der höheren Astralwelt (entspricht dem Herzchakra) folgte die mittlere Astralwelt, die niedere Astralwelt und schließlich die physische Welt.

Auch die physische Welt wurde in verschiedenen Stufen geschaffen. Zuerst die Urenergien elektromagnetisches Spektrum entsprechend dem Äther. Dann wurde die Luft, im Sinne von Materie überall aber noch nicht fest, geschaffen. Dann folgte das Feuer für die Sonnen, die brennen und leuchten. Daraus kühlte es ab und es entstand das Wasser und damit die flüssigen Himmelskörper. Auch die Erde ist im Inneren zum größten flüssig. Es kühlte weiter ab, bis es zu den festen Himmelskörpern kommt. Auf die Frage „wann schuf Gott was?“ kann somit geantwortet werden, dass die Schöpfung in diesen Stufen erfolgte.

Wann schuf Gott was in deinem Leben?

Du könntest dich auch fragen, „wann schuf Gott was in meinem Leben?“ und du könntest dabei auf dein eigenes Leben zurück schauen. Zunächst schuf Gott den physischen Körper im Moment der Empfängnis und im Moment der Geburt. Zum Beispiel schuf Gott das Gefühl, bei den Eltern behütet zu sein. Gott schuf die Aufgaben, sich mit Mitmenschen und Gleichaltrigen zu verstehen, in der Schule zu lernen, sich auszuprobieren und Grenzen zu erfahren. Dann Schuf Gott die Zeit als Teenager, in welcher die Hormone aktiv werden und man sich in der Beziehung zu der Welt neu finden muss. Dann schuf Gott das Erwachsenenleben in welchem Beruf, Familie und Partnerschaft erlebt werden. Darin können eigene Interessen entdeckt werden und vieles kann ausprobiert werden. Was schuf Gott wenn du bereits älter bist? Irgendwann schuf Gott Herausforderungen in Form von Krankheit und Alter, von Übergabe, etc. In diesem Sinne kannst du dein Leben betrachten sowohl was äußerlich als auch was innerlich geschehen ist. Du kannst dir sagen, dass alles von Gott geschaffen wurde und dein Leben als von Gott geschaffen betrachten. Was habe ich daraus gelernt und wie habe ich mich entwickeln können? Somit kann die Frage „wann schuf Gott was?“ auch individuell beantwortet werden.


Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

23. Nov 2018 - 25. Nov 2018 - Yoga auf und an dem Stuhl
In diesem praxisorientiierten Seminar lernst du Atemübungen, Gelenkemobilisierung, Augenübungen, den Sonnengruß, Dehn-, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen, Entspannungstechniken auf oder a…
Marlen Schwarz,
30. Nov 2018 - 02. Dez 2018 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Kati Tripura Voß,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

23. Nov 2018 - 25. Nov 2018 - Yoga auf und an dem Stuhl
In diesem praxisorientiierten Seminar lernst du Atemübungen, Gelenkemobilisierung, Augenübungen, den Sonnengruß, Dehn-, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen, Entspannungstechniken auf oder a…
Marlen Schwarz,
23. Nov 2018 - 25. Nov 2018 - Achtsamkeit im Alltag - Das Nicht-Tun
Achtsamkeit ist dieser Tage ein sehr beliebter Begriff. Nicht zuletzt, weil die Entwicklung von Achtsamkeit einen immensen Zugewinn an Lebensqualität bedeutet. Dein Unterbewusstsein wollte schon i…
Balarama Daniel de Lorenzo,

Kundalini Yoga

23. Nov 2018 - 25. Nov 2018 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Vishuddha und Ajna
Vertiefe dein Wissen über das fünfte und sechste Chakra: Vishuddha- und Ajna-Chakra. Sie stehen in Verbindung mit: Freiheit, Weite, Raum, Präsenz, Spiritualität, Nervensystem, Geisteskraft und…
Vani Devi Beldzik,
02. Dez 2018 - 07. Dez 2018 - Kundalini Yoga Intensiv Praxis
Intensives Praktizieren der im Mittelstufen-Seminar gelernten Übungen für noch tiefere Erfahrung und Erweiterung des Bewusstseins ohne viel Theorie. Lade dich so richtig auf mit Energie und fühl…
Premajyoti Schumann,Chandrashekara Burandt,


Video: Wann schuf Gott was?

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema "Wann schuf Gott was?"

Kurzer Videovortrag von Sukadev Bretz über Gott, aus dem Interessengebiet Spiritualität.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Gott

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Gott:

Wann schuf Gott was? Weitere Infos zum Thema Gott und Spiritualität

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Gott und Spiritualität und einiges, was in Verbindung steht mit Wann schuf Gott was?