Wann kommt Gott wieder

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wann kommt Gott wieder?

Manche Religionen sprechen davon, dass Gott mal auf dieser Erde geweilt hat, und jetzt nicht mehr. Dann ist natürlich die Frage, wann kommt Gott wieder?

Antwort von Sukadev:

Brahma gilt in manchen indischen Legenden als der Ursprung des manifesten Universums. Er träumt einen Traum. Praktiziere Yoga.

Die philosophisch-metaphysische Sichtweise

Philosophisch und metaphysisch gesehen stellt sich die Frage nicht, denn Gott ist immer da. Gott ist allgegenwärtig, allmächtig, allwissend – warum soll er/sie* wiederkommen müssen? Gott muss nicht wiederkommen, Gott ist immer da. Gott ist transzendent und somit jenseits von allem, aber dort auch erfahrbar. Gott ist immanent, innewohnend in allem. Gott ist der Schöpfer aller Dinge und sorgt dafür, dass alles geschieht. Somit ist Gott überall. Gott manifestiert sich als die Schöpfung und Gott manifestiert sich als die Gesetze der Schöpfung. Gott manifestiert sich in jedem Individuum und Gott steuert die Schöpfung. Nichts in dieser Schöpfung könnte geschehen ohne Gott. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage „Wann kommt Gott wieder?“ nicht, denn Gott ist immer da.


Die theologische Sichtweise

Wann kommt Gott wieder – theologisch gesehen im relativen Sinn. Viele Religionen sagen dass Gott irgendwann einmal in besonderem Maß auf der Erde gewirkt hat. Im Christentum wird zum Beispiel gesagt, dass Gott sich als Jesus manifestiert und vor 2.000 Jahren auf dieser Welt gewirkt hat. Es gibt die Aussagen, dass Gott wieder kommen wird und den Himmel auf Erden schaffen wird und der jüngste Tag anbrechen wird.


Gott als Avatar im Hinduismus

Im Hinduismus wird davon gesprochen, dass Gott sich in jedem Zeitalter von neuem inkarniert. Es wird gesagt, dass wenn immer Dharma (die rechtschaffende Ordnung) abnimmt und das Adharma (das „nicht so gute“, das „Böse“) zunimmt, sich Gott von neuem inkarniert. Gott inkarniert sich also in jedem Zeitalter – und damit in jeder neuen Kultut – um das Zeitalter und die Kultur voran zu bringen und immer dann, wenn die Menschen mit ihrem freien Willen etwas machen, was nicht so gut ist. Gott kommt also immer dann wieder, wenn es erforderlich ist und auch nicht nur auf der Erde, sondern überall. Du kannst Vertrauen haben und dich zwar einsetzen für das Gute in der Welt, aber sei dir bewusst, dass immer dann kommen wird, wenn es nötig ist. Gott wird das Werk seiner Hände nicht preisgeben. Der Regenbogen wurde im Zusammenhang mit der Geschichte über die Arche Noah von Gott als Zeichen gesetzt, dass Gott diese Welt nicht vernichten will und immer wieder eingreifen wird.


Wann kommt wieder aus der individuell-spirituellen Perspektive

Vielleicht hast du einmal erfahren, vom Herzen spirituell tief berührt zu sein. Vielleicht hast du einmal erfahren, wie es ist, Gottes Gegenwart zu spüren, oder intensive Gotteserlebnisse gehabt. Vielleicht überlegst du jetzt „Wann kommt Gott wieder, wann werde ich Gott in meinem Leben wieder erfahren?“ Das kannst du nicht genau wissen, denn Gotteserfahrung ist eine Frage der Gnade, die kommt dann, wenn es sein soll. Trotzdem kannst du etwas dafür tun, denn es heißt, spirituelles Wachstum (und letztendlich Gotteserfahrung und wann Gott wieder in dein Leben kommt) ist ein Zusammenspiel von drei Faktoren. Dazu gehören erstens das eigene Bemühen, zweitens die Gnade Gottes und drittens die Gnade des Meisters. Die Gnade Gottes liegt nicht in deiner Hand und die Gnade des Meisters nur beschränkt, indem du dem Werk des Meisters dienst. Selbst wenn du keinen Meister hast, kannst du dennoch das andere tun, das eigene Bemühen.


Das eigene Bemühen

Zu dem eigenen Bemühen gehört, ein ethisches und reines Leben zu führen. Das bedeutet nicht zu töten, nicht zu verletzen, nicht zu lügen, nicht zu stehlen, kein sexuelles Fehlverhalten und auch die Abwesenheit von Gier. Im Yoga gibt es zusätzlich die Sattwa Regeln, nach denen Alkohol, Tabak, Fleisch, Fisch und Drogen untersagt sind. Je nachdem welcher religiösen Überzeugung ein Mensch folgt, gibt es darin eventuell noch weitere Regeln, hinsichtlich einer reinen Lebensführung. Was du auch machen kannst, sind spirituelle Praktiken wie Meditation, Gebet, das Lesen spiritueller Schriften, Asanas, Pranayama, religiöse Lieder und religiöse Musik.


In der Gemeinschaft

Auf dem spirituellen Weg hilft auch die Gemeinschaft mit anderen sowie das Praktizieren in der Gemeinschaft. Das kann zum Beispiel der gemeinsame Gottesdienst sein, Satsang und gemeinsame Meditation, Mantra singen mit anderen, Ashram Besuche mit anderen und Pilgerreisen. Auch uneigennütziges Dienen hilft dir, denn der Dienst an deinem Nächsten ist Gottesdienst. Wenn du all dieses praktizierst, bist du auf einem guten Weg. Letztlich ist es die Sehnsucht nach Gott und wenn du von ganzem Herzen nach Gott betest. Swami Sivananda soll einmal humorvoll gesagt haben, „Gott ist eine Angelegenheit von Angebot und Nachfrage. Wenn du von Herzen nach Gott nachfragst, wird Gott kommen.“ Wann kommt Gott wieder in dein Leben? Wenn du dafür bereit bist. Wann bist du dafür bereit? Wenn du zum einen praktizierst, zum anderen Sehnsucht hast und drittens, wenn Gott meint, jetzt ist der richtige Moment.



Video: Wann kommt Gott wieder?

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema "Wann kommt Gott wieder?"

Vortrag von Sukadev zum Sachverhalt Gott, interessant für alle mit Interesse an Spiritualität.


Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

31. Okt 2018 - 02. Nov 2018 - Bewusstseinstechniken aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Tantra benutzt alle Sinne, um durch Achtsamkeits- und Meditationstechniken den Schleier der materiellen Welt zu lüften und hinter allen Erscheinungen reines Bewusstsein - unser wahres Selbst - zu…
Dr. phil. Oliver Hahn,
04. Nov 2018 - 09. Nov 2018 - Die 6 Yogawege im Alltag
Du übst vielleicht schon Yoga oder fängst gerade damit an und interessierst dich für die Zusammenhänge im Yoga und möchtest Yoga als ganzheitlichen Ansatz kennen lernen? Hier bekommst du als E…
Bhaskara Bergmann,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

31. Okt 2018 - 02. Nov 2018 - Bewusstseinstechniken aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Tantra benutzt alle Sinne, um durch Achtsamkeits- und Meditationstechniken den Schleier der materiellen Welt zu lüften und hinter allen Erscheinungen reines Bewusstsein - unser wahres Selbst - zu…
Dr. phil. Oliver Hahn,
04. Nov 2018 - 09. Nov 2018 - Die 6 Yogawege im Alltag
Du übst vielleicht schon Yoga oder fängst gerade damit an und interessierst dich für die Zusammenhänge im Yoga und möchtest Yoga als ganzheitlichen Ansatz kennen lernen? Hier bekommst du als E…
Bhaskara Bergmann,

Kundalini Yoga

02. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Murali Bendt,
09. Nov 2018 - 11. Nov 2018 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Shaktipriya Vogt,


Weitere Fragen und Antworten zum Thema Gott

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Gott:

Wann kommt Gott wieder? Weitere Infos zum Thema Gott und Spiritualität

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Gott und Spiritualität und einiges, was in Verbindung steht mit Wann kommt Gott wieder?