Versuchend

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Versuchend : Eine Handlung ist versuchend, wenn die Person gegen ihren Willen oder wenn sie es nicht sollte, diese Handlung ausführt. Erst kommt der Genuss, dann vielleicht die Reue. Die Treue wurde gebrochen, entweder zu seinem Partner, zu seinen eigenen Regeln, zu göttlichen Geboten, ethischen Prinzipien oder einem Vertragswerk. "Es war so versuchend" als Ausrede vor den anderen ist nur ein Eingeständnis der eigenen Schwäche. Auf jeden Fall ist das eine Situation, an der man wachsen kann. Am besten ist, man versucht das Unrecht wieder gut zu machen, sich zu entschuldigen oder es beim nächsten Mal besser zu machen. "Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach", ist nur eine Ausrede. Zu seinen Schwächen zu stehen, kann zu Stärke führen oder zumindest für Klarheit bei den anderen sorgen.

Jeder Mensch hat Träume, auch jemand, der versuchend ist oder so erscheint.

Versuchend ist ein Adjektiv zum Substantiv Versuchung. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Versuchung in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Versuchung.

Versuchend in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Versuchend ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme versuchend - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv versuchend sind zum Beispiel verlockend, verleitend, verführend, reizend, begierlich, anziehend, reizend, attraktiv, liebreizend, anregend, beinflussend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. anziehend, reizend, attraktiv, liebreizend, anregend, beinflussend.

Gegenteile von versuchend - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von versuchend sind zum Beispiel vorsichtig, aufmerksam, abschreckend, abstoßend, anstößig, unerfreulich, widerwärtig, ekelhaft.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu versuchend mit positiver Bedeutung sind z.B. vorsichtig, aufmerksam. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Versuchung sind Vorsicht, Aufmerksamkeit,.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem abschreckend, abstoßend, anstößig, unerfreulich, widerwärtig, ekelhaft.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach versuchend kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Versuchung und versuchend

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu versuchend und Versuchung.

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

06. Jan 2019 - 11. Jan 2019 - Raja Yoga intensiv Praxis Retreat
Du bekommst einen Überblick über die im Yoga Sutra von Patanjali beschriebenen Praktiken. In diesem intensiven Praxis Seminar liegt der Schwerpunkt auf klaren Anweisungen für konkretes Üben. Im…
Karuna M. Wapke,
11. Jan 2019 - 13. Jan 2019 - Raja Yoga 1
Raja Yoga ist der Yoga der Geisteskontrolle. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 1. Kapitel der Yoga Sutras von Patanjali. Darin geht es um Gedankenkraft, Geisteskontrolle und positives D…
Mohini Wiume,
18. Jan 2019 - 20. Jan 2019 - Raja Yoga 3
Der Yoga der Geisteskontrolle. 3. und 4. Kapitel der Yoga Sutras von Patanjali, Entwicklung der Gedankenkraft, Meditationserfahrungen, übernatürliche Kräfte, Hilfe aus dem Inneren - Kontakt mit…
Anantadas Büsseler,