Unfolgsam

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unfolgsam - was ist das? Wie geht man damit um? Unfolgsam zu sein bedeutet, anarchisch, stur, ungehorsam, aufbegehrend, unerzogen, aufsässig, eigensinnig oder unnachgiebig zu sein. Wer unfolgsam ist, folgt Anweisungen oder Regeln nicht. Wenn man eine Befehlsgewalt über jemanden hat, der einem nicht gehorcht, sagt man: "Er ist unfolgsam." Früher wurde man gehenkt, oder ausgepeitscht, wenn man seiner übergeordneten Autoritätsperson gegenüber unfolgsam war. Vor einer Zeit sagte man zu Kindern, die ihren Eltern nicht gehorcht haben, dass sie unfolgsam sind. Das Verhältnis von einem/einer Schüler/in zu seinem Lehrer bzw. seiner Lehrerin, kann man auch als folgsam oder unfolgsam bezeichnen. Auch Tiere, z.B. Hunde, können unfolgsam sein. Ein Hund, der gut erzogen wurde, ist folgsam, einer der nicht hört, ist unfolgsam.

Liebe hilft, wenn du jemanden triffst, der unfolgsam ist oder so erscheint.

Unfolgsam ist ein Adjektiv zu Unfolgsamkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Unfolgsamkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Unfolgsamkeit.

Unfolgsam in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Unfolgsam ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme unfolgsam - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv unfolgsam sind zum Beispiel Widerstand leistend, rebellierend, anarchisch, widerspenstig, sturr, aufmüpfig, kratzbürstig, ungehorsam, aufsässig, standhaft, unnachgiebig, überzeugt, hartnäckig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. standhaft, unnachgiebig, überzeugt, hartnäckig.

Gegenteile von unfolgsam - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von unfolgsam sind zum Beispiel folgsam, bereit, solidarisch, willig, entgegenkommend, willfährig, willenlos, willig, lenkbar.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu unfolgsam mit positiver Bedeutung sind z.B. folgsam, bereit, solidarisch, willig, entgegenkommend. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Unfolgsamkeit sind Folgsamkeit, Bereitschaft, Solidarität, Willigkeit, Herzlichkeit, Entgegenkommen.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem willfährig, willenlos, willig, lenkbar.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach unfolgsam kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Unfolgsamkeit und unfolgsam

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu unfolgsam und Unfolgsamkeit.

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

07.07.2019 - 12.07.2019 - Yoga, Spirit & Nature
Wie kannst du dich und dein Leben wieder in Einklang mit der Natur und deinem wahren Selbst bringen? Viele der großen Yogis praktizierten in der freien Natur – der optimalen Umgebung, um Frieden…
Swami Bodhichitananda,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Spiritual Warrior Yoga
Du stärkst auf körperlicher, geistiger und energetischer Ebene deine “Heldenkraft” – deine kreative Dynamik!Wir verbinden uns mit der allumfassenden Kali-Energie der Veränderung und bauen…
Jana Krützfeldt,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,