Stadien der Trauer

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stadien der Trauer Welche Stadien der Trauer gibt es? Worauf kannst du dich gefasst machen wenn du einen geliebten Menschen verlierst oder wenn du irgendetwas in deinem Leben loslassen kannst? Wie kannst du jemandem helfen der einen schweren Verlust erlebt hat?

Stadien der Trauer - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Umgang mit Verlust

Der Mensch hat viele verschiedene psychische Fähigkeiten und eine davon ist der Umgang mit Verlust. Die menschliche Weise mit Verlusten umzugehen ist oft Trauer. Die Psyche hat verschiedene Mechanismen entwickelt wie sie Trauer bewältigen kann und so kann man verschiedene Stadien der Trauer und verschiedene Trauerphasen unterscheiden. Nicht bei jedem Menschen ist es gleich und nicht in jeder Situation ist es für den gleichen Menschen gleich, aber es hilft einige Stadien der Trauer zu kennen und eben auch in sich zu sehen.

Begriff der Trauer

Grundsätzlich kann der Begriff Trauer enger oder weiter gefasst werden. Im engeren Sinne ist Trauer das was geschieht, wenn man einen geliebten Menschen verloren hat.

  • Wenn zum Beispiel der Vater stirbt, die Mutter stirbt, der Partner stirbt oder gar ein Kind oder Geschwisterteil stirbt. Also im engeren Sinne ist Trauer der Verlust eines Menschen.
  • Im weiteren Sinne kommt Trauer auch auf wenn ein dir lieb gewordenes Tier stirbt
  • oder auch wenn du die Wohnung gewechselt hast.
  • Heimweh zum Beispiel ist eine Form der Trauer, oder sogar wenn du einen Beruf wechselst und um den alten Beruf trauerst.

Das was ich jetzt sage über Stadien der Trauer trifft in besonderem Maße beim Verlust eines Menschen durch den Tod zu, aber es würde auch auf andere Verluste anwendbar sein.

Die verschiedenen Stadien der Trauer

Zunächst einmal gibt es verschiedene Trauermodelle, Trauerphasen, Trauerstadien. Ich orientiere mich dabei etwas an Verena Kast, die das sehr gut beschreibt und worüber ich nachfolgend nun sprechen möchte.

  • 1. die Phase des Leugnens, des Nichtwahrhabenwollens.
  • 2. die Phase der chaotischen Emotionen.
  • 3. die Phase der Idealisierung.
  • 4. die Phase der Traurigkeit.
  • 5. die Phase des Wiederzurückkehren ins Lebens.
Stadien der Trauer - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

1. Stadium der Trauer: Das Leugnen und das Ignorieren

Angenommen ein Mensch ist gestorben, dann kann es manchmal passieren, dass Menschen dies einfach leugnen, so tun als ob nichts geschehen ist, oder sagen er wird sicher wieder gesund werden im Falle wenn ein Mensch todkrank ist und manchmal kann auch helfen, dass man nach dem Tod eines Angehörigen beschäftigt ist mit dem ganzen Kleinkram, der Beerdigung, der Papierarbeit, sodass man es nicht ganz wahrnimmt. Das Nichtwahrhabenwollen der Trauer welches auch heißt man tut so, als macht es einem nichts aus. Wenn ein Partner einen verlässt wird es sicher heißen „Der kommt wieder. Der wird noch sehen was er an mir hat.“

2. Stadium der Trauer: Die Phase der chaotischen Emotionen

In dieser Phase gibt es abgrundtiefe Trauer und letztlich auch Freude, dass es wieder weiter geht mit etwas anderem, neue Chancen sich ergeben. Abgrundtiefe Verzweiflung und das Denken, dass es nie mehr schön werden wird bis zur Euphorisierung, auch bis zur Wut, dass der andere einen verlassen hat. Also Stadium der chaotischen Emotionen.

3. Stadium der Trauer: Die Idealisierung

In der 3. Phase der Trauer kommt die Idealisierung. Der den man verloren hat war so gut. Er war der beste Partner den man hatte, oder die beste Mutter. Und ohnehin wie wird man ohne ihn auskommen können? Der alte Job war so gut, die alte Heimat, die alte Wohnung. Irgendwo eine Idealisierung.

4. Stadium der Trauer: Traurigkeit

Eine Phase der Antriebslosigkeit, Rückzug aus dem Leben, allein sein wollen. Diese Phase kann Stunden dauern bei kleineren Verlusten, Tage, Woche, Monaten dauern. In früheren Zeiten gab es das Trauerjahr wenn man einen engen angehörigen verloren hat.

5. Stadium der Trauer:

Wieder eintreten ins Leben, wieder in Kontakt finden und neue Freude empfinden.

Aufeinander Folgen der Stadien

Folgen diese Stadien der Trauer notwendigerweise direkt aufeinander? Nein, typischerweise ist es keine geradlinige Abfolge. Es kann zuerst eine intensive Trauer und Verletzung sein wenn man es hört. Dann kann ein Leugnen kommen, es kann eine Trauer sein die einen in die Antriebslosigkeit führt, es kann eine Idealisierung kommen, es können dann wieder chaotischen Emotionen kommen. Also die Stadien der folgen nicht notwendigerweise nacheinander, wenngleich einige der Psychologen sagen, dass doch in der Mehrheit der Fälle es überwiegend in diese Richtung geht.

Unterstützung in der Trauer

Soweit einiges zu den Stadien der Trauer und wenn du anderen unterstützen willst, kann es durchaus helfen. Menschen in den ersten Phasen der Trauer brauchen jemanden dem sie das erzählen können. Vielleicht nicht im Stadium des Leugnens aber auch dort in der Phase der chaotischen Emotionen musst du es dann aushalten können. Zum einen schimpft er über den, der gegangen ist, zum anderen idealisiert er ihn und dann wieder ist er traurig, abgrundtief traurig und plötzlich sagt er wie toll es ist ohne ihn und du fragst dich was los ist. Dies ist die Phase der chaotischen Emotionen. Oder das idealisieren, dass alles so toll war und nie wieder so sein wird. Dies kannst du erkennen und wenn du so ein bisschen wissen hast, kannst du mit trauernden Menschen besser umgehen. Übrigens in der 4. Phase der Depressivität, der Traurigkeit ist es hilfreich wenn Menschen immer wieder besucht werden, wenn man ihnen hilft, wenn man ihnen Anerkennung schenkt und gerade wenn man aus dieser Phase wieder zurück ins Leben kommen will, ist es hilfreich wenn Freunde, Verwandte, Kollegen den Menschen immer wieder einladen, selbst wenn man 10 Mal abgelehnt worden ist, beim 11. mal braucht es der Mensch. Trauer ist also eine wichtige und sinnvolle Fähigkeit des Menschen um mit Verlusten umzugehen. Du kannst Menschen helfen durch die Stadien der Trauer hindurchzugehen wenn du ein bisschen was darüber weißt, einfühlsam bist, Menschen zuhörst und vielleicht erst in der 4. Phase der Trauer Menschen ermutigst neues zu beginnen.

Video Stadien der Trauer

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Stadien der Trauer :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Stadien der Trauer Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Stadien der Trauer :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Stadien der Trauer, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Sri Aurobindo Ashram, Sprechtraining, Spirituelles Wachstum geschieht allmählich, Stärke Eigenschaften, Stellung, Stimme verbessern.

Reinkarnation Seminare

13.11.2020 - 15.11.2020 - Das Feld der Ahnen
Wir leben zwar als freie Individuen, doch energetisch gesehen unterliegen wir dem Einfluss unserer Ahnenlinie. Unser heutiges "So-sein" wird durch Gene, Ahnenkarma und Sozialisation geprägt. In di…
Maharani Fritsch de Navarrete,
27.11.2020 - 29.11.2020 - Das Feld der Ahnen
Wir leben zwar als freie Individuen, doch energetisch gesehen unterliegen wir dem Einfluss unserer Ahnenlinie. Unser heutiges "So-sein" wird durch Gene, Ahnenkarma und Sozialisation geprägt. In di…
Maharani Fritsch de Navarrete,
27.11.2020 - 29.11.2020 - Entdecke deine Bestimmung - gestalte dein Schicksal
Hast du dich schon gefragt, was deine Bestimmung ist, dein Schicksal? Warum du hier auf dieser Welt bist? Wofür du da bist? Worum es in deinem Leben geht? Diese Fragen zu beantworten ist gar nicht…
Janaki Marion Hofmann,
17.01.2021 - 24.01.2021 - Ausbildung Reinkarnationstherapeut/in
Ist es möglich, sich an vergangene Leben zu erinnern? Und was bringt es dir, diese Erinnerungen aus dem Unterbewusstsein ans Licht zu holen? Im Yoga gehen wir davon aus, dass unsere Seele sich vie…
Nora Handke,
22.01.2021 - 24.01.2021 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
26.03.2021 - 28.03.2021 - Lernen vom eigenen Schicksal
Immer wieder geraten wir in Situationen mit schmerzhaften Erlebnissen und Blockaden, die uns schon bekannt vorkommen. Welchen Lernauftrag gibt uns dann das gegenwärtige Leben? Die Auseinandersetzu…
Janaki Marion Hofmann,