Parabeln

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Parabel)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parabeln Parabeln sind Gleichnisse, Parabeln sind Analogien, Parabeln sind Erläuterungen bildlicher Art oder erzählerischer Art. Gerade in der Philosophie, in der Ethik und in der Religion werden gerne Parabeln verwendet.

Parabeln - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Parabeln in der Bibel

In der Bibel zum Beispiel gibt es die vielen Gleichnisse.

Gleichnis vom verlorenen Sohn

Da gibt es das Gleichnis vom verlorenen Sohn, welches eben auch als Parabel vom verlorenen Sohn gibt, wo eben der Vater den verlorenen Sohn voller Freude wieder empfängt und dem Sohn wieder vergibt. Und so ähnlich könnte man sagen wenn du schlimmes getan hast und du dann abhaust und zurückkommst und um Vergebung bittest, kannst du dir bewusst sein du wirst freundlich empfangen werden.

Parabel vom Sämann

Oder es gibt die Parabel vom Sämann. Wenn ein Sämann Samen überall hin aussät und er zum Beispiel auf Felsen aufkommt, dann fängt er gar nicht an zu keimen und wenn er auf Sand landet dann mag er keimen aber im nächsten Sturm oder Regen wird er weggeschwemmt. Dagegen wenn der Samen auf fruchtbaren Boden fällt wo anschließend die Wurzeln tief schlagen können, dann kann es reiche Frucht geben. Und diese Parabel vom Samen und dem Sämann will zeigen, dass nicht alles was man gibt auf fruchtbaren Boden fällt. Auch wenn man Yoga unterrichtet, spirituelle Vorträge hältst, Gutes tut, Menschen inspirieren will oder sich als Klassenlehrer engagiert. Bei manchen wird das was man sagt auf guten Boden fallen und Frucht bringen, bei manchen anderen nicht. Da sollte man sich nicht zu viele Gedanken machen. Auch der Sämann wird jetzt nicht Zeit haben jeden Quadratzentimeter zu untersuchen, er streut breit im Vertrauen es ist an einigen Stellen fruchtbar genug, dass es keimen kann.

Parabeln im Yoga

Im Yoga spielen Parabeln eine besondere Rolle. Swami Sivananda zum Beispiel, der große Yogameister des 20. Jahrhunderts, hat ein ganzes Buch geschrieben über Parabeln. Gerade auch im Vedanta, wo sehr abstrakte Theorie, sehr komplizierte Philosophie beschrieben wird, werden meistens Parabeln genommen. Diese werden als Niyama bezeichnet. Und du findest all diese Niyamas auf unseren Internetseiten sowie das gesamte Buch von Swami Sivananda findest du im Yoga Vidya Internetshop und du kannst die einzelnen Kapitel auch kostenlos beziehen, indem du auf Yoga Vidya Parabeln Swami Sivananda eingibst. Hier seien 2 Parabeln erzählt.

Die Parabel von Schlange und Seil

Es war einmal ein alter Mann der ging in seine Hütte über seinen Hintergarten. Er trat dabei auf etwas Rundes und er wusste es gibt Schlangen in seinen Garten. Er trat darauf, dachte es wäre eine Schlange, er sprang zur Seite, spürte einen Schmerz in seinem Fuß, er sah wie der Fuß Wunden hatte und Blut hinunter lief und er wusste, er ist von einer Schlange gebissen wurden. Er lamentierte und ging in sein Haus. Seine Frau, die eine weise Frau war, schaute es sich genau an, schüttelte den Kopf, nahm eine Lampe und ging in den Garten wo sie ein Seil sah. Und neben dem Seil befand sich ein Dornenbusch, in welchen der alte Mann hineingesprungen war und die Ferse verletze. Dies ist eine Parabel und eine Analogie. Menschen fürchten sich vor eingebildeten Dingen. Wir glauben dass Menschen etwas gegen uns haben, wir glauben das etwas gefährlich ist, wir glauben dass uns etwas krank macht und diese Angst an sich kann uns krank machen. Wir sollten manchmal nachschauen, die Lampe des Wissens leuchten lassen und werden erkennen, dass das was wir als bedrohlich befunden haben nicht bedrohlich ist.

Die Parabel von Wassertöpfen und Sonne

Wenn du mehrere Eimer oder Töpfe mit Wasser hast und es ist tagsüber, dann spiegelt sich die Sonne in den einzelnen Töpfen. Wenn du jetzt die Töpfe anschaust, dann scheint es so, als ob jeder Topf eine Sonne hat. Der kleinere Topf vielleicht eine kleinere Sonne, der größere Topf eine größere Sonne. Und jetzt magst du überlegen welche dieser Sonne wichtiger ist. Aber jede Sonne in den Töpfen ist nur eine Wiederspiegelung einer einzigen Sonne am Himmel. So ähnlich gibt es kein Glück in Dingen. Je alles Glück welches du in Dingen erfährst ist nur die Wiederspieglung deiner Seele, welche sich manifestiert, in den einzelnen Objekten.

Das sind also 2 Parabeln, 2 Analogien aus dem Vedanta. Sehr viel mehr dieser Parabeln findest du auf Yoga Vidya. Dort kannst du entweder eingeben Niyamas oder eben Parabeln und du kannst so viel mehr verstehen über Yoga Philosophien anhand dieser einfachen und doch wirkungsmächtigen Analogien.

Video Parabeln

Kurzes Vortragsvideo über Parabeln :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Parabeln Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Parabeln :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Parabeln, dann interessierst du dich vielleicht auch für Pantheismus, Panikattacken überwinden, Ovo-Vegetarier, Parapsychologie, Paulus, Pedantisch.

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/jnana-yoga-philosophie/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired