Gefährlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gefährlich - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft. Gefährlich zu sein bedeutet, etwas oder jemand ist so beschaffen ist, dass große Vorsicht geboten ist. Eine Situation die gefährlich ist, kann Gefahren mit sich bringen und macht uns vorsichtig und wachsam. Letztlich ist das Leben selbst nicht nur gefährlich, sondern sogar tödlich: Alles Leben endet mit dem Tod. Man sollte man sich einerseits davor hüten, übervorsichtig zu sein. Auf der anderen Seite ist Leben sehr wertvoll, deshalb sollte man es nicht leichtfertig in Gefahr bringen.

Nutze die Kraft des Mitgefühls bei jemandem, der gefährlich ist oder so erscheint.

Gefährlich ist ein Adjektiv zu Gefährlichkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Gefährlichkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Gefährlichkeit.

Gefährlich in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Gefährlich ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme gefährlich - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv gefährlich sind zum Beispiel bedrohlich, ernst, gemeingefährlich, risikoreich, riskant, experimentierfreudig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. risikoreich, riskant, experimentierfreudig.

Gegenteile von gefährlich - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von gefährlich sind zum Beispiel unbedenklich, harmlos, unschädlich, naiv, dumm, kritiklos, einfältig.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu gefährlich mit positiver Bedeutung sind z.B. unbedenklich, harmlos, unschädlich. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Gefährlichkeit sind Ungefährlichkeit, Risikolosigkeit, Sicherheit,.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem naiv, dumm, kritiklos, einfältig.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach gefährlich kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Gefährlichkeit und gefährlich

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu gefährlich und Gefährlichkeit.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Der Weg des Herzens - das Bewusstsein der neuen Zeit
Ho’oponopono, eine alte hawaiianische Familientradition, und die Kraft der Achtsamkeit helfen dein Herz zu heilen und einfach, schnell und effektiv Probleme und Konflikte zu lösen. Probleme wirk…
Radharani Priya Wloka,
14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Bogenschießen als Weg zu mehr Gelassenheit
Der Fokus des Seminars liegt zu Beginn auf der praktischen Erfahrung sowie der Entwicklung des eigenen Stils beim Bogenschießen. Du lernst den Umgang mit Pfeil und Bogen kennen, das heißt, sicher…
Klemens Schmelter,Armin Meier-Kühn,
14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Burnout? - Mit Yoga zurück ins Leben
Burnout, was ist das? Wie entsteht Burnout? Wie kann ich es verhindern? Wichtig ist, zu verstehen, dass die Ursachen individuell sind. Es gibt nicht DAS Burnout. Die Ursache des Burnout liegt in de…
Shambhudas Laufer,