Katze Yoga Stellung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katze Yoga Stellung: Die Katze, Sanskrit Majariasana, ist eine Yoga Stellung für die Entspannung und Stärkung des unteren Rückens. Die Yoga Katze gehört zu den Rückbeugen und spielt im Rückenyoga eine wichtige Rolle. Die Katzenhaltung kann geübt werden am Ende der anderen Rückbeugen um den Rücken zu entspannen. Oder sie kann statt Heuschrecke und/oder Bogen praktiziert werden. umfangreichere Seiten zur Yogastellung Katze findest du unter den Stichwörtern Majariasana und Yoga Katze.

Dynamische Katze Übungsanleitung

Hier findest du ein Übungsvideo zur dynamischen Katze:

Hier die Übungsanleitung als Text:

Sukadev begrüsst dich zu dynamischen diagonalen Katze, eine Übung, die auf wunderbare Weise die Rücken- und Bauchmuskeln stärkt.

Beginne mit dem Vierfüsslerstand. Dann strecke das rechte Bein nach hinten aus und den linken Arm nach vorne. Jetzt mache das dynamisch. Beim Ausatmen geht Hand und Knie nach hinten und vorne. Und beim Einatmen wieder das rechte Bein nach hinten und der linke Arm nach vorne.

Beim Ausatmen Kopf zum Knie und Arm neben das Becken und Einatmen wieder in die andere Richtung. Ausatmen Knie zur Stirn, Arm nach hinten. Und Einatmen Bein nach hinten Arm nach vorne. Noch einmal: Ausatmen Knie zur Stirn, Arm nach hinten. Und Einatmen wieder ausstrecken.

Dann gib Knie und Hand auf den Boden. Atme zwei-drei mal und übe die andere Seite. Strecke jetz das linke Bein nach hinten aus und den rechten Arm nach vorne. Beim Ausatmen gib jetzt das Knie zur Stirn und den Arm neben das Becken. Und Einatmen wieder nach vorne spüre die Rücken-, Schultern- und Gesäßmuskeln. Ausatmen nach hinten. Spüre wie die Bauchmuskeln arbeiten. Beim Einatmen fühle die Rückenmuskeln. Beim Ausatmen spüre die Bauchmuskeln.

Und noch ein letztes mal. Atme ein und komme zurück zum Vierfüsslerstand. Wenn du willst kannst du noch kurz die Lendenwirbelsäule nach oben geben beim Ausatmen und beim Einatmen den Brustkorb senken zwei-drei mal.

Diagonale Katze machst du typischerweise fünf bis zehn mal die Bewegung. Und diese Anschlussbewegung kannst du drei bis fünf mal machen.

Dann kommst du zur Stellung des Kindes und entspannst. Du kannst aber auch direkt mit der knieenden Haltung abschließen.

Diese Übung kannst du wie die anderen Katzenvariationen separat für sich machen. Du kannst sie einbauen zum Beginn oder zum Ende der Rückbeugen in der Yoga Vidya Grundreihe.

Das war es für heute. Sukadev dankt dir für das Mitmachen. Ich wünsche dir alles Gute und viel Freude beim Yoga.

Dynamische diagonale Katze - Übungsanleitung 2:

Hier ein weiterer Text mit Übungsanleitung zur diagonalen Katzenpose:

Die Katze ist eine Übung, die auf wunderbare Weise die Rücken- und Bauchmuskeln stärkt.

Beginne mit dem Vierfüßlerstand. Dann strecke das rechte Bein nach hinten aus, den linken Arm nach vorne.

Jetzt mache das dynamisch. Beim Ausatmen geht Hand und Knie nach hinten, bzw. vorne und beim Einatmen wieder das rechte Bein nach hinten und den linken Arm nach vorne. Beim Ausatmen Kopf zum Knie und Arm neben das Becken, und Einatmen wieder in die andere Richtung.

Ausatmen, Knie zur Stirn, Arm nach hinten und einatmen, Bein nach hinten, Arm nach vorne.

Noch einmal ausatmen Knie zur Stirn, Arm nach hinten und einatmen wieder ausstrecken. Dann gib Knie und Hand auf den Boden. Atme zwei/drei mal und übe die andere Seite. Strecke jetzt das linke Bein nach hinten aus und den rechten Arm noch vorne. Beim Ausatmen gib jetzt das Knie zur Stirn und den Arm neben das Becken. Und einatmen wieder nach vorne. Spüre wie die Rücken- und Gesäßmuskeln arbeiten. Ausatmen nach hinten. Spüre wie die Bauchmuskeln arbeiten. Beim Einatmen fühle die Rückenmuskeln. Beim Ausatmen spüre die Bauchmuskeln.

Und noch ein letztes mal atme ein. Und komme zurück zum Vierfüßlerstand. Wenn du willst kannst du noch kurz die Lendenwirbelsäule nach oben geben beim Ausatmen. Beim Einatmen den den Brustkorb senken zwei/drei mal. Diagonale Katze macht typischerweise fünf bis zehn mal die Bewegung. Und diese Anschlussbewegung kannst du drei bis fünf mal machen. Dann kommst du zur Stellung des Kindes und entspannst. Du kannst aber auch mit der knienden Haltung (Fersensitz, Vajrasana] abschließen.

Diese Übung kannst du wie die anderen Katzenvariationen separat für sich machen. Du kannst sie einbauen zu Beginn oder zum Ende der Rückbeugen in der Yoga Vidya Grundreihe.

Das war es für diesmal. Sukadev wünscht dir alles Gute und viel Freude beim Yoga.

Katzen-Videos

Im Internet sind Katzen-Videos mit die beliebtesten Videos. Hier siehst du aber keine Videos mit niedlichen Katzen - sondern Videos mit der Yoga Übung Katze, auch Katzenstellung, Katze Asana, Katze Haltung, Katze Stellung, Katzenhaltung, Katzenstellung, Katze Pose, Katzenpose, Katzenposition genannt:

Katze - Majariasana:

Katze - diagonal und dynamisch - Praktische Anleitung

Katze - Yoga Übung zum Mitmachen

Dynamische Katze - Yoga für den Rücken

Hund Katze Hase - Yoga Übungsfolge

Katzen Sonnengruss mit Vani Devi und Ananta

Yoga Katzen für die Lendenwirbelsäule

Katze als eine der 84 Hauptasanas

Diagonale Katze - Yoga Übung für einen starken Rücken

Siehe auch